Sonntag, 9. Juni 2013

[Astor & p2] There are cherries in my peeptoe!

Ich schminke mich -viele mag es überraschen- ohne Brille, die wartet im Flur immer auf ihren großen Auftritt. Dieses Mal sollte es etwas dezenter sein, weil ich euch die Astor Soft Sensation Lipcolor Butters zeigen wollte, für die ich mich entschieden hatte. [Und ich Blassnase ja schnell übertrieben aussehe mit allerlei Zeug im Gesicht, finde ich.]
Also schön gepinselt, sich über die matten p2 Lidschatten gefreut, die sich in den Untiefen des Schminkkoffers wiedergefunden hatten - und schnell noch die Lippenfarbe geholt.
Brille aufsetzen? 

Ach was!
Die Lip Butters sind so cremig in der Konsistenz und im Auftrag so wunderbar wie Pflegestifte, dass schaffe sogar ich Maulwurf ohne Brille!
...
..
.
Finde den Fehler...




Ziemlich knallig, oder?

Könnte daran liegen, dass es sich dabei um den p2 Lip Designer "sweet peetoe" handelt.
Bei irgendwem auf dem Blog hatte ich ihn gesehen und gedacht: 
Das könnte doch mal eine Alltagsfarbe sein...
Möööööp!

Knallt ganz schön, oder?
Ich war etwas erschrocken...

Der Beweis: Ich bin ein Maulwurf...


Auf dem Weg vom Bad ins Schlafzimmer und zurück ins Wohnzimmer habe ich es natürlich geschafft, den geschlossenen Stift zu drehen und das ganze Produkt pappte am Deckel - toll, Nebo! Ganz toll gemacht!

Also zurück auf Anfang...denn das Anfangsgesicht hatte ich natürlich auch vergessen zu knippsen...




...noch Reste vom pinken Schock vorhanden...











Also noch einmal von vorn:

Ich schminke mich -viele mag es überraschen- ohne Brille, die wartet im Flur immer auf ihren großen Auftritt. Dieses Mal sollte es etwas dezenter sein, weil ich euch die Astor Soft Sensation Lipcolor Butters zeigen wollte, für die ich mich entschieden hatte. [Und ich Blassnase ja schnell übertrieben aussehe mit allerlei Zeug im Gesicht, finde ich.]
Also schön gepinselt, sich über die matten p2 Lidschatten gefreut, die sich in den Untiefen des Schminkkoffers wiedergefunden hatten - und schnell noch die Lippenfarbe geholt.
Brille aufsetzen? 

Eigentlich nicht nötig, doch vielleicht sinnig, um die gewünschte Nuance zu greifen:
Astor Lip Butters - Cheeky Cherry!


Der Wachsmaler Lippenstift verspricht Gloss, Lippenstift und Lippenbalsam in einem zu sein. In meinen Augen werden diese Kriterien auch voll erfüllt. Wem der Glanz zu wenig ist, der kann ordentlich spachteln, wer etwas weniger möchte, glibscht einfach nur ein wenig herum - ich bin begeistert!

Nach Essen / Trinken / auf den Lippen rumkauen entfärbt er sich ein wenig, nach einiger Zeit immer mehr, doch rutscht er nicht so fies in die Lippenfältchen und bleibt auch nicht an jedem Stück unglatter Lippe hängen.
[Das Problem habe ich mit meinen Chubby-Sticks: Die rutschen so dermaßen, dass meine Lippen zebra-mäßig marmoriert aussehen, kurzum: Irgendwie bescheuert!]

Dies ist hier nicht der Fall: Wie bei einem "normalen" Lippenpflegestift auch bleibt das Gefühl auf den Lippen cremig und alles trägt sich gleichmäßig ab. [Keine Gefahr ganz 90er-like mit einem dunklen Lippenrand dazustehen, erinnert sich noch wer an diese traumatischen Schminkgeschichten?]



Im Moment gibt es zu jeder Lip Butter auch noch einen Astor Perfect Stay Gel Shine-Nagellack dazu - für lau! Na, wenn sich das nicht mal lohnt!
[Natürlich habe ich Opfer zugeschlagen...und lasst euch nicht lumpen: Es zählen nicht nur die Lacke im Aufsteller und eventuellen Mini-Aufstellern, sondern auch die regulären, ganz oben rechts in der Theke, da könnt ihr richtig tolle Farben abgreifen! Stimmt, ich muss das noch fotografieren...]

"Cheeky Cherry" ist ein ziemlich intensiver Rot-Ton, den ich auf Rücksicht auf meine Kollegen wohl erst mal nur privat tragen werde - auch wenn der Liebste dann wieder entrüstet schimpft: Der färbt ja ab! - Stimmt! Dafür pflegt er dich dann auch mit!

Habt ihr auch schon zugeschlagen? 
Ich hoffe doch: Mit Brille...

Kommentare :

  1. Oh, die Farbe ist ja echt hübsch...hmmmmm...*grübel*...ich hab' doch eigentlich genug...aber...aber...^^

    Ja...der von p2 knallt echt...wobei ich das irgendwo auch reizvoll finde und ihn mir daher gekauft hatte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ABER es gibt ja einen Nagellack dazu, wenn das mal kein Anreiz ist ^.~

      Löschen
  2. Uuuui dann überleg ich mir den auch mal :-D Bei mir verursachen leider total viele Lippenstifte den tollen 90er Look <__< Keine Ahnung was ich für eigenartige Lippen habe xD

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde, der P2-Version steht dir auch sehr gut- ist gar nicht soooo knallig. Abgesehen davon: Wenn nicht jetzt knallen, wann dann? ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh doch, so direkt und absolut "in ya face"-knallig ^^
      Du weisst doch: Ich bin nicht so der Knaller ;)

      Löschen
  4. Bäm, bäm, bääääääm.

    Aber wie heißt es so schön "Mut zur Farbe" oder "man soll doch auch mal was wagen".
    Ich habe mich letztens erstmals dazu überwunden, rot im Alltag zu tragen. Was Lippenfarben angeht, bin ich der totale Angsthase. Aber das gleichen ja die Make Up Kreationen wieder aus. :D
    Ich finde beide schön und dir stehen meiner Meinung nach auch beide - schon allein wegen deiner schönen Lippenform. Die kannst du durchaus ohne Bedenken im Alltag tragen.
    Bei mir habe ich immer das Gefühl, dass an mir alles scheußlich aussieht, was mit den Lippen zu tun hat -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, bei deinen Make Up Kompositionen... =)
      Ich bin ganz peinlich berührt, vielen Dank!
      Allerdings bin ich auch so ein Farbenangsthase und vermeide so knallige Farben im Arbeitsalltag. Da bleibt es dann bei dezenteren Tönen, ich gewöhne mich und meine Umgebung daran ^^ Versuche es zumindest...

      Löschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]