Sonntag, 30. September 2012

...I'm dirty, mean...

"Sehen Sie...das ist Ihr größter Fehler..."
"...?..."
"...zu glauben, dass ich Schutz benötige..."
Mina - Die Liga der außergewöhlichen Gentleman

Herrlich, einen Sonntag lang einfach mal nichts machen [na gut, meine Klausur habe ich schon geschrieben].
Und einfach mal wieder ein paar Filmchen schauen. Diesen Sonntag sollten es neben der "Liga der außergewöhnlichen Gentleman" auch noch die "Brothers Grimm" sein. Ja, die Geschichten sind nicht soooo der Wahnsinn, doch mag ich die Optik und die Figuren unheimlich. Immer wieder schön.
[Vielleicht liegt es auch an der Angelina Jolie-Synchronstimme, ich liebe sie!]

essie "School of Hard Rocks" - Stargazer "138" - essence "holo topping, please!"
Aber neuen Nagellack gab es auch.
Fazit?
essie rockt!
Oh verdammt, ich hatte so sehr gehofft, dass es anders kommen würde. Doch: Der Pinsel, der Auftrag, die Farbe, die Haltbarkeit, soll ich weiter machen?
Als ich den kleinen, unschuldigen Stargazer [in grün] auftrug, wollte ich ihn schon herzen und trösten: "Wenn du groß bist, wirst du auch einmal ein essie!"
Sicherlich ist er nicht schlecht, nur so im direkten Vergleich? - Autsch!

Ach ja, das Stempeln gebe ich natürlich nicht auf und nachdem ich ja nun weiß, dass der silberne Stempel-Lack Mist ist, habe ich einfach mal versucht mit dem weißen zu mischen. War immer noch Mist. Und am Ende des Tages wollte dann nicht einmal der weiße Lack ganz allein auf dem Stempel halten, ich bin bald verrückt geworden.
Ob ich ihn einfach "zu glatt" probiert habe? Wer weiß. [Abgenutzt und abgeranzt, so sieht es aus!]
Jedenfalls verstecken sich die silber-weiß-Fehlstempeleien einigermaßen gut unter dem "holo topping, please!" von essence, auf die Kollegen ist immer Verlass!
[In der Flasche wirkt der Spaß ja rötlich, doch verfliegt der Rotschimmer nach Auftrag und hinterlässt Glitzer. Feineren Glitzer als in "hello holo".]

Wobei das essie-Schätzchen wohl auch ohne Stempel ausgekommen wäre. Hach.
Sein Kollege, der "Good to Go" macht mir im Moment ein bisschen Kummer: Er ist sehr eingedickt und lässt sich nur noch in äußerst dicken Tropfen auftragen, verdammt. Ob er wieder gesunden wird?

And the Stempel goes on...


...I wanna know what love is...

My Bathroom Is My Castle verlost einen Mac-Lippenstift!


Zuerst dachte ich, ich hätte mich verlesen. Weiß jeder Kosmetikanfänger ja, wie es um Mac Produkte bestellt ist, doch nach nochmaligem [und wiederholtem und wiederholtem...] Lesen:
Tatsächlich! Es wird ein Mac-Lippenstift verlost!

Eigentlich scheue ich mich ja, bei solchen Gewinnspielen mitzumachen, doch irgendwie siegte die Neugier.
Und um möglichst viele Lose abzugreifen, stelle ich doch gern den schönen Blog einmal in Kürze und Würze vor [einfaches Verlinken ist doch irgendwie blöd, oder?]:

Wie der Name schon sagt: Make-Up was my first love!
Neben Vorstellungen von diversen LEs gibt es ständig Produkt-Tests und Swatches von Produkten, die ich Otto-Normal-Nebo nicht spontan kaufen würde, die nach Durchlesen der objektiven Beiträge aber dann doch meist interessant klingen [...oder vor Fehlkäufen bewahren].

Wer also auf der Suche nach einem schicken Beauty-Blog ist und all das bei mir vermisst [ordentliche Swatch-Fotos, Meinungen, verschiedene Produkte], der ist bei My Bathroom Is My Castle mehr als gut aufgehoben!

Ach ja, der aufmerksame Leser fragt sich wahrscheinlich, welche Farbe denn die kunterdunkle Nebo für das Gewinnspiel ausgesucht hat:
Mac Craving

Warum?
Weil ich nicht einen einzigen Mac Lippenstift besitze [ich glaube, in unserer kleinen Stadt führt den auch niemand, der Douglas des Vertrauens zumindest nicht...], mir nicht aufs Geratewohl einen kaufen würde und wenn ich doch schon das Glück hätte, einen zu gewinnen, dann sollte es doch eine Farbe sein, die ich auch benutze und die nicht in meinem Lippenstiftdöschen verrottet, weil sie so extravagant ist, dass ich sie so selten benutze...

...überzeugt und Däumchen drückend




Freitag, 28. September 2012

...sollte ich es ihr beichten?


...und Holly Rose Wood ist nun meine beste Freundin...

Und keine Sorge, ich verschone euch mit noch mehr Fotos, die gab es ja anderswo schon mehr und besser, bei dem grauen Himmel kann ich Arbeitseule wirklich keinen Blumentopf mehr gewinnen.

Aber einen entscheidenden Vorteil hat es: Man sieht nicht, dass unbedingt mal wieder gestaubsaugt werden müsste, ha!

Wünsche euch ein erholsames Wochenende, wie wäre es mit einem Eis?


Hungrig,



Dienstag, 25. September 2012

...Gesicht, autsch!

Anni aka Miss Insane [Vorbeischauen, aber hallo! ;) ] hat mich getaggt..mitten in's Gesicht, autsch!
Die Frage, die uns bewegt:
Was kostet dein Gesicht?

Natürlich sind wir alle unbezahlbar, doch geben wir ja schon einiges an Moneten aus, um es noch wertvoller zu gestalten, es wird spannend! [Ich suche mir die Preise mal zusammen, es kann zu leichten Abweichungen kommen, aber die verblenden wir einfach, nicht wahr?]

Gesicht:
  • Manhattan Cover Stick naturelle, 4,75€
  • Yves Rocher Concealer Luminelle [ich glaube, der ist schon gar nicht mehr im Sortiment, habe tausende gekauft...], ca. 4,50€
  • essence "forget it!" 3 in 1 concealer, 1,50€
  • Yves Rocher loser Puder Samt-Effekt, 8,70€
  • Yves Rocher Rouge Couleurs Nature - naturel apricot, 5,95€

Augen:
  • Manhattan Eyeshadow Base "long lasting", 3,95€
  • p2 Eyeshadow, schwarz...wohl nicht mehr in der Form im Programm, schätze 2,50€
  • catrice Lidschatten "Captain of the Black Pearl", 2,79€
  • essence Lidschatten "chill out", 1,55€
  • catrice Smokey Eyes Set, 4,49€
  • catrice Gel-Eyeliner schwarz, 3,99€
  • catrice"Lash&Brow Designer - Shaping and Conditioning Gel", 2,99€
  • Manhattan Eyebrow Pencil, 109W [zu deutsch: Schwarz], 2,75€
  • p2 "Perfect Look" Kajal,  schwarz, 1,75€
  • Jade Maybeline Expression Kajal schwarz,4,75€ [...wirklich?!]
  • L'Oreal uralt Kajal weiß, Restwert evtl. 3,00€

Lippen:
  • The Body Shop Lipgloss Erdbeere [alt], 4,99€ [?]

Pinsel:
  • Puder Pinsel, uralt, unbezahlbar [vom Reinigen mitlerweile fast entfärbt :D]
  • catrice Gel Eyeliner Brush, 2,49€
  • catrice Smokey-Eye-Brush, 2,79
  • catrice Blush Brush [Und das jetzt zehnmal schnell hintereinander sagen!], 3,99€
  • ebelin Augenbrauenbürste, 1,15€
Summa Summarum: 75,32€, sollte ich mich nicht vertippt haben.

Für den Alltag doch ganz in Ordnung, oder?
[Puh, wie gut, dass ich meine aktuellen Schätzchen notieren konnte und noch nicht auf meine neuen, teuren Schmuckstücke ausweichen musste, hat meine imaginäre Kreditkarte Glück gehabt... was man ja auch nicht vergessen darf: Wie lange kommen wir mit dem Kram denn auch aus? Lange, oder? Also so rein abschreibungstechnisch gesehen, ist es doch günstig...]

Solltet ihr euch nun berufen fühlen, euren Gesichtspreis zu berechnen:

Her damit! Ich bin sehr gespannt!


Verblendet,




Montag, 24. September 2012

...these boots are made for walking...


So sieht es aus!
Ich weiß nicht so wirklich, wie das weiter gehen soll... mein Kleiderzimmer versinkt in einem stöfflichen Chaos und irgendwie habe ich doch immer dasselbe an... Verdammt!
[Und warum wird mein tolles Foto in der Vorschau auf der Seite liegend angezeigt, bei der Nachbearbeitung in picasa ist aber alles in Ordnung...menno!]

Einfach einmal ausmisten?
Alles, was länger als ein Jahr nicht getragen wurde: Weg damit!
Alles, was nicht mehr ins Beuteschema passt: Weg damit!
Alles, was kratzt und kneift und nervt: Weg damit!

Irgendwie fürchte ich nur, dass es damit nicht wirklich viel weniger werden würde. Aber vielleicht genug?

Ja, ich bin unzufrieden und kombiniere im Moment mehr schlecht als recht und irgendwie ist alles: Böh!

Menno. 


Unzufrieden,







Samstag, 22. September 2012

...Genieren

Da meine Nägel ja nun so vor sich hinwabern in einer Mischung aus Glitzer und schnodderigem Meer, dachte ich mir, dass es vielleicht gar nicht schlecht wäre, dem furchtbaren Erstversuch mit der p2 Viva Argentina-Palette, die sich letztlich ja eher grau als blau auf meinem Auge verteilte, wagte ich nun also gestärkt mit der Manhattan Eyeshadow-Base den nächsten Versuch.
[Dass das Produkt für blaue Augen gedacht ist lt. Aufkleber habe ich wieder einmal gekonnt ignoriert, Serviervorschläge kann ja jeder...]

Und siehe da!
Sollte sich da ein Konkurrent zu dem mitlerweile liebgewonnen Grau-Schwarz-Gemisch erheben?


Ich bin ungewohnt zufrieden. 
Erst hatte ich ja die Befürchtung, dass mein Hulk-Auge nun abheilend blau-gehauen daherkommt [ja, es ist immer noch ein wenig zu sehen, ärgerlich. Also: Augen zu beim Haarabtrocknen!], doch blieb dieser Effekt glücklicherweise aus. Glück gehabt!

Naja, wenigstens ist das krümmelige schwarze Ding [=alter Lidschatten] nun endlich leer und ich kann mich wieder blaueren anderen Dingen widmen.
Doch die Lippen röten mag ich mir nicht, dass erinnert mich doch zu sehr an Karneval oder auch:

...oder so ähnlich.


Blubbernd,


Donnerstag, 20. September 2012

...Regen, mal wieder



Es kann ja nicht immer regn...stempeln!


Wie sah der eigentliche Plan aus?
Blauer Grund und silberner Stempel.
Was wurde es?
Blauer Grund und silberner Glitzer.
Warum?
Weil der verfluchte silberne Stempel-Lack einfach nicht halten wollte!
Hat der weißte Lack schon mild vor sich hingebockt, entpuppte sich sein silberner Bruder als ausgewachsener Trotzkopf. Entweder war kaum etwas auf dem Stempelchen oder es wurde fleckig oder es sah einfach doof aus.

Also back to the roots: Gradient!
Die drei catrice-Kollegen geschnappt und alles übereinander gezogen. Der hellblaue hat ja den Vorteil, dem ganzen Lack einen leichten Nebel zu geben, womit ich wieder mehr im Wasser landete als im Himmel. Aber man kann ja nun mal nicht alles haben.
Allerdings gestaltete sich der Verlauf dann als ganz ordentlich und um das Meer/Himmel-Thema noch ein wenig zu verstärken [und die unordentlicheren Übergänge zu kaschieren] gab es dann noch ein schönes Schichtchen "Last Friday Night" von OPI [unser Douglas führt kein OPI, gar nicht...die seltsame Verkäuferin wollte mir dann butter London andrehen...habe es schweren Herzens abgelehnt].
Jetzt sind es also wolkige/neblige Nägel.
Ja, ich habe zu viel Fluch der Karibik geschaut.

Um ein wenig Abwechslung zu haben [und um wenigstens ein ganz klein bisschen etwas stempeliges zu haben] versuchte ich übermotiviert die Nagelsticker in weiß von Rival de Loop. Es wurde dann nur einer.
Selbst nach unzähligen [4!] Schichten Überlack habe ich immer noch das Gefühl, dass die Ränder sich ablösen und ich mit einer gekonnten Knibbelbewegung alles abreißen könnte.
Abgesehen davon hält der "Pool Party at Night" auch nicht so besonders.
Satz mit X.

Blubberig

Dienstag, 18. September 2012

...tanz mit mir!

Mein schönstes Erlebnis heute? Mein erstes ehrliches Lächeln? Der Lichtblick des Tages?
Die liebe Madame Kismet überreichte mir diesen hübschen Award und ich bin gerührt, vielen Dank! [Besucht ihren hübschen Blog, es lohnt sich! Ein Kabinett voller Schön- und Absonderlichkeiten und eine interessante Dame!]


Doch ohne Fleiß keinen Preis!

1. Jede getaggte Person muss 11 Sachen über sich selbst schreiben.
2. Man muss die 11 Fragen von dem Tagger beantworten, die man gestellt bekommen hat.
3. Dann kreiere selbst 11 Fragen für die Blogger die du vorhast zu taggen.
4. Dann suche dir 11 Blogger aus, die unter 200 Folllower haben.
5. Erzähle es den glücklichen Bloggern.
6. Zurück-Taggen ist nicht erlaubt.



11 Dinge über mich:
  • Den Nick "Nebo" benutze ich schon seit gut 14 Jahren, was bin ich alt!
  • Ich trage so gut wie ausschließlich schwarze Schuhe, die einzigen Ausreißer sind rot und lila.
  • Ich liebe Schuhe, aber wie blöd ist es denn bitte, dass beim Abnehmen die Füße schrumpfen?!
  • Mein T-Home-Recorder und ich sind die besten Freunde [Serienjunkie vor dem Herrn...]
  • Ich lese keine Bücher, ich inhaliere sie.
  • Vielleicht kann ich mir deswegen auch nie die Namen der Charaktere merken...
  • Meine Fernbeziehungsliebe und ich feiern im Oktober 10jähriges.
  • Ich bin das totale Mädchen, auch wenn ich es nicht zugebe.
  • Wo ich herkomme? Da wo Schackeline, Schantall und Käävinn und dem seine Omma wohnen.
  • Ich bin in Form, rund ist auch eine.
  • Häkeln ist eine meiner Leidenschaften.

Madame Kismets  Fragen:

1. Was magst Du nicht an anderen Menschen?

  • Tendenzielles schlecht machen.
2. Hast Du ein Haustier?
  • Nein, ich haare genug ^.~
3. Was ist Dein Lieblingsgetränk?
  • Am liebsten? Hmmmm, Kirsch-Schorle
4. Dein Sternzeichen?
  • Waage [bezeichnend, oder? Gleichzeitig auch mein größter Feind...]
5. Welches Essen kannst Du überhaupt nicht ausstehen?
  • Rosenkohl und Leberkäse...egal ob in Kombination oder getrennt voneinander....wuah!
6. Hast Du ein Vorbild? Wenn ja, welches?
  •  Hm, ich glaube nicht...
7. Deine Lieblings-Trickfilm-Serie/-Film?
  • Ehm...das wird jetzt hier ein abendfüllendes Programm... Serie: Sailor Moon [würde ich zu gern wieder sehen!], Soul Eater,... Film? Alles von Walt Disney!
8. Sammelst Du bestimmte Dinge?
  • Wolle, Papierdinge [Postkarten, Schnippsel, alles zum Basteln],
9. Eine deiner Macken?
  • Manchmal merke ich nicht, ob das Licht "an" oder "aus" ist und brauche somit mehrere Versuche, um es "aus" zu schalten.  [...oder von 0 auf 1000 in 0,0001 Sekunden...]
10. Dein letztes Urlaubsziel?
  • Leipzig
11. Single oder Vergeben? 
  • Vergeben :) 

Ich reiche dieses hübsche Herz also gern weiter:

Betty Nurse 
Betty Bow 
Sarah von purple-sensations 
Rebekka von Glam-Masquerade 
tetris 

Meine 11 Fragen an euch:

1. Bist du eine Couch-Kartoffel oder ein Sportelchen?

2. ...und warum?
3. Wann hast du zum letzten Mal herzlich gelacht?
4. Was ist deine schönste Kindheitserinnerung?
5. Was wolltest du bei den 11 Fakten über dich eigentlich gar nicht schreiben, hast es dann aber doch getan?
6. Was ist deine größte Leidenschaft...
7. ...und was das größte Laster?
8. Was hätten wir nie über dich gedacht?

9. Warum hast du Fakt 1 bei den 11 Fakten über dich auf Platz 1 gesetzt?
10. Wo würdest du gern einmal [oder mehrfach] hinreisen?
11. Freust du dich auf den Herbst?

Viel Vergnügen!


Herzlich




 

 

Freitag, 14. September 2012

...hast du eine Theorie über mich?

wieder einmal: catrice - coolibri LE - "Birds Flying High"
 Nach meinem letzten, eeeeeendlich erfolgreichen Stempelversuch, habe ich es natürlich direkt wieder gewagt: Die Arena: Der Stempel und die Nebo.
Mitlerweile bin ich mir sicher: Ich bin gar nicht mal sooooo unfähig [nachdem ich das mit der Gewalt und mir so langsam in den Griff bekomme...wir erinnern uns: Nicht über die Schablone kratzen, als würde man mörteln!], allerdings stempelt der schwarze Lack um Längen besser als der weiße, selbst mit meiner verbesserten Technik. Es ist zwar einigermaßen deutlich und unverschwommen geworden, doch lässt sich ein gewisser Vintage-Retro-Charme nicht verleugnen.
Naja, es ist ja noch Sommer, zumindest vom Kalender her, also ist das ja nicht ganz so schlimm, oder?
Perfekt kann ja schließlich jeder...

Ich wollte dann auch unbedingt mal meine Nagelsticker in schwarz ausprobieren und muss leider feststellen, dass die sich auf dem Türkis des "Birds Flying High" nicht allzu gut machen [Nein, es liegt natürlich ~nicht~ an den Tonnen des OPI Glitzerlacks...neeee...].

Ansonsten? Türkis ist meine Farbe, egal ob blau- oder grünstichig.
Bleibt nur die Frage: Warum habe ich dann so viele rote Lacke...?



 Ja, ich vergesse immer noch meine Hände einzucremen, das mit den Lippen bekomme ich mitlerweile einigermaßen hin. Aber Hände...cremt ihr eure Hände ständig ein?


Kennt ihr [noch] Savage Garden?
Heute lief "To the moon and back" im Radio und ich war hin und weg. Meine Güte, was ist das lange her [Was war ich mal jung!]. Das Original-Video konnte ich leider nicht auftreiben, aber das Youtube-Video vermittelt auch das richtige Gefühl. Von denen habe ich sogar noch CDs, ist das zu glauben? [Natürlich würde ich das im gepflegten Metal-Kreis leugnen, ist doch klar!]

...~Savage Garden - To the Moon and back~...

Teenie-Weltschmerz zieht auf.

Habt ihr auch Lieder, die euch beinahe ewig begleiten?
Die ihr nach Jahren immer noch mitsingen [naja, jaulen, singe nicht gut ;)] könnt?

What a pleasant dream...

Dienstag, 11. September 2012

...Leere


Aufgebraucht! [August]
Angespornt durch Beiträge und auch Videos [wie von Lyset ], habe ich mich dann auch mal daran versucht, einfach mal Dinge "aufzubrauchen". Ist ja auch sinnvoll - so schaffen wir Platz für neue Dinge :]

alverde Pflegedusche "Vanilleblüte Mandarin" - Rexona "cotton" - Hidro-Fugal "Spray - Duftneutral" - bebe young care "classic" - The Body Shop Lip Butter "Pink Grapefruit" und "Papaya" - Blistex "Med Plus" - Yves Rocher "culture Bio"



Ich benutze - leider - nicht wirklich so dermaßen viel Lippenpflege, es ist vielmehr so, dass ich die Lippenbutter von Body Shop letztes Jahr [Jaha, JAHR] gemeinsam angebrochen habe und sie nun eben auch gemeinsam leer sind. Wie alt der bebe-Stift ist? Ich habe nicht die geringste Ahnung. Aber das Fett war noch nicht ranzig und das ist ja wohl die Hauptsache, oder?

Ein bisschen Meinung gefällig?

  • Hidro Fugal habe ich aus reiner Neugierde gekauft, mein Haus-und Hof-Rexona war nicht mehr da und ich dachte: Naja, warum nicht mal probieren? Sehr angenehm, verbraucht sich allerdings auch sehr schnell. Ansonsten: Nichts zu mäkeln: Trocken, kein Mief, alles gut.
  • Rexona cotton dry ist mein täglich Deo, was soll ich sagen? Es hat mein Leben verändert! Kein Mief und kein Tropfen - und das den ganzen [Arbeits-]Tag lang. Mit einer Dose komme zumindest ich auch sehr lange aus, sodass der Preisunterschied zu den anderen Deo-Verdächtigen nicht allzu sehr ins Gewicht fällt. Und wenn die Temperaturen allzu sehr in die Höhe schnellen lässt sich erst langsam der "Rexona" Duft wahrnehmen.Vorsicht ist allerdings walten zu lassen, wenn frau sich schön eingesprüht hat und dann das schwarze Oberteil über den Kopf zieht - möööööööööööp. Zebrastreifen-Alarm!
  • Alverde Duschgel habe ich mir gar nicht gekauft sondern aus den Restbeständen meiner Ma geschenkt bekommen [Sie sortiert desöfteren aus und ich staube ab.]. Naja, hätte ich mir so nicht gekauft. Es macht sauber. Riecht beim Duschen ganz leicht fruchtig-vanillig, verfliegt aber auch ziemlich schnell. Ein Duschgel. Punkt.
  • Yves Rocher "culture Bio" Prübchen gab es bei irgendeiner Bestellung mal als Beigabe. Beschreibung: "Belebende Körpermilch". Belebt war nur mein Geruchssinn: Pfui! Gut, dass meine Beine soweit von meiner Nase entfernt sind und das Pröbchen recht schnell leer war. 
  • bebe young care "classic" ist mein Standard-Lippenpflegestift: In jeder Schublade, Jackentasche, Reisetasche, Kosmetiktasche... lauert einer [zumindest gefühlt] und natürlich habe ich immer ein paar auf Lager, da ich sie einfach zu gern verlege [Deswegen habe ich auch tausende: Irgendwie verschwinden sie ständig. Mein Verdacht: Irgendjemand isst die hier heimlich, denn sie riechen lecker vanillig-kokosnussig und werden sogar vom liebsten Küsser akzeptiert! Außerdem trocknen sie die Lippen nicht aus, wie so manch anderer Stift.]
  • Blistex "Med Plus" gehört zu meinem Abend-Ritual: vor dem Schlafengehen dick ins Gesicht geschmiert regenerieren die Lieben über Nacht ziemlich gut. Tagsüber kann ich mir gar nicht vorstellen, die Pampe im Gesicht zu haben, da sie sich schlecht verteilen lässt und irgendwie ziemlich hin und her glibbert. Doch des Nachts, wenn alles schläft, kann mir das ja egal sein. Weiterer Pluspunkt: Die Pampe hat eine kühlende Eigenschaft, sodass meine [medikamentenbedingt] trockenen Lippen bei akuter Reizung gleich noch beruhigt werden.
  • The Body Shop Lip Butter waren Geschenke von meiner Ma, die den Laden einfach liebt! Beide Butter/Butters/Cremes sind sehr pflegend und riechen unglaublich fruchtig [Schmecken angeblich auch so, weswegen ich "Pink Grapefruit"-Verbot bei meinem Liebsten habe, Banause!]. Einziger Haken: Preis und Pöttchen: Immer mit dem Finger darin rumzumatschen ist echt etwas nervig und unhygienisch. Hmpf!

So, nichts vergessen?
Sieht gut aus.
Also: Weiter Müll sammeln, yeah!

Seid ihr auch alle fleißig?

Motiviert



Sonntag, 9. September 2012

...lass ruhig deinen Hut auf, baby!

Im Gegensatz zu meinem Liebsten mag ich meine Sonnenbrille sehr gern!




Mehr Mut zum Hut!

Gerade im Sommer, wenn meine Haare noch  mehr machen was sie wollen und sich gar nicht mehr bändigen lassen, greife ich gern zum Hut. Ja, ich besitze Sonnenhüte, Regenhüte, Wollfilzhüte, Cowboy-Hüte, Häkelhüte, ... Und wer ist schuld? Kann ja eigentlich nur die Frau Mama sein, oder? Mütter sind ja immer alles schuld. [Dass meine Brüder auch dermaßen Hut-fixiert sind, werte ich einfach als absoluten Beweis, jawoll!]

Rose + Schmetterling = H&M Accessoires-Abteilung


Ansonsten habe ich mal im örtlichen Douglas nach Möglichkeiten gesucht meinen 10% Gutschein zu verbraten, überraschenderweise bin ich sogar fündig geworden! [Wer hätte das gedacht?! Obwohl ich mich zwischen den aufgebrezelten, überfreundlichen, seltsamen Verkäuferinnen äußerst unwohl fühle, naja.]

Es gab sogar ein paar Schätzchen für ein baldiges Gewinnspiel, ich bin mir nur noch nicht sicher, wie die Päckchen zu schnüren sind, also: Es bleibt spannend!



Donnerstag, 6. September 2012

...glaubst du, du bist frei?

Ha!
Oh Freude schöner Götterfunken!
Heureka!
Oh Freude!
Sie stempelt!

Go!

Das Schnörkelige ist von einer essence-Standard-Schablone, das Ckrackling von einem p2-Lack, der tatsächlich ganz anders bricht als der von essence. Welchen ich nun allerdings lieber mag, weiß ich noch nicht.

Warum das Stempeln nie geklappt hat?
Wollt ihr es wirklich wissen?
Ganz einfach: Wo rohe Kräfte sinnlos walten...ich habe zu viel Farbe von der Schablone gekratzt!
Unglaublich blöd, aber wahr!
Ich habe meine ausrangierte Kreditkarte immer derart brutal über die Schablone geschoben, weil ich Angst hatte, dass es nicht gleichmäßig wird, dass ich fast alles weggeschrubbelt hatte. Wer hätte das gedacht!
Also einfach mal etwas sanfter durchs Leben schweben, trari-trara!

essie "Good to Go" - essie "Rock Solid" - essence Stamp-Lack schwarz - p2 Crackling schwarz - Astor "325"




Blümchen-streuend



Dienstag, 4. September 2012

...griechischer Wein...

"Kannst du uns nicht einen Salat zum Grillabend machen?"
"Nudelsalat oder griechischen? Was anderes kann ich nicht"
[Die Betonung lag auf: Unbedingt Nudelsalat, ich liebe Nudelsalat und mache ihn immer nur für andere, wenn überhaupt und eigentlich eh viel zu selten.]
"Griechischen."

Na gut, dann eben so.
Ob es wirklich ein "griechischer Salat" ist, weiß ich nicht, er wird zumindest unter diesem Namen in unserer Familie geführt. Wahrscheinlich ist "Salat griechischer Art" passender.
Egal.
Schmeckt.


Und so saßen wir bei lauschigen 10°C im Garten. Ich bin dafür, das Wintergrillen einzuführen!

Mampfige Grüße


Sonntag, 2. September 2012

...grün again!

Argh! Satz mit X: Das war wohl niX.
Weder Stamping noch Farbe. Doch von vorn:
Nach meiner Flaute mit den Manhattan-Lacken, habe ich mich wieder meinen grünen Welle zugewandt mit der Hoffnung, dass der "color 3" von essence seine Zickenallüren abgelegt hat, nachdem er so lange in meinem Nagellackschränkchen verweilte [wie hier beschrieben *klick*]. Pustekuchen!
Wie im richtigen Leben: Zicke bleibt Zicke.
Zwar liebe ich diesen Grünton noch immer, doch gestaltet sich der Auftrag mehr als schwierig, zumindest für mich motorisch Minderbegabte.
essie "Rock Solid" - essie "Good to Go" - Catrice "Virgin Forest" - essence "color 3 - A walk in the park"
Erst nach der ersten Schicht fiel mir auf, dass ich in meinem düsteren Schlafzimmer auch eine Schreibtischlampe besitze, na toll, hätte mir vielleicht so einiges erspart. Egal: Munter weiter pinseln und die Nahaufnahmen bekommt ja sonst auch niemand zu sehen [naja, fast Niemand...immer noch genug, argh!].

Doch das eigentliche Problem: Der Stempel und ich.
Egal was ich anstelle, der Lack will einfach nicht von der Schablone auf den Stempel. Ich habe es mit rollenden Bewegungen versucht, mit schnellen, mit langsamen und letztlich mit roher, pressender, aggressivster Gewalt...niX. Ein, zwei Glückstreffer habe ich gelandet, doch der Rest war eher enttäuschend, was ich in der Dämmerung erst nicht so wirklich bemerkt habe, dann in der kalten Büro-Neon-Röhre aber zu grausiger Gewissheit wurde: Unsauber und unschön.
Noch nicht einmal irgendwie retro-mäßig verhuscht, nein, einfach unschön.
Ob es an den Schablonen, dem Stempel, dem Lack oder einfach "mir" liegt?
Ich weiß es nicht.

Ach ja: den grünen Glitzer vom "color 3" habe ich nicht benutzt, da es mir dann doch irgendwie "zu viel" wurde. [...und ich ja immer noch auf DEN grünen Glitzer-Topper warte, ein paar Hinweise habe ich schon erhalten...]





Grün-gemischte Gefühle