Mittwoch, 7. August 2013

[Isadora] Twist-Up Gloss Stick - 07 Coral Cocktail

  

In meiner eigenen Douglas-Box sind auch zwei Exemplare der Isadora "Twist-Up Gloss Sticks" gelandet, weil sie auf diesen tollen Gutscheinen von Douglas waren und - ich ja immer noch auf der Suche bin und dachte, dass es sich vielleicht eine schöne Alternative zu den Chubby Sticks handeln könnte [Ich habe meinen nämlich immer noch nicht aufgebraucht und habe das fürchterliche Gefühl, dass das rosa Ding einfach NIEMALS leer werden wird, egal wieviel ich daran herumlutsche...]


Da ja dann doch irgendwie der Sommer vor der Tür steht/stand/anzunehmenderweise stehen wird, hielt ich es für eine gute Idee, es doch einmal mit Koralle zu versuchen, um quasi die nicht vorhandenen weißen Hosen zu kompensieren. 
Koralle, nicht pink [Trage ich auf der Arbeit nur in mehr oder weniger dezenten Versionen...], nicht rot [das ich im Büro nicht trage, um meine Kollegen nicht zu sehr zu erschrecken] und schon gar kein seltsamer Braun-Ton.


Der Farb-Ton schien auf den Bildern und diversen Blog-Fotos auch sommerlich frisch, sodass ich mir dachte: Jo, damit würde es gar nicht mehr auffallen, dass du kein einziges weisses Kleidungsstück trägst.

Doch dann der erste Schreck: Wer hätte das auch erwartet?!
Der Twist-Up Gloss Stick ist ein Gloss in Stiftform, wie wir ihn inzwischen von diversen Marken kennen und teilweise lieben - oder eben nicht. Er ist semi-fest, lässt sich weich und geschmeidig auftragen, notfalls sogar ohne Spiegel.
Man sollte nur nicht auf die selten dämliche Idee kommen, den Stift mit der Fingerspitze wieder in die Hülste stubbsen zu wollen - so wie ich. Dann ist die Mine nämlich gar nicht mehr fest, dass nur so am Rande.

Also zurück zur Beschaffenheit: Cremig, weich im Auftrag, angenehmes Tragegefühl, kein wahrnehmbarer Geruch [Zumindest nicht für meine hartgesottene Nase...] und selbst die Glitterpartikel sind nicht Lippen-aufrauend, sondern gehen in ein glossiges Gesamtergebnis über.

nackig
eine morgendliche Schicht


 
Gloss.
Ich war ja so was von erschrocken! 
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Ich nicht.
Irgendwie hatte ich mehr Lippenbalsam oder Chubby-Stick Eigenschaften erwartet - und auf einmal glänzt meine Lippe wie eine Speckschwate!
[Ja, ich habe Gloss immer verweigert...]

Die Farbabgabe ist erst einmal harmlos, wie ihr hier eindrucksvoll sehen könnt, entwickelt sich Koralle auf meinen Lippen zu einem netten Pinkton. [Och menno, warum werden alle Farben, die nicht knallerot sind auf meinen Lippen pink?!]
Alltagstauglich, nicht wahr?



Tja, wenn da nicht der Lauf der Zeit wäre - oder das Eintrocknen oder Nachschmieren:

Mit jeder Schicht oder jedem Trocknen - bei dem ein ordentlicher, gleichmässiger Pinkton [Wir erinnern uns: Es handelt sich hier um Koralle!] zurückbleibt - wird die Farbe intensiver und mit ein bisschen Pech droht Barbie-Lippen-Alarm...zumindest im scheichelhaften Büro-Licht...
[Manchmal war ich recht erschrocken, schliesslich war mein Rouge doch fruchtig und ich fühlte mich ~etwas~ angemalt...]




Und jetzt?
Gewöhne ich meine Kollegen also -ungewollt und unbeabsichtigt- an grellere Farben auf meinen Lippen, auch wenn meine Kollegin meint, dass die Farbe schön natürlich sei, ganz anders als wenn ich Rot trage... [Das wurde schon öfters angedeutet, ich denke, sie mag mich nicht mit roten Lippen...]
Meine sommergetrockneten Lippen werden jedenfalls ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt, die Glitterpartikel rubbeln sie nicht auf und auch der -Achtung!- Stain ist äusserst langanhaltend und angenehm, ohne Lippenfältchenausreisser.
Wenn man wirklich einen Gloss sucht: Gar kein schlechtes Produkt!

Die Lippen sollten nur geschmeidig gehalten werden, denn wehe es trocknet: Dann rottet es sich zu pinken Klümpchen zusammen, die klebrig in die Lippenfalten kriechen.

Kommentare :

  1. Isadora hatte ich bis vor kurzem noch gar nicht so auf dem Schirm, aber ich habe einen Lipgloss von denen, den ich liebe. Werde mir diesen gloss Stick mal anschauen.

    Mir gefällt dein Blog und vor allem dein Schreibstyle. Ich bleibe dir gleich mal als Leserin erhalten und würde mich sehr freuen, dich auch als Followerin auf meinem Blog makeupcouture.de begrüßen zu dürfen falls er dir gefällt.

    Alles Liebe, Sanny von makeupcouture.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich! Willkommen im Dunst meines Wahnsinns und hoffentlich viel Spaß und Unterhaltung =)

      Also wenn man wirklich Gloss erwartet, dann ist der Stick sehr schick ^.~

      Löschen
  2. Also so grell und barbiemäßig finde ich das gute Stück gar nicht. Absolut alltagstauglich, finde ich.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann liegt es bestimmt an meinem krummen Auge und dem fürchterlichen Licht im Büro ;)
      Im Laufe des Tages wird der immer pinker... ich gleiche es einfach durch türkisenen Lidschatten aus *hrr hrr* ^.~

      Löschen
  3. Da muss ich der Ahnungslosen Wissenden mal zustimmen: ich empfinde den "Gloss" auch nicht als barbiemäßig ;) Mir gefällt er sogar recht gut an dir.

    Und Mensch, was alle immer gegen knallrot haben? Ich find's gut ^.^ Aber der Farbton steht dir auch sehr gut :) Was auch immer für eine Farbe es sein mag. Manchmal bin ich ja schon "etwas" verwirrt bei diesem ganzen rot- / pink- / korall- / orange-Dschungel der Farben oO

    Liebe Grüße, purrrfekt :)

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]