Dienstag, 19. November 2013

[catrice] Rocking Royals - emerald queen



catrice trumpft diesen Herbst mit den Rocking Royals auf.
In dieser limitierten Edition befinden sich unter anderem auch Nagellacke, die durch ein mattes Endergebnis bestechen, was im Vorfeld nicht allzu bekannt war. Leider befindet sich auch kein Hinweis auf dem Flakon, sodass die Nutzung des Lacks ein wenig wie ein Überraschungs-Ei war. [Zu der roten Version könnt ihr die edding-Vergleiche bei Bella Snow, Sarah und Britta gut sehen]

Regelmäßige LeserInnen wird es nicht verwundern:
Neben dem roten Exemplar of royal blood [allein des Namens wegen! Und weil ich so unglaublich wenig rote Lacke besitze...] griff ich natürlich sofort zur Emerald Queen.



 
Moooomentchen...kommt uns der Grundton nicht irgendwie bekannt vor?!
Fand ich auch und das schon im dm: Ähnelt er doch irgendwie ganz stark dem forevergreen aus der catrice Arts-Edition [der mit den Paletten]...oder nicht?

Vergleichen wir!

catrice - forevergreen
catrice - emerald queen
Durch dieses semimatte Endergebnis [Jaja, Finish...] wirkt der Lack auf den Nägeln dann doch anders als im Flakon - welch ein Glück!
Es ist gleichzeitig matt und doch irgendwie schimmernd, eine schöne, eisige Farbe. Gut für den Winter. Doch für Rocking Royals? Da hatte ich mehr Smaragdgrün im Sinn gehabt, doch mich fragt ja niemand...


Wie ihr euch sicher schon gedacht habt: Mal wieder ganz schön hell für die nebolischen Nägel. Genau. Finde ich auch. Also schon im Vorfeld ein paar Stempelschablonen [Ich habe leider wirklich nicht viele, gedenke das aber zu ändern.] gewälzt und die Stickerchen mit Strass-Steinchen dann doch verworfen: Das wäre vielleicht etwas zu viel des Guten geworden.







Natürlich finde ich meinen einzigen matten Topper nicht mehr [Tauschpaket?! Ich weiß es nicht, wo ist er nur hin? Haus verliert nichts? Doch!], somit bleibt die Frage des Toppers...Sally Hansen - Insta Dri - wie immer?
Das mischmatte gefällt mir eigentlich ganz gut...und die Sally besticht ja eher durch Glanz...ich lasse es einfach mal ohne...*


Habt ihr einen Tipp für einen matten Topcoat für mich? 
Welches ist euer Lieblingsexemplar? Milchschoki empfahl den von essie, seid ihr dabei?
Und fühlt ihr euch auch schon rockig royal?










* ...und es hat drei Tage ohne nennenswerte Absplitterungen überstanden! Am vierten Tag wurden die Verluste ein wenig größer, doch für dieses traumhafte Finish doch absolut in Ordnung, oder?
[Außerdem fallen die ersten Verluste gerade auf Grund des Finish kaum auf...wunderbar!]

Kommentare :

  1. Hübsch geworden, find ich! Ich mag die Schnörkelchen sehr und auf der hellen Farbe sieht man sie besonders gut :)
    Liebe Grüße!
    Alessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Alessa :)
      Die Schnörkelchen sind aus einer essence-Stempel-Palette und funktionieren auch noch ganz wunderbar!

      Löschen
  2. Eben weil er in der Flasche aussah wie Forevergreen habe ich den Lack stehen lassen und nur den blauen mitgenommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt noch nachkaufen: Sie sehen sich sooo wenig ähnlich ^.~

      Löschen
  3. Oh ja, ich fühle mich so was von rockig royal- aber ich trage ja auch fast täglich Rock ;)
    Ich hatte mal einen matten Überlack, aber habe ihn letztlich so gut wie nie verwendet...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. !! Du bringst mich auf die Idee!! Ich will heut Abend meine neuen Stamping Plates testen, und Emerald Queen wäre farblich ne gute Grundlage *hach* Toller Plan, dat machn mer so!
    Daaaanke :)
    (und ja, Dein Stamping find ich total schick!!! Ich hoffe, bei mir klappt es nachher auch so gut ^^)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machen wir, hauen'se rein! :D
      Ich bin sehr gespannt, die Queen ist echt 'ne Pflegeleichte ^.~

      [Dankeschön =) wird es bestimmt! Ich bin da ganz zuversichtlich!]

      Löschen
  5. hui, die Farbe ist aber hübsch.
    Das Finish gefällt mir, allerdings kann ich damit nur semi-gut umgehen, weil ich lieber einen schnelltrocknenden TopCoat verwende, was ja so nicht geht (zumindest nicht, wenn man das Finish beibehalten will)
    und das Stamping find ich auch super gelungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Der Lack trocknet aber auch ohne schnelltrocknenden Überlack wahnsinnig schnell *lock*

      Löschen
  6. Solo find ich den Lack jetzt nicht so toll aber mit den Stempeln zusammen gefällt es mir gut.

    AntwortenLöschen
  7. und mal wieder *neid*, *neid* und noch mal *neid*
    sieht wirklich mega schön aus :)
    und wenn ich das nun noch ein viertes mal schreiben muss, weil mein account nicht erkannt wird, dann lass ich es eben :)

    AntwortenLöschen
  8. Das Finish ist ja wirklich ein Traum! An mir ist es leider auch völlig vorbeigegangen, dass es sich bei dem Lack um ein mattes Finish handelt. Und anzusehen war es ihm ja im Nagellack-Fläschchen auch wirklich nicht. Jetzt muss ich ja doch noch mal schauen, ob ich die Nagellacke der LE noch irgendwo finde ....

    AntwortenLöschen
  9. Hach, wenn mein Gestempel nur so ordentlich würde... ;)
    Ich habe übrigens den matten Überlack von RdL und bin bisher soweit zufrieden mit ihm, weshalb ich auch irgendwie selten die Notwendigkeit sehe, von vornherein matte Lacke zu kaufen.

    AntwortenLöschen
  10. Huuuch ich dachte zuerst das wären Sticker gewesen & kein stamping weil's so gleichmäßig aussieht ^^**
    Das hast du echt klasse gemacht! ♥

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~