Mittwoch, 1. Mai 2013

[aufgebraucht] April 2013


Nicht solche Massen wie beim letzten Mal, 
doch ist wieder einiges zusammgekommen, sogar mein Make Up! Wow!


  • Balea Milde Seife - Australien - Macadamia-Nuss-Öl & Eukalyptus-Minze Aroma: Und das war sie: Meine letzte Packung der limitierten Aktion des letzten Jahres und ich bin betrübt und nusslos, so lecker roch die Seife, wie soll ich den Trennungsschmerz nur überwinden?
  • Rexona - linen dry - ultra dry: Bisher funktioniert es [Ja, natürlich habe ich einen Vorrat...], hemmt die "Fleckenbildung" und selbst wenn es schwül-warm ist riecht nichts, auch kein Blümchendeo, was ich sehr angenehm finde.
  • syoss  - color protect - Shampoo: Mein Standard-Shampoo, sehr ergiebig, wahrscheinlich voller Silikone, doch ich schaue da einfach nicht nach, denn meine schweren Haare werden nicht zusätzlich beschwert und verfetten auch nicht so schnell wie bei anderen Sorten. Ich bin sehr zufrieden und kaufe es immer wieder, ha!
  • Lacura Beauty - Augen Make-Up Entferner Pads mit Lotion und Aloe Vera: Irgendwie scheinen die etwas geändert zu haben: Obwohl ich mich nicht anders schminke als sonst, komme ich mit den sagenhaften 100 Pads zu 1,99€ nicht mehr so gut klar: Es bleibt ein Zombie-Bitch-Augenrand. Verdammt!
  • Balea Bademomente "Losgelöst" mit Sandelholz&Mandelblüte: Verwöhnt die Haut und inspiriert die Sinne. Oh ja! Das Wasser hat zwar keine sonderlich berauschende Farbe, doch der Duft ist dermaßen angenehm und ja, verbreitet eine losgelöste Stimmung. Das einzige, das meine Badefreude getrübt hat: Es ist zu warm, da mag ich einfach nicht mehr baden.


  • The Body Shop - Japanese Cherry Blossom - Handcreme: Eine ziemlich lange Zeit lang habe ich diese Creme nun an meiner Garderobe stehen gehabt und sie immer genutzt, bevor ich das Haus verlassen habe. Ein angenehmer, süßer Kirschduft, allerdings eine etwas klebrige Cremekonsistenz. Dafür hat der Duft ziemlich lange angehalten [ohne Händewaschen, natürlich]. Leider limitiert, war ein Geschenk, gibt es wohl erst mal nicht wieder, schade.
  • Balea - Handcreme - Olive: Puh, es hat wirklich Jahre gebraucht, diese Creme aufzubrauchen, denn sie ist keine Creme, sondern vielmehr ein Gel und braucht ewig um einzuziehen und riecht dabei auch noch nicht einmal besonders gut. Da ich mich so quälen musste, werde ich sie nicht nachkaufen.
  • Yves Rocher - Reichhaltige Creme - Schöne Füße: Diese Creme kaufe ich immer wieder nach, ja, denn sie riecht wunderbar nach Lavendel. Leider ist sie zu leicht für fußbodenbeheizte Winter, doch sobald die Heizung aus ist, kommt diese Creme wieder aus dem Schrank: Es gibt doch nichts Schöneres, als mit einem leichten Lavendelgeruch einzuschlafen, oder?


  •  Yves Rocher - Lippenpflegestift mit Sheabutter: Ich glaube, inzwischen heißt dieser Stift "Repair" und er ist einfach ~mein~ Winter/Kalt-Lippenpflegestift: Schön fettend, langanhaltende Wirkung, kaum Geruchsträger. Kaufe ich auch immer wieder gern nach.
  • Blistex - Med Plus: Und noch ein "Das-kaufe-ich-immer-wieder-gern"-Produkt: Da dieses Gel die Lippen kühlt und gleichzeitig stark "glibbert", benutze ich es nur über Nacht und bin immer noch sehr zufrieden.

  • Manhattan - Eyeshadow Base: Ja, unglaublich, aber wahr: Meine erste Lidschattenbase überhaupt! [Wie kam sie vorher ohne überhaupt klar? Nur stark pigmentierte Lidschatten getragen und ständig kontrolliert, dass nichts in die Lidfalte abwandert...zumindest nicht zu stark] Es ist unglaublich viel in diesem kleinen Tiegelchen und da kommen wir auch schon zum Problem: Es ist ein Tiegelchen und man muss immer mit dem Finger hinein - nervig! Ansonsten hat es nicht gezickt, bis es zur Hälfte geleert war, dann bildeten sich schnell "Plättchen" im Tiegelchen, sowie am Auge, sodass der morgendliche Nebo-im-Tran-Auftrag schon mal ab und an schief lief. Außerdem ist so viel enthalten, dass es gar nicht möglich ist, die Base innerhalb der angegebenen 9 Monaten zu verbrauchen. Ich teste mich erst einmal durch andere Produkte und schaue dann, welche mir am Besten gefällt. Denn bis auf die Plättchenbildung hat sie ihren Zweck absolut erfüllt: Bürotage und auch anschließende Konzertnächte hat sie problemlos überstanden und mir gezeigt, dass Lidschatten nicht in Lidfalten wandern muss.

  • essence - forget it - 3 in 1 concealer: Genau, nicht aufgebraucht, doch so schmandelig, dass ich ihn jetzt einfach weg packe, da ich nicht mehr benutze [benutzen möchte]. Der bräunliche Ton ist viel zu dunkel für mich, während die anderen beiden Töne gegen Rötungen und Augenschatten ganz gut funktionierten, doch musste ich zusätzlich immer noch "normalen" Concealer benutzen und das waren mir dann doch einfach zu viele Schichten im Gesicht. Soweit ich weiß, ist der aus dem Programm genommen worden, zumindest befand er sich im Abverkauf.


  • catrice Matt Mousse Make Up - 010 light beige: Mattiert wirklich, ist zwar im ersten Moment nicht so hell wie erhofft, sondern mehr: "Ach du meine Güte! Was ist da in meinem Gesicht?!" Gleicht sie sich dennoch schnell an und bildet auch keine unerwünschten Ränder. Einziges Manko: Trockene Hautstellen werden wirklich stark betont, also vielleicht doch nicht so winter-geeignet, ich werde mich ihm im Sommer wieder zuwenden. Ach ja: Der Auftrag war weder mit dem Pinsel, noch dem Finger ein Problem [Immer diese furchtbaren Tiegel...]

...und das war es auch schon wieder, auf geht es in die neue Runde! 
Habt ihr auch weiter fleißig aufgebraucht?


Kommentare :

  1. Zombie-Bitch-Augenringe...so, so...*schmunzel*
    Also ich finde dich wieder ziemlich erfolgreich in Sachen "Aufbrauchen".

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. uuui da hast du aber ordentlich was aufgebracuht...die fußcrreme hört sich toll an...ich liebe Lavendel

    AntwortenLöschen
  3. Sehr fleißig; das ist eine Menge dieses Mal!

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich verfolge deine Aufgebraucht-Serie sehr interessiert. Ich glaube, so viel wie du in einem Monat verbrauchst, kommt bei mir wohl in einem ganzen Jahr zusammen (=Puristenelse). Sollte ich mal dokumentieren, ob das auch stimmt oder mir nur so vorkommt ;) Ich kauf aber auch meist nur was Neues, wenn das Alte leer ist. Bzw. in meinem Fall wird auch öfter mal was schlecht und Handcremes an die fünf und Fußcremes 10 Jahre alt *hust* Ich bewundere dich auch dafür, dass du so stoisch Dinge aufbrauchst, die du eigentlich nicht so magst. Ich bin da extrem pingelig, glaub ich. Was ich nicht mag, wird aussortiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich...besonders, weil ich ja nicht nur Müll schreibe sondern auch darüber und immer die Befürchtung im Nacken habe, dass es sich irgendwie abnutzt.
      Dann wäre ich aber auch mal seeeehr an deinem Aufgebraucht-Post interessiert: Nächstes Jahr, gleiche Zeit, gleicher Ort? ^.~

      Ich bin in der Hinsicht doch ein Geizhals: Du hast da Geld für ausgegeben, dass wird aufgebraucht und erst dann darfst du dir was Neues kaufen!

      Löschen
  5. Die Lavendel-Fußcreme von Yves Rocher mag ich auch gerne.

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]