Donnerstag, 17. Mai 2012

...die Tränen sind salzig...


Nachdem ich ja -vielleicht ganz am Rande mal dezent durchgeschienen- nun auch mit dem Nagellackvirus infiziert worden bin, ist meine Empfänglichkeit für diverse Beauty-Blogs enorm.
Durch das Natron und Soda Forum bin ich schon auf einige schöne Seiten aufmerksam geworden, unter anderem auch Innen & Außen. Sehr unterhaltsam, sehr viele Beiträge und Anregungen zum Nachmachen, wie die Ombre Nails. Nachdem ja auch schon Lyset / BPunk Meerjungfrauen-Nägel vorgestellt hatte und blau ja irgendwie zu allem passt [also die bombastische Farbauswahl, die ich so an mich heranlasse: schwarz, rot, lila, türkis. Enorm, oder?], bin ich infiziert: Ich will das auch! Jetzt!
Vor allem ist es ja scheinbar eine Alternative zu den Cracklinglacken, die ich ja wegen ihrer Schnelligkeit liebe. Stempeln würde mich ja auch interessieren, aber ehrlich: Da bin ich zu sehr Geduldsengelchen für...
Also zurück zu den Verlaufsnägeln: Blau sollen sie werden, blau und glitterig.
So wie bei tetris, so zumindest das erklärte Ziel.
Also: Ran an die speckigen Finger!
Getupft, getupft, getupft und dann ganz schnell ganz viel essie-good to go. Für den ersten Versuch bin ich schon ganz zufrieden, muss nur noch der Glitter ran.
Photobucket

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]