Freitag, 24. Mai 2013

Jungle Gem at a Night in Vegas



Nach meinem kleinen Vergleich zwischen dem p2 und dem Sally Hansen [in der letzten Ausgabe, wir erinnern uns], habe ich mich doch direkt einmal an die Sally herangemacht, denn der Farbton sagte und sagt mir einfach so unfassbar zu:
Nicht grün, nicht blau, irgendwie petrol und irgendwie dunkel, dann aber doch so glänzend, dass sich die ganze Welt darin spiegelt - wunderbar!

Allerdings ist reines Cremefinish dann doch irgendwie ein bisschen...fad, dachte ich. Und was gibt es da Besseres, als einmal das neue Nagelrad durchzutesten, viel einfacher als sich jedes Mal die Fingerchen zu versauen.
Also: Ran an den Speck und glittern!


Die diversen Glitterlacke, die eventuell passen könnten, waren schnell gefunden und auflackiert. 
Und wieder eine heitere Runde aus unserem Ratespiel:
Welche Kombi gefiel wohl der Nebo am Besten und welche dem Liebsten?
.
..
...

Genau: Nebo tendiert eher zu dem bläulichen Schimmern, während der Liebste mit "Ach, das hattest du doch letztens erst!" folgende Varianten bevorzugte:

...das in der Mitte ist übrigens zweimal "Purplicious" von essence...einmal mit feinem, silbrigen Glitter und einmal mit großen, lilanen Flitter...wo ich die bloß wieder her habe...?
Und zwar das linke Glitter-Crackle, sowie das ganz rechte: Die Nacht in Vegas [O-Ton Liebster: Mit Maikäfer-Effekt!....ahhhh ja...].

Na gut, dann also die Nacht in Vegas, wenn ich doch schon immer irgendwie gleich herumlaufe...
[Jipp, im Nachhinein ärgere ich mich natürlich wieder, dass ich doch nicht gestempelt habe, wäre irgendwie der perfekte Untergrund gewesen, oder?]

Das Lackieren selbst war reichlich ungewohnt:
Denn nicht nur der Flakon der Sally ist sehr hoch [und sehr voll], sondern auch das Pinselchen ist extrem lang. Na gut: Ungewohnt lang.
Es ist ein bisschen, als würde man mit einem Ess-Stäbchen versuchen, eine Weintraube ohne Brille zu lackieren, doch nach vier Nägeln ist das Fremdgefühl unter Kontrolle und alles geht seinem gewohnt matschigen Weg.

 Nach einem Bürotag sieht das Ganze also so aus:






Bisher bin ich ganz zufrieden, ist es nich der Wahnsinn, wie sich meine Wohnung in meinen Nägeln spiegelt...? Tückisch zu Fotografieren, sage ich euch...
Und was haltet ihr von gedecktem Petrol?




Kommentare :

  1. So, so, es kommt also letztlich doch auf die Länge an...zumindest was das Lackieren betrifft ;)
    Den Night in Vegas habe ich auch und schätze ihn sehr, auch wenn ich ihn nur relativ sparsam einsetze...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Aaawwww, tolle Farbe! Und Night in Vegas ist einfach auch der Hammer. Ich liebe liebe liebe ihn XD

    AntwortenLöschen
  3. Der "Night in Vegas" sieht echt toll aus...

    AntwortenLöschen
  4. Gedecktes Petrol, nein danke. Night in Vegas, ja bitte. Immer wieder. Ganz tolles Teil. Lackiere ich viel zu selten, dabei bin ich, wenn ich es dann tue, immer ganz geplättet von der Schönheit. Kann deinen Liebsten nur zu dieser Wahl beglückwünschen. Das Glittergecrackel gefällt mir auch gut, was ist das denn? Ist das dieser essence-Crackle aus dem Standardsortiment?

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]