Sonntag, 14. April 2013

I'm walking...with you and me...

Ja, ich bin eine Frau.
Ja, ich mag Schuhe.
Ja, ich finde nicht, dass das eine das andere bedingt.

Egal! 
Schuhe gehen immer und da I'm walking ein Gewinnspiel veranstaltet, in dem es unter diesen Bedingungen um Gutscheine im Wert von 100, 200 und 300 Euronen geht - na hossa! 
Da bin ich aber so was von dabei!

Denn was ist das Tollste an Schuhen? 
Egal wieviele Ostereier Frau verdrückt hat: 
Sie passen immer noch und sehen bombig aus, auch wenn das Hängerchen über der Wampe spannt.
Tja, denkste: Nachdem ich im letzten Jahr einiges abgenommen habe, habe ich besonders ein Problem: Kaum noch passende Schuhe! Warum nimmt man denn bitte auch an den Füßen ab, während das Bäuchlein noch schwabbelt?! Danke Körper, du mich auch!
Eigentlich wollte ich euch Fotos zeigen, doch habe ich das zeitlich nicht mehr auf die Kette bekommen, Schande über mich!

Also stehe ich vor der unheimlich schweren Wahl, meine Lieblingsschuhmarke zu präsentieren und das Problem: Alle drei sind bei I'm walking auch noch vertreten!
s.Oliver, Rieker und natürlich mein absoluter Favorit: 
Tamaris! ~Leidenschaftliches Aufseufzen an dieser Stelle~

s.Oliver Ballerina
Dem aufmerksamen Leser wird natürlich nicht entgangen sein: Dies kann kein Schuh für Nebo sein! Natürlich nicht, ich schaffe es nur nicht, das schwarze Modell zu verlinken und ich verrate euch noch etwas: Ich habe dieses Modell - mitlerweile schon zwei Mal, einmal ausgelatscht und einmal "für gut" und würde es wieder kaufen, weil es einfach bequem und robust ist, eben ein Nebo-Schuh! Egal ob mit Strümpflingen oder mit Nylons: Ein flacher Schuh für einen schlanken Fuß, super!

Eigentlich brauche ich keine Ballerinas, sondern flachere Schuhe ohne Winterfütterung, da es langsam ja doch in Richtung Frühling/Sommer/Nicht-mehr-gefütterte-Schuhe-Zeit geht und meine Schluffen aus oben genannten Gründen dann doch zu groß sind...sie sind zwar noch ok, da ich ja immer lange Jeans trage, doch mal ehrlich: Passende Schuhe sind einfach ein bisschen besser - und schneller belaufbar!

Wenn ich mir von s.Oliver welche aussuchen würde, wäre die Wahl wohl eines dieser beiden [oder beide...]. Ich präsentiere

...die "Schön"-Lösung...

...die "Vernunfts"-Lösung...

Von Tamaris wäre dies dann wohl meine Lösung für die: "Verdammt, es wird warm"-Zeit, denn ich kann einfach nicht jetzt schon in Ballerinas rausgehen: In Nylons friere ich mir die Hacken weg und mit Strümpfen sieht es ja schon etwas...bescheiden aus [Zumindest im Büroalltag, mit Ringelstrümpfen in der Freizeit ist das ja schon wieder etwas grundsätzlich anderes!].

Tamaris

...so sieht es aus, wenn ich Schuhe brauche: Ich weiß ungefähr, was ich haben möchte [Relativ flach, alltagstauglich, geschlossen, schwarz, ungefüttert] und was nehme ich meist mit nach Hause?
Genau! Ballerinas oder Pumpiges...

...gibt es natürlich auch in schwarz...und wunderbar mint!



...ich habe gerade unheimlich Lust, meine Schuhe zu pflegen...









Das Verlinken der Bilder aus dem Shop wurde hier ausdrücklich erlaubt, danke I'm walking!

Kommentare :

  1. Also die Tamaris und die S. Oliver Schuhe finde ich toll.
    Und auch mir ist immer noch am wichtigsten, dass ein Schuh bequem ist. Klar ist die Optik auch nicht unwichtig, aber was nützt mir ein schicker Schuh, der zwickt und zwackt. Es muss halt irgendwie Beides stimmen.

    So, und dank deiner Erwähnung eines schwabbeligen Bäuchleins, werde ich mich jetzt mal in die Joggingschuhe schmeißen und bei diesem traumhaften Wetter eine Runde drehen...

    Liebe Grüße und noch einen schönen lässigen Sonntag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich kaufe ich auch nur Schuhe, in denen ich laufen kann, das ist dann doch ein klitzekleines Kaufkriterium ^.~

      Hoffe, du hast das Wetter für dich nutzen können, einen schönen Sonntag :)

      Löschen
  2. der tamaris schuh gefält mir sehr gut und ich glaube auch dass der recht bequem ist.
    schönen sonntag wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nur nicht, ob ich das "Nähte-Muster" nicht etwas zu wild finde, hmhm.

      Hoffe, du hast auch einen erholsamen Sonntag!

      Löschen
  3. Da hast du dir ja ein paar hübsche Schuhe augesucht. =) Ich hab ja meistens nicht nur das Problem, dass ich sehr kleine Füße habe (Gr. 35 meistens, manchmal hab ich Glück und die Teile fallen klein aus, sodass auch 36 oder extrem selten 37 passt wenn ich sie ordentlich festschnüre), sondern auch, dass sie anscheinend vorne breit und hinten schmal sind. Viele Schuhe, die von der Länge und an der Ferse perfekt passen sind mir am Ballen einfach zu schmal und wenn sie evt. eine Nummer größer am Ballen breit genug sind schlupfe ich an der Hacke schon wieder ständig raus weil sie dort zu weit sind und ggf. natürlich auch zu lang. =(

    Ich drücke dir die Daumen und geh mal gucken, was der Shop so in Gr. 35 zu bieten hat... =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Schuhe, die von der Länge und an der Ferse perfekt passen sind mir am Ballen einfach zu schmal und wenn sie evt. eine Nummer größer am Ballen breit genug sind schlupfe ich an der Hacke schon wieder ständig raus weil sie dort zu weit sind und ggf. natürlich auch zu lang
      Oh ja, ähnliche Probleme habe ich in meinen Quadratlatschen auch, besonders kommt noch hinzu, dass ich einen mordsmäßig langen großen Zeh habe, alles unproportional. Wobei das wahrscheinlich nicht die Probleme einer Gr. 35 aufwiegen ^.~

      Löschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]