Mittwoch, 30. Januar 2013

Grün again - Nägel & Nebo




Manchmal schreiben sich Blogeinträge von selbst, manchmal nicht.
Manchmal schreibe ich den Beitrag zuerst, 
manchmal knippse ich Bilder und schaue dann mal, was da noch für Text so hinterherkommt.

Jetzt erst einmal der Text:

Grün sollte es werden!
Denn nachdem essence - a walk in the park doch eher enttäuschend fand, wollte ich ihm noch einmal eine zweite Chance geben, besonders nachdem er jetzt einen Neon-Bruder von flormar dazubekommen hat. Um das notwendige [absolt notwendig!] Dunkel hinzuzufügen, wollte ich den essie - Stylenomics verwenden.
Klingt doch mal wieder nach einem soliden Plan.

Wenn da nicht der garstige essie - Good to Go wäre!

Nachdem er ja schon eine eisige Oberfläche bot, wollte er nun gar nicht mehr aus der Flasche herauskrabbeln. Im grünen Forum wurde dazu geraten, die Flasche beim Lackieren auf die Seite zu legen - bei essie ja gut möglich.
Das Ende vom Lied: Der kunsthazartige Lack wollte nur noch in wirklich dicken Tropfen aus dem Glas und hatte beinahe die Konsistenz von Uhu, versaute mir spontan die Daumen, bildete Bläschen und war einfach ganz gemein zu mir!
Garstig!

Es sollte ein bisschen Ombre werden, nun ist es eine "Night in Vegas" mit ein bisschen grün...aber wenigstens ist meine neue essence-Schablone schön.


Ach ja, nach zwei Tagen hatte ich schon furchtbare Tipp-Wear, das war dieses Mal ja mal wieder nichts. 
Wofür braucht frau also Glittertopper
Um verhunzte Nägel zu retten!
...jipp, essence und flormar schwächeln etwas, während der Good to Go irgendwie harzig daherkommt...

Als nächstes teste ich mich dann durch den "Better than Gel-Nails" und einen Sally Hansen Lack, der leider nicht der Insta-Dry ist, obwohl ich ihn dafür gehalten habe

[Nachdem ich gelesen habe, dass der Gral in einer roten Flasche daherkommt war ich am Boden zerstört, was habe ich mir da bloß gekauft?! Naja, zumindest steht irgendwas von "instantly" trocknen drauf...kann also nicht völlig verkehrt sein, demnächst also in diesem Theater: Nebo vs. essence vs. Sally Hansen, alles wird gut! - Und der Good-to-Go landet nicht aufgebraucht in der aufgebraucht Kiste, der Verräter!]

Und ihr? Seid ihr essie oder Sally Hansen oder BTGN? ^.~





Kommentare :

  1. Huhu :)

    Du sag mal , wo hast du diese Schablonen her , für das Stempleln ? Ich war den Tag im DM und da habe ich keine gefunden *schnief*

    Lg Flatti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielleicht waren sie ausverkauft? Bei uns stehen die in der essence-Theke, wenn du davor stehst relativ weit rechts in "wunderschönen" pinken Verpackungen, relativ auf Augenhöhe, rechts von den magnetischen Lacken.

      Viel Glück!

      Löschen
    2. Hmm dann waren sie wohl wirklich einfach weg:)

      Trotzdem danke :)

      Löschen
  2. BTGN XD
    es ist echt krass, wie die Lacke sich manchmal verhalten. Mein letzter BGTN-Topcoat war aber beim letzten Rest auch äußerst zickig! Ich glaub, die Schnell-Trocken-Topcoats schwächeln immer im letzten Drittel der Flasche... Zumindest erscheint es mir so, ich kenn ja bloß den von essence XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem Preis könnte ich das aber auch besser verschmerzen :D

      Löschen
  3. Ah ha, das hat der Essie Goog to go also immer noch an sich.
    Ich hatte den mal vor Jahren und schon damals entwickelte er sich im Laufe der Zeit (die gar nicht mal so lang war)zu einer "kleberähnlichen" zähen Flüssigkeit, so dass ich ihn auch nicht weiter verwendet und ihn auch nicht nachgekauft habe.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass es scheinbar nicht in den Griff bekommen wird.
      Ich teste mich mal weiter durch :)

      Löschen
  4. auf jeden fall Btgn topsealer :) gegen ende wird er zwar immer zäher, aber dennoch gehts. ich kaufe ihn immer wieder nach, auch wenn er wie flüssigleim riecht :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab letztens irgendwo gelesen, dass solche Lacke immer erst dann trocknen, wenn der Füllstand nur noch bis zu den Pinselhaaren reicht, weil die ja Sauerstoff reinziehen. Daher solle man diesem Zustand vorbeugen, indem mal eine Ersatzflasche hat, aus der man nachfüllen kann. Weil die ja nicht sooooo oft geöffnet word, würde der nichts passieren. Grund Nummer 1, warum ich von meinem Liebling Seche Vite jetzt ein Pro-Set mit 118ml-Nachfüllflasche besitze ^^

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne gar keinen von den Lacken und habe auch nicht so die Ahnung von Topcoats; ich nehme nur ganz selten einen.
    Deine Muster und Designs finde ich aber hübsch <3; Grün habe ich nicht oft auf den Nägeln.

    Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Irgendwie trage ich am meisten Grün und Blau...hm, dabei ist meine rote Sammlung auch nicht schlecht...irgendwie seltsam =^.^=

      Löschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]