Dienstag, 31. Dezember 2013

[zoya] Grün-Glitter: Silvester kann kommen!



Es ist mal wieder soweit: Wir nehmen uns einen neuen Kalender zur Hand oder drehen ein Monatsblatt herum - und begehen es mit Gelage und Geknalle.
Warum machen wir das nicht jeden Monat?
Einfach immer, wenn ein Blatt im Kalender umgedreht wird?
[Für 2014 habe ich einen Zitate-Kalender mit täglichem Spruch...das wäre Party every day...hätte doch auch mal was...wahrscheinlich den direkten Weg in die Betty-Ford-Klinik, doch ein bisschen Schwund ist ja immer...]

Nun gut, wie ihr merkt: Weihnachten liebe ich, doch ich bin der totale Silvester-Grinch.
Das hält mich natürlich nicht davon ab, ordentlich Glitter aufzutragen!
[Es gibt immer einen Grund für Glitter!]

Da ich auch noch fröhlich frei habe, dachte ich, dass dies doch auch mal wieder ein wunderbarer Moment sei, um die essence - gel nails at home mal wieder zu versuchen. Es wäre ja zu schade, die ganzen Zutaten vertrocknen zu lassen.

[...und die Nägel sind gerad wieder in versuchbarer Länge, mal schauen, was es dieses Mal so gibt. Beim letzten Mal hatte ich ja einige Probleme, dass die Nägel sich zu gut lösten. Dieses Mal werde ich es mit einer dünneren Unterschicht probieren.]


Zoya - Raven deckte überraschend in einer Schicht [etwas dicker aufgetragen als normal...doch sicherlich noch in der Kategorie "dünn" anzusiedeln] als Schwarz mit feinem silbrigen Glitter. Die Trocknungszeit? Keine Ahnung! Twitter und eure Blogs haben mich zu sehr abgelenkt! Doch absolut annehmbar.


Die Glitterlacke, die ich mir in meinem grünen Wahn ausgesucht habe, sind dermaßen gut durchglittert, dass ein gradient Design [Heißt der Verlauf mit Glitter so? Auf jeden Fall wollte ich einen glittrigen Verlauf und konnte ihn nicht bekommen!] nicht möglich war!
Ich habe ordentlich herumgeschwammt, doch sie waren zu glittrig:

w7 - cosmic green



Rival de Loop - Luxury Nail - Effect Green



models own - Emerald City


Insgesamt glittert etwas dann doch etwas silvestrig, auch wenn es wieder etwas krumm geworden ist.
Mal schauen, wie lange es dieses Mal hält...




Damit melde ich mich für dieses Jahr ab und hoffe, ihr verbringt Silvester so, wie ihr es gern hättet: Im Vollrausch auf der Riesenparty oder gemütlich im Kreise von Freunden und Familie...wie es euch gefällt. Feiert schön und rutscht gut rein - 2014 wird unser Jahr! 
Ich glaube fest daran!

Nur das Beste...

 

Sonntag, 29. Dezember 2013

[*blubb*] Nebo und das Fotozelt




Des Liebsten Weihnachtsmann hatte für die Nebo ein besonders schweres Päckchen zu schleppen und heraus sprang: Ein Fotozelt samt zwei Tageslichtlampen!

Oder: Ein Zimmer!
Das Ding ist nicht nur groß wie ein Zelt - es ist ein eigenes Zimmer!
In mühevoller Klein- und Lesearbeit hatte er sich durch unzählige Seiten gekämpft um zu diesem Exemplar zu gelangen.

Und es sprang wirklich: In einer kleinen Tasche eingepfercht lauerte das Fotozelt auf seine Befreiung und schoss wie eine Festival-Ein-Mann-Zelt hervor um sich zu entfalten! [Und war von den überraschten Nebo-Händen kaum zu bändigen!]

Neben dem weißen Hintergrund wartet das kleine Zelt auch noch mit schwarzen, roten und blauen Gewändern auf!
Alles natürlich furchtbare Polytierchen, die erst einmal unter das Bügeleisen kamen.
Guter Gedanke.
Schlechte Umsetzung:
Anstatt zuerst das weiße Exemplar zu bändigen und dann die bunten Dinger - machte es Nebo genau andersherum und färbte auch gleich das weiße Kleid ein wenig ein, denn das schwarze Trauergewand hatte ordentlich Farbe am Bügelbrett gelassen - verdammt!


Weihnachtsgeschenk von der besten Arbeitskollegin von Welt!
Es scheint tatsächlich so, als würde ich nun völlig unabhängig von Wind und Wetter, Sonne und Schatten, Regen und Sturm knippsen können!

Denn schon beim ersten Einschalten der Lampen an Heiligabend wurde klar: Reicht uns die Sonnenbrillen! 
[Und ich schwöre: Mein Körper begann sofort mit der Produktion von Vitamin D!]
Nicht nur, dass man jedes Staubkorn in der Wohnung sofort und augenblick gewiss wurde, es verbreitete sich auch sofort ein sehr angenehmes Licht, das sind wir doch im Winter überhaupt nicht mehr gewohnt!
[Obwohl ich ernsthaft bezweifel, dass es in meine Wohnhöhle jemals dermaßen hell war...]

Um auch reflektierende Gegenstände gut knippsen zu können, gibt es sogar eine kleine Wand mit Schlitz...gleich stellte sich natürlich das Problem: Verdammt! Wo ist denn jetzt der Nagellack?!


Doch nach ein paar Versuchen wollte auch er ins Bild und dem Abknippsen des Nikolaus-Gewinns von Queen of Dark gut gelingen!
[Sie hatte auch noch eine Tüte, kein Tütchen, Plätzchen beigelegt, die es leider nicht mehr auf das Foto geschafft hatten, da Nebo und der Liebste einfach nicht mehr aufhören konnten!]


Habt ihr Tipps für den Umgang mit Hintergründen und Fotozelten?
Ich weiß nur, dass ich die Filzhintergründe noch ein wenig ändern muss, da man auf dem weißen Hintergrund wirklich jeden, und ich meine: JEDEN!, Fussel sieht.
Natürlich haben wir das Zelt noch nicht wieder, trotz Youtube-Unterstützung, nicht zurück in seine Hülle bekommen...

Samstag, 28. Dezember 2013

Post für die Nebo



Tröstende Preise waren auf der Reise
und entpuppten sich überraschenderweise
- Was für ein Wahnsinn! - 
Viel mehr als totaler Gewinn!

Die ahnungslose Wissende feierte Bloggeburtstag
Und ließ das reimende Nebo nicht unbedacht
Schaffte ihr liebevoll auch einen Feiertag
Und hat diese Überraschung ihr gemacht:



Glitzer! Grün! Wie wundertoll!
Bereitet sich dm eigentlich auf die Inventur vor?
Eigentlich wollte ich heute meine Payback-Punkte-Gutscheine mit Großeinkäufen verbraten - doch hatte ich gar keine Chance: Die Regale waren so gut wie leer und nichts von dem, was ich doch tatsächlich brauchte  [Unglaublich, aber wahr: Es gibt nicht nur Lustkäufe!] war vorhanden - was ist denn bitte da los?!

 


Freitag, 27. Dezember 2013

[Nebo] - Couch! Ein Lebensgefühl!


...und wenn die ganze Welt blöd ist, 
dann verstecke ich mich auf der Couch...

Nach den Feiertagen kommt irgendwie die kleine, faule Depression. 
Oder ist das nur der Zuckerentzug?

Donnerstag, 26. Dezember 2013

[geld ausgeben] Einkäufe bei Liris Beautywelt im Dezember




Bei den ganzen Advents- und Weihnachtsangeboten bei Liris Beautywelt konnte ich natürlich nicht widerstehen...

Es gab unter anderem ein Nail Art-Set dabei - und auch Tape! Endlich! Ich bin ja zu doof, um beim Bestellen selbst daran zu denken und freute mich über diese Beigabe so sehr, dass ich zuschlagen musste!
[Außerdem gab es noch Ringe für die Nageltips, die es aber aus mir nicht verständlichen Gründen nicht aufs Bild geschafft haben...]


Das China Glaze Set wurde von mir noch nicht geöffnet - ich schaue es einfach an und freue mich!


Von Sally Hansen wurden es Navy Baby und Fairy Teal:

Navy Baby ist ein tiefes Dunkelblaulilagemisch mit Glitzer, das ich kaum eingefangen bekommen habe, während Fairy Teal schön leicht cremig mit tiefer hellen Schicht daherkommt.


Wer bei Liri bestellt, kommt an w7 nicht vorbei: Bei mir wurde es dieses Mal der cosmic green
Ein Glitterlack mit grünen, blauen und gelblichgrünen Glitterpartikeln. Auf dem Nageltip habe ich auch nur eine Schicht lackiert - so viele Glitterpartikel sind enthalten!
Von der Marke bin ich sehr begeistert!


Schon lange bin ich um die Farbe Tongue & Chic von China Glaze herumgeschlichen, dieses Mal wurde er erbeutet:
Ein dunkler Glitterlack, eigentlich noch ein bisschen grünstichiger [So richtig nebo-petrol eben, jawoll!] als auf den Fotos ist, ein Traum!


Habt ihr euch auch von den Dezember-Angeboten verführen lassen oder streng nur für andere gekauft?



Dienstag, 24. Dezember 2013

Montag, 23. Dezember 2013

[unterwegs] ...so langsam weihnachtet es auch bei den Brimstones...


...mit unserem ersten Weihnachtsmarktbesuch [und wahrscheinlich auch einzigem] in diesem Jahr:
Na, wo waren die Sally Hansen Nägel, der Liebste und ich wohl?
[Leider auch nur für quasi einen Tag, sonst hätte ich ein paar Bloggerdamen zu BagelBrothers genötigt ;)]




Mit unseren Freunden von unart.tv machten wir den Weihnachtsmarkt von Leipzig unsicher... dm hatte auch schöne Banderolen gespannt, doch der Wind ließ mich diese einfach nicht fotografieren!





Eierpunsch...huiiiiii!




Weinbergpfirsichglühwein...noch mehr huiiiiiiiiiii...







Im X-tra-X trafen wir auf den Dr. Mark Benecke... Fangirl-Nebo ist natürlich putterrot angelaufen und konnte kaum einen Ton herausbringen, während er uns den persönlichen Verabschieder im Laden gab...





Ja, ich bin nicht so dick, weil ich ein schlechter Esser bin...

Und dann gab es auch noch eine weihnachtliche Überraschung von p2, die ich auf Twitter, doch noch nicht hier gezeigt habe: Einen wunderbaren Kalender mit Postkarten - liebe ich!- und einen Lip Tint, sowie einen Kajal, samt netten Kärtchen, vielen lieben Dank!


Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? 
Ich habe noch kein Geschenk eingepackt, die emp und Amazon Kartons, sowie Einkaufstüten stapeln sich zwischen Geschenkbändern und Geschenkpapieren...