Donnerstag, 21. Juli 2016

[essence] cool azul / let's get lost / i love bad boys




Da meine Hände endlich wieder einigermaßen funktionsfähig sind und ich ein paar MoYou-Schablonen geshoppt hatte, wollte ich mich doch endlich mal wieder an ein Nageldesign wagen.
Ich konnte mich ja schon kaum noch daran erinnern, wie das lief!
Hinzukommt, dass ich mir kurz vor der Hand-OP auch noch im BornPrettyStore [Coupons findet ihr desöfteren zum Beispiel bei Lenas Sofa] einen durchsichtigen Stamper gekauft hatte - so viele Hürden auf einmal!
Doch wer rastet, der rostet und aufgeben ist keine Option: Ran an den Feind!


Entschieden habe ich mich für eine kleine Ansammlung unlackierter essence-Lacke:
  • essence - viva brasil [LE] - cool azul [gewonnen bei Billchens Beauty Box]
  • essence - let's get lost
  • essence - i love bad boys [in babyblau...natürlich die erste Assoziation zu bösen Buben...]
Vielleicht war es kein Lackierwetter oder es lag am Lack: die erste, durchscheinende Schicht cool azul wollte einfach nicht trocknen. Sowas stresst mich ja schon sehr. 
Der anschließende Farbverlauf ist noch einigermaßen geglückt - doch Glitzer und Stamping waren dann doch irgendwie zu viel.
Also: Alles runter und auf Anfang!



Dieses Mal habe ich den p2 - eternal [schwarz] als Grundlage genommen und mich dann an meinen ersten Versuch von distressed nails gewagt. Ziel des Ganzen ist es, mit einem fast abgestreiften Pinsel Farbe über den Nagel zu kratzen und eine Art buntes Graffitti auf den Nagel zu bringen.
Natürlich habe ich den Anfängerfehler schlechthin begangen und die Farben zu ähnlich gewählt.
Und natürlich hat der Clear Stamper nicht so funktioniert, wie er sollte und das Stamping mit essie - blue rhapsody und p2 - eternal ist nicht wirklich synchron geworden, da ich meinen essence - Stamper wieder benutzt habe [an der MoYou-Sailor 04 Palette].
So ist es...ein wenig Chaos, ein wenig Cthulhu rising, in matt dann auch nicht mehr ganz so furchtbar.
Nur noch ein bisschen.




Tjoa, manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen.

 

Dienstag, 19. Juli 2016

[Maybelline] Fit me! Matte



Vor einiger Zeit gab es von Maybelline die Möglichkeit, an einem Test der neuen fit me! matte porless foundation teilzunehmen.
Da mit einer neuartigen Formulierung und einer extremen Helligkeit geworben wurde, habe ich mich gleich auf dem Los auf die hellste Farbe true ivory - 105 eingetragen - und wenige Wochen später ein kleines Pröbchen zugeschickt bekommen.


#weneednofilter - ja, schön wäre es.
Ist es doch das ultimative Ziel: Das perfekte Selfie mit der perfekten Haut [Alles in Ordnung, solange man sonst keine Probleme oder Filter hat...].




Die Foundation ist schön leicht, lässt sich gut verteilen und zieht stellenweise auch gut ein. 
Nur stellenweise, weil bei mir noch schwer zu verteilende Stellen übrig blieben, kleine Hautschüppchen wurden betont, was auch schwer an der Farbe liegen könnte:
Entgegen dem Werbeversprechen gleicht sich die Foundation nicht meinem Hautton an und wirkt nach kurzer Zeit schon stark gelblich - ein gesunder Unterton von Leberversagen, na, das fehlt uns ja noch.
Abgepudert und mit Concealer bestückt, war die Deckkraft eher schwach und schon nach wenigen Stunden hat meine Nase mit meinem Highlighter um die Wette geglänzt.


Und um mal ein wenig innovativ zu sein [und weil ich die Backofen-Narbe am Unterarm mal sinnvoll verwenden wollte], habe ich die Foundation auf meinem Unterarm für Fotos getestet.
Es war im Gesicht auch zu verstörend.

Links oben seht ihr die unbehandelte Narbe, oben rechts nur die Foundation als Klecks und in der unteren Reihe die Versuche, die Foundation einzuarbeiten. Wie relativ deutlich zu sehen ist, ist die Farbe für meine Haut zu gelbstichig/ocker/aufliegend.

Andere Meinungen und Gesichter findet ihr dann noch bei

Damit ist der Traum einer matten, hellen Foundation für mich wieder zerplatzt.
Für gelbstichigere Typen ist die Farbe sicherlich gut geeignet - und wenn man keine ölige Haut und dementsprechend nachpudert oder so trockene Haut hat, dass sie sich absetzt.
Schade. 


 

Sonntag, 17. Juli 2016

[und wie du wieder aussiehst!] II/16




Es wird mal wieder Zeit für einen kleinen Ausblick auf meine Anblicke...

p2 pretty 60's [LE] - ich mag die grünlichen/petroligen Lidschatten
Eine Lieblingskombination: catrice [LE] - berrytale und MAC - Trax über schwarzem Lidschatten, warum meine Augenbrauen so verschwinden, weiß ich allerdings auch nicht...
catrice [LE] Art Deco Palette
catrice - arts collection - Barock
catrice - Petrolling Stones + Berrytale [LE]

Make Up Revoltution - Give them Nightmares
essemce - lights of orient [LE]
Make Up Revolution - Mermaids vs. Unicorns, Lidfalte: catrice - Berrytale [LE]




Sonntag, 10. Juli 2016

[*blubb*] Bunte Augen


Ihr wisst ja, wie ich so rumlaufe, was ich auf den Augen oder Lippen trage.
Jetzt bin ich ja auch mit dem "Vorteil" gesegnet, dass ich starke Schlupflider habe und die Farben im Alltag schnell geschluckt werden.
Dann sind meine Lider auch noch so klein, dass ich damit kaum was anstellen kann - und ich schlecht sehe.
Komplizierte Designs?
Könnt ihr knicken!

Was mir allerdings immer noch im Kopf herumspukt, ich finde den Beitrag leider nicht mehr, ist ein Kommentar, den ich mal im essence-Forum gelesen habe.
Es ging darum, ob man sich "mit zunehmendem Alter" noch mit bunten Lidschatten schminken sollte.
Die Mädels waren übereingekommen, dass bunte Lidschatten ab Mitte zwanzig untragbar seien.
Mitte zwanzig.
Keine bunten Lidschatten mehr.
Das wäre "nicht mehr angebracht".

Wir Rebellen!



Sonntag, 3. Juli 2016

[pre-X-mas] 2016 - eure Kreativbeiträge




Dieses Jahr hatte ich mir für die Kreativaufgaben Beiträge zum Thema
kunterdunkle Märchenzeit 
 gewünscht und mich sehr über die Teilnahmen von Bernice und Onychophora gefreut, vielen Dank!

Onychophora
Bernice

"...hab' mich gleich mal wieder ran gesetzt und gegrübelt, welches Märchen von sich aus den schon ziemlich kunterdunkeltauglich ist und dachte an Rapunzel, die sich ja beim Sturz aus dem Turm die Augen ausgestochen hat...da ich das nicht 100%ig umsetzen wollte und leider keine Kontaktlinsen habe, hat Photoshop bei den Pupillen etwas nachgeholfen...und meine Haare sind auch trotz Pflege noch immer nicht gaaanz so lang wie bei Rapunzel..."

Bernice

"Heute gibt's das Gothicschneewittchen bevor und nachdem sie mit dem Jäger und der Herz-OP zugunsten der Stiefmutter zu tun bekommen hat. War halt ein fieser Jäger. :P"

Bernice
"Soooo, wie angekündigt hier ein kleines Maleficent AMU.
Ich hab' einfach keinen ordentlich deckenden grünen Lidschatten, aber gut, Maleficent ist ja auch nicht Quietschgrün wie beim Zauberer von Oz, sondern hat das grün mit einer vornehmen Blässe gemischt. :D"


Vielen Dank euch beiden!
Nächstes Jahr bin ich auch wieder dabei, eine kurzfristige Haut-OP hatte mich leider unerwartet ausgeknockt.