Sonntag, 29. April 2012

...man hört Geschichten, Mythen, Sagen...


...und da hat der Liebste das in tiefster Zuneigung vom knappen Geld erworbene Brötchen nicht gegessen - und draußen liegen lassen.
Toll. Maule ich ihn natürlich an, dass das Brötchen ganz hart geworden ist. Er: "Dann mach' doch Paniermehl draus!"
Da muss mir der Mann, der laut eigenen Angaben nicht kochen kann, auch noch sagen, was ich zu tun habe. Tsk!
Also gut, ein Männe-freies Wochenende, was macht also die todesmutige Nebo?
Photobucket
So langsam wird frau ja auch erwachsen und könnte sich wohl mal an Fisch versuchen. Bis auf rohen Thunfisch und eben jener aus der Dose [im eigenen Saft!] hat sich da an der Essensfront noch nicht viel getan. Wagemutig wurde beim Griechen schon mal Pangasiusfilet bestellt. Das erste Mal war es lecker [Fett und Panade, kann das auch was anderes als schmecken?!], das zweite doch eher Marke "fett-durchtränkter Waschlappen".
Also ergab die letzte Ausbeute beim Feinkosthändler Aldi eine Packung Tiefkühl-Pangasius.
Klang freundlich, sah aus wie ein großer Klumpen Eis und sollte aber 3-5 Filets beinhalten. Fein!
Vor der Samstagsschule das Klümpchen also wie auf der Zubereitungsanleitung beschrieben aus dem Eisfach errettet und in den Kühlschrank gelegt [7h morgens].
Abends um sechs war es noch immer klumpig, doch zumindest waren schon einmal drei Stückchen identifizierbar.
Tupper sei Dank hat sich der ganze Quatsch in der Mikrowelle auftauen lassen - puh!
Anschließend ging die Schlacht an Mehl und Ei weiter, bis alles in der Pfanne ruhte. [Die Monsterfilets musste ich einmal in der Mitte teilen, mein Herd ist zu klein für Mutantenfisch!]
Die Hälfte wurde klassisch bereitet, immer ein Filet [also zwei Stücke] in einem Teelöffel Sesamöl gebraten, die andere Hälfte habe ich zusätzlich in Salatkräutern gewälzt - das ist fein!
Schmeckt es?
Mir schon, es sind zumindest keine Waschlappen.
Schnell noch zwei Kartöffelchen gekocht und 4 Esslöffel Apfel-Rotkohl aus dem Glas [Aldi rockt!], fertig war ein opulentes Abendessen.
Übersicht gefällig?
Photobucket Photobucket
In Gedenken an meine liebste Feindin, die Waage, gab es auch nur ein Stückchen. Yay!

...

1 Kommentar :

  1. Ich habe mal bei Chefkoch ein Rezept für Pangasiusfilet mit Nussspätzle gefunden. Das war leckaaa!

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]