Samstag, 5. Januar 2013

catrice - Marble Water Fail- nix da - Her mit dem Stempel!




~Viel Geblubber, unten folgen die Bilder ~


Nachdem ich meine letzten Nagellackversuche mit den Damen von essie betrieben hatte, wollte ich wieder zu catrice zurückkehren. Mir schwebte ein bläulich-glitzerndes Januar-Gepinsel vor, wider dem tristen Jahresbeginn.
So zumindest der Plan.

Wie ihr sicherlich schon mehr als einmal mitbekommen habt: 
Meine Pläne gebe ich ziemlich schnell auf Grund von widrigen Umständen auf.

Diesmal in der Hauptrolle: Der p2 - Color Stopp!.
An sich eine tolle Idee: Auf die Nagelhaut auftragen, antrocknen lassen, lackieren, abziehen, freuen.
Die Handhabung habe ich noch nicht ganz raus: Während die eine Hand nicht durchtrocknete, weil im Zwischenraum zwischen Nagel und Haut [also seitlich...verständlich?] so viel Gel hineinlief, wollte die andere sich gar nicht lösen. Ja, das üben wir dann wohl nochmal. [Später wurde es etwas besser, allerdings riss er dann teilweise den Lack mit oder wollte sich gar nicht mehr lösen, was in Verbindung mit trockenen Fingerchen natürlich der Knaller schlechthin ist...]

Und dann der Auftrag der catrice- Freunde: Ich könnte weinen!
essie hat mich verdorben - oder ich habe einen Montagspinsel. 
Welch schauriger Auftrag, das war doch früher nicht so! Ich war ziemlich deprimiert.
Dann trocknete der Kram auch nicht...und das Marble-Design war auch so semi-erfolgreich, von der Entzündung am Mittelfinger möchte ich jetzt nicht reden, autsch!

Ein super Nagellack-Start im neuen Jahr, argh!

Natürlich verliefen dann auch noch die beiden Marble Kandidaten einfach ineinander und der nicht trocknen wollende "George Blueney" sammelte Macken wie andere Leute Lippenstifte, ich war schon kurz davor, alles runterzuschmeißen und neu anzufangen, manno!

Nach drei Versuchen mit drei verschiedenen Lacken war es dann soweit: Keinen Bock mehr!

Meine blauen Kandidaten machten mich einfach fertig und irgendwie hatte ich auch nichts Rettendes mehr im Körbchen, mein selbst auferlegtes "Blauer-Lack-Kaufverbot" ist dann doch mehr oder minder begründet. 
Egal, grün gefiel mir auch nicht, weißes Crackle über der blauen Mischung sah mehr aus wie Körperverletzung...was tun?!

Auf einen kann man sich immer verlassen: Klassischer Rot-Ton.

Natürlich war die Sonne mitlerweile mehr als unter gegangen und im spärlichen Licht der Schreibtischleuchte hatten "Red Butler" [catrice] und ich dann unser erstes Rendez-vous, passend zu den aufgenommenen Shoppingqueen-Folgen mit dem Thema "Blind Date" [Irgendwo schließt sich immer der Kreis!]

Unnötig zu erwähnen, dass das mit dem Stempeln dann auch wieder nicht so richtig hinhauen wollte...

Memo an mich: Mehr Grün-Töne kaufen.


Aus der Entfernung sehe ich selbst meine Patschehand, da ist der Eindruck gar nicht mehr so schlimm, oder? Wider den furchtbaren Nahaufnahmen!
Naja, nicht ganz:





Es ist ein schönes, kirschiges Rot. Ich weiß gar nicht, ob mir Holly  wirklich besser gefällt. Beide sind relativ dezent und... hach, einfach schön! 


...und dann gibt es da aber noch den tollen Adventsgewinn von Franzi, vielen Dank noch einmal! Schokolade, die nicht dick macht, toll! [Guter Vorsatz Nr.1: Weniger Schokolade bis Ostern essen!]



Schokoladige Grüße


Kommentare :

  1. Da hast du die Nägel doch noch gut gerettet. Ich hoffe du hast von der Aktion nicht auch noch graue Haare davongetragen. ^.~
    Beim nächsten Mal läuft es sicher wieder besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die hatte ich schon vorher, auch wenn meine Ma [und meine Friseurin! Zwei gegen mich] behauptet, da seien schon weiße bei...hmpf!

      Ich bin dafür, dass tetris mal Seminare anbietet ^.~

      Löschen
  2. auweija, da hattest du ja wieder mal ein Kampf *g*
    Das Ausweichsergebnis gefällt mir aber sehr
    wenn ich das so sehe, hätte ich auch mal wieder Lust auf tolle Nageldesigns, lohnt nur bei mir immer kaum weil der ja ständig wieder runter muss (Arbeit) und irgendwie hält Nagellack kaum bei mir, weil ich so weiche Nägel habe und ständig hantiere und so das ganze schnell abbröckelt und viele Schichten brauchen immer so lange zum trocknen, die Geduld hab ich nicht, blöd :(

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du,

    erinnerst du dich noch? Ich habe meinen Footprints in the sand-Blog gelöscht und dafür einen neuen kreiert. Würde mich freuen, wenn du meinen neuen Blog folgen würdest. Bald kommen auch ein paar Posts dazu, aber ohne Follower wär das etwas doof. :-)
    Liebe Grüße,
    www.everybody-is-gorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]