Donnerstag, 6. September 2012

...glaubst du, du bist frei?

Ha!
Oh Freude schöner Götterfunken!
Heureka!
Oh Freude!
Sie stempelt!

Go!

Das Schnörkelige ist von einer essence-Standard-Schablone, das Ckrackling von einem p2-Lack, der tatsächlich ganz anders bricht als der von essence. Welchen ich nun allerdings lieber mag, weiß ich noch nicht.

Warum das Stempeln nie geklappt hat?
Wollt ihr es wirklich wissen?
Ganz einfach: Wo rohe Kräfte sinnlos walten...ich habe zu viel Farbe von der Schablone gekratzt!
Unglaublich blöd, aber wahr!
Ich habe meine ausrangierte Kreditkarte immer derart brutal über die Schablone geschoben, weil ich Angst hatte, dass es nicht gleichmäßig wird, dass ich fast alles weggeschrubbelt hatte. Wer hätte das gedacht!
Also einfach mal etwas sanfter durchs Leben schweben, trari-trara!

essie "Good to Go" - essie "Rock Solid" - essence Stamp-Lack schwarz - p2 Crackling schwarz - Astor "325"




Blümchen-streuend



Kommentare :

  1. Schön, dass du jetzt besser mit dem Stempeln klar kommst. Das Ergebnis gefällt mir nur die Kombi von Stamping und Crackling ist für mich ein bisschen too much.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich neige zu Übertreibungen :)
      Von weiter weg geht es eigentlich, da das Muster nicht sooooo deutlich hervortritt [also auf eine Armlänge Abstand].

      Löschen
  2. Hey, dein Gestempel wird immer besser :) Mir hilfts auch manchmal mit dem Schaber (wo noch der abgekratze Lack drauf ist) nochmals leicht über die Schablone zu fahren. Ich bilde mir ein, dass danach mehr Lack in den Vertiefungen ist.
    Und: Dududu, bist Nagelhautbeißerin, oder?! Von P2 gibt's so Pflegestifte für die Nagelhaut, mit so nem Gummiteil(?) dran, womit man die vorwachsende Nagelhaut nach hinten schieben kann. Geht auch nach dem Duschen leichter. So als Tipp ;)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erwischt: Aber nur am Rand =^.^= Haue da schon Öl und Creme und den Pflegestift drauf, aber es ist so trocken, ich bin die Sahara der Nagelhäute!

      Vielleicht ist der schwarze Lack auch einfach nur viel viel besser als der weiße *hmhmhm* Den Trick mit dem Schaber werde ich auch mal versuchen!

      Löschen
    2. Mir ging gerad auf: Die Sahara der Nagelhäute ist teilweise auch medikamentenbedingt und ich knippse das dann einfach weg. Nach zwei Tagen cremen geht alles wieder gewohnte Bahnen. Die Nagelhaut am Nagel selbst schiebe ich nur zurück, falls das irgendwie missverständlich war :)

      Löschen
  3. Mit dem Stempeln bin ich auf Kriegsfuß :D
    Habe das mehrfach versucht, aber es sieht immer so unordentlich aus und das mag ich nicht :D

    Aber tolle Farbkombi!Der türkise Lack ist bombe!

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. das sieht total interessant aus und ist auf jeden Fall ein Hingucker :)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ausgesprochen hübsch geworden, doch doch. Einzig bin ich nicht ganz sicher, ob ich die Stempelung in Kombination mit der Krakelierung so recht mag. Aber beides für sich rockt definitiv.

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]