Sonntag, 20. Oktober 2013

[DIY] - Nagellack ohne Nägel / Hungrig?




Wie bekommt frau einen Nagellack ordentlich leer?
Lackieren.
Tage-/Wochen-/Monate-/Jahrelang.

Wie bekommt Nebo einen Nagellack leer?
Lackieren.
Deko.
Zwei Abende.

Natürlich ist das nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern meine persönliche Guruette Lyset aka BPunk hat vor längerer Zeit Porzellandosen von Kik angepinselt. 
Diese Idee hat mir so gut gefallen, dass ich schon öfters zum Kik der Stadt gewatschelt bin - doch nie Glück hatte. Weder Cupcake-Dosen, noch Schälchen, noch irgendwas Nettes war auf Lager und ich schon leicht bis mittelschwer deprimiert.

Eines Tages hatte sich das Blatt dann doch gewendet: Cupcakes!
Schon Dosen, doch leider nicht mit Deckel und dekorativ, sondern Spardosen
[Wer mich nicht "privat" kennt, weiß nicht, dass ich ein ganzes Regalfach voller Spardosen hinter den Türen eines Billy-Regals versteckt halte...]
Außerdem wollte ich doch endlich mal das Pinseln versuchen und habe mir direkt drei bezaubernde Modelle eingepackt, die so gar und überhaupt nicht zu meiner Einrichtung passen:



Schrecklich schön, nicht wahr?

Ich hatte ganz vergessen, "vorher"-Fotos zu knippsen, deswegen ist die Rückseite der Muffins schon leicht bepinselt...

Mit den essence-Alt-Lacken und diversen anderen Pinseleien ging ich also im Halbdunkeln zu Werke und war ein wenig verwundert, wie unregelmäßig die Farbe schon im Original aufgetragen war: Die Striche gingen weit über die vorgepressten Formen hinaus. Na gut, also konnte ich wenigstens sicher sein, dass nicht alles Krumme auf meinem Mist gewachsen sein konnte...

Interessant war, wie sehr sich der Rot-Ton auf den verschiedenen Untergrundfarben veränderte...[davon gibt es leider keine Fotos, weil es schon zu dunkel war]

Wie ihr seht, hatte ich braun, pink, gelb und babyblau zu bekämpfen, um sie in schwarz-rot-weiß zu verwandeln, passend zu meiner Einrichtung.

Das ist es, was dabei herauskam:



Hat leider nicht ganz so funktioniert, wie ich es mir gewünscht habe, doch das Sprenkel-Muster kommt zumindest schon mal meinen Original-Muffins ziemlich nahe. Das verunstaltete Objekt in der Mitte resultiert aus dem schmierigen Perlmutt-Lack, der irgendwie dreckig war. Dann wollte ich Horror-Muffins draus machen, was auch nicht so funktionierte, dann wurde es eben geschmolzene Schokolade, ich bin da ja nicht so. Schade nur, dass die Rot-Töne so unterschiedlich sind, doch mehr hatte ich einfach nicht. Naja, machen sich dennoch gut in meinem Wohnzimmer [und besser als vorher sind sie allemale...]

Kommentare :

  1. Also jetzt sehen sie nach viel Zuckerguß und irgendwie richtig gut aus. Vorher waren sie wirklich... ja, speziell. :D

    AntwortenLöschen
  2. Also vorher sind sie zum Davonlaufen :D Nachher find ich sie super! Gerade der mittlere hat einen ganz gewissen Charme ^^ Mir gefällt dieses starke Verlaufen. Erinnert ein bisschen an viel geschmolzenes Eis XD
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja so süß! ♥

    www.strike-a-pose.org

    AntwortenLöschen
  4. Also um ehrlich zu sein, finde ich gerad den in er Mitte sehr schön...das sieht so aus als würde der noch flüssige Zuckerguss würde herunterrinnen...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Also du kommst auf Ideen, sieht aber toll aus :-) LG Romy, besuch doch meinen Blog auch mal

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, was für eine tolle Nagellack-werd-endlich-leer-Aktion :D Da würde mir aber vermutlich trotzdem die Muse fehlen, um mich da künstlerisch zu betätigen.
    Aber dein Ergebnis ist wirklich toll ^.^ Cupcakes müssen eben nicht immer rosa und hellblau sein.

    Liebe Grüße, purrrfekt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...stell dir die pinken und gelben Dinger mal in meiner Nähe vor...uuuh, schauderhaft :D
      Wirklich künstlerisch ist es nicht und die Nagellackdämpfe lassen einen in eine meditative Ruhe verfallen ;)

      Löschen
    2. Hihi, das kann ich mir ja noch nicht mal annähernd vorstellen :P Muss eine Qual gewesen sein, sie zu bepinseln :D

      Löschen
  7. Nachdem ich das Aufmacherbild seltsamerweise übersehen hatte und also nur die Vorher-Fotos (ohne zu wissen, dass es noch ein Nachher gibt) bermerkte, dachte ich schon "Okayyy, ich bin raus..." und außerdem "Was ist denn in Nebo gefahren, so kitschig ist die doch nicht? Oder doch?" Dann sah ich endlich die Nachher-Fotos und las auch noch den Text und hurray, good old Nebo wurde doch nicht von Aliens entführt und ersetzt! Schwarz-weiß-rot ist ja wohl mal DIE Kombination. Sieht sehr hübsch aus. Wäre nur noch interessant gewesen, welche Lacke du da eigentlich geopfert hast (okay okay, schwarz ist eh klar). Mir gefällt übrigens gerade der "missglückte" in der Mitte besonders gut. Quasi Marble auf Cupcakes und ohne Wasser- und Hautreinigungs-Aufwand. Schick.

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]