Donnerstag, 21. November 2013

[catrice] Rocking Royals - emereald queens baden in royal blood - Nebos Monsterpost



...und die Lippenbase habe ich im Nachhinein auch noch gekauft...
Da ich inzwischen nur wieder normal-schrecklich oder schrecklich normal aussehe, kann ich euch endlich meine Ausbeute an den Rocking Royals von catrice präsentieren [...wurde ja auch mal langsam Zeit, nicht wahr?!].

Heute gibt es schon mal einen kleinen Teil: Nebo als emerald queen of royal blood!


Ihr ganzen Bloggerdamen habt mich erst auf den Geschmack gebracht und nun kaufe ich ständig Rouge, immer, überall - und benutze es auch noch! 
Auch wenn ich mit den starken Farben von catrice meist etwas Probleme habe, kam ich doch nicht umhin, mir dieses Schätzchen auf Grund der tollen Kombination zu kaufen: Ein pinkes Pink [Pink, nichts weiter! Pünk!] in Kombination mit einem dunkleren, fast roten Pink [Also mehr rot als pink, pinkes-rot, weißte Bescheid...Farbbeschreibungen sind nicht so mein Ding, das kann Ina eindeutig besser...und auch das Schminken, aber egal, ich mache das hier trotzdem gern!]
Es schimmert ganz leicht [Gerade so, dass ich mich nicht wie über eine Schwate gezogen fühle...] und ist gut pigmentiert, dass wir Blassnasen direkt wieder ein wenig aufpassen müssen, nicht fiebrig zu wirken. Die beiden lassen sich einzeln tragen, doch auch in Kombination, das hängt dann von den jeweiligen motorischen Fähigkeiten eines jeden einzelnen ab...
Der pinke Ton ist eindeutig einfacher aufzutragen: Krümmelchen für Krümmelchen schichten, dann läuft die Kiste... der dunklere Ton...holla die Waldfee! Ist absolut so rot wie im Pfännchen, deswegen auch kein Swatch an dieser Stelle...hehe.


Emeral Queen ... hallooohooo, du Hübsche, natürlich griff ich als Erstes nach dir, bevor ich deinem Hofstaat auch nur eines Blickes würdigte! Dieses satte Grün! Der feine Schimmer! catrice bist du auch noch, das heißt für mich: Cremige Textur, gut für mich Pinsel-Legastheniker zu handhaben - und so war es dann auch: Der Auftrag - ein cremiger Traum! Wir machten tanzend Liebe im romantischen Schein der Badezimmerlampen.



Allein des Namens wegen: of royal blood ist einer von zwei "Velvet-Matt"-Lippenstiften aus der Kollektion [Bei catrice und p2 gibt es inzwischen auch einige im Standardsortiment, absolut ein oder zwei oder ganz viele Blicke wert!]. Wirkt er auf dem Bild leicht pinkstichig [was der andere, der Pink Punk dann eigentlich ist], entblößt er aufgetragen die Beißerchen und weckt Assoziationen von Vampirfilmen, vielleicht nur bei mir, vielleicht nur des Namens wegen, doch auf jeden Fall auf Grund der schön anzusehenden matten Textur und der intensiven Farbe. Ich weiß noch nicht, ob ich mich damit verkleidet fühle, doch auf jeden Fall ist er trotz des matten Endergebnisses ein Lippenschmeichler: sie fühlen sich glatt und gepflegt an - ein vorheriges Lippenpeeling ist hilfreich, damit auch der Anblick diesem entspricht.
Ohne die Lippenbase zumindest.
Mit der royalen Lippenbasis dagegen ermattet er gar nicht richtig. Ob er dadurch länger hält? Ich habe es noch nicht final geklärt, doch wage ich zu behaupten, dass ein "normaler" Fettstift dem nicht ganz unähnlich ist. Auf jeden Fall ist er dermaßen fest und schwierig aufzutragen, dass es keine Freude ist.



Das sind also meine Kandidaten, die mich den heutigen Tag lang begleiten dürfen, ich bin ja gespannt, wie ihr mein royales Ergebnis findet:
[Natürlich habe ich ein bisschen über-gerötet, da das Rouge sonst kaum zu sehen war. Sie sehen auf der oberen Wangenhälfte den Pinkton und im unteren Bereich den Rot-Ton...oder auch nicht, je nachdem, wie das Licht steht...]

Auf den Bildern habe ich die Lippenbasis auch brav aufgetragen:



Dann habe ich die Lippenbasis zum direkten Vergleich mal weggelassen:



Und dann viermal ein Taschentuch geküsst - und bin immer noch geschminkt [Stain!]:


Insgesamt sind mir alle Produkte auf einmal aber doch zu viel, bei dem Lidschatten würde ich dann doch eher einen dezenteren Lippenstift wählen und zu dem Lippenstift meinen "normal-schwarzen" Augenaufschlag... so ist es doch etwas arg bunt, nicht?

Auf die Finger gibt es dann natürlich auch wieder was: of royal blood 
[...also besonders einfallsreich ist es jetzt nicht, alles gleich zu nennen, oder? Bei mir sorgt es schon wieder für leichte Verwirrung, nein, ich meine nicht den Lippenstift, sondern den Nagellack der Kollektion...]
Wie ihr bestimmt schon mehrfach gelesen habt [spätestens bei der emerald queen auf meinen Nägeln...und wenn nicht: Den Dienstag-Beitrag klicken, sofort!], endet dieser Lack auch in einem matten Finish, das doch sehr ungewöhnlich für den Drogerie-Alltag daherkommt. 
Ich gestehe: Ich habe ihn einfach gekauft, weil er ein verdammt geiles Rot ist, das Blut im Namen trägt und ich ja so wenig rote Lacke besitze...



Zumindest im Flakon ist der Farbton spritzig romantisch. Und auf den Nägeln?


Nach Bella Snows Bericht war ich ja regelrecht schockiert und fürchtete, mir ein Monster ins Haus gelassen zu haben, doch Brittas Bilder haben mich dann doch wieder etwas beruhigt. Und meine Bilder?
Es ist Liebe!
Auch wenn es eine ziemliche Zicke ist, doch lieben wir nicht schwierige Charakter und die Herausforderung?
Der Auftrag allein schon war für mich eine Herausforderung, da der Lack an sich sehr zäh ist, dann aber auch genauso trocknet, wie er aufgetragen ist. Soll heißen: Bei streifigem Auftrag, bilden sich auch schön-hässliche Streifen.
Zwei Schichten sind an dieser Stelle ein absolutes Muss!
Mit nur einer Schicht bleiben einfach zu viele durchscheinende Stellen.
Und nach zwei Schichten?
Ein tolles, mattes Rot!
[Die Edding-Assoziation drängt sich mir nicht so richtig auf...] 

 

Und da ich ja experimentierfreudig bin, habe ich auch noch ein wenig rumgepinselt:


...mit Insta Dri glänzend gemacht...
Ach ja: Lippenstift und Nagellack tragen zwar denselben/den gleichen [Ja, was denn nun?!] Namen, doch sind sie farblich irreführend unterschiedlich, was ich sehr schade finde.
Einen Lippenstift in genau diesem Ton...ich wäre hin und weg! [Noch mehr...]



Also ich bin ein absolutes catrice-Mädchen, ich kann mir einfach nicht helfen. Deswegen verstehe ich gar nicht, dass die Aufsteller bei uns noch dermaßen gefüllt sind, scheinbar stoßen die Rocking Royals nicht auf viel Gegenliebe.
Können sie euer Herz denn im Sturm erobern? 
 [Und hat überhaupt jemand bis hierhin durchgehalten?!]









...gibt es eigentlich die Möglichkeit, ein "now playing" hier einzubauen? 
Ich höre in letzter Zeit so viel Spotify, dass ich so eine Kategorie füllen könnte/möchte...

Kommentare :

  1. Hehe, bei dem Lidschatten dachte ich mir schon, dass du dir den holst ;) Der is aber auch BÄÄÄM!
    Zusammen mit Lippenstift und Rouge wäre es mir definitiv zu viel, aber das hast du ja auch schon gemerkt...
    Ich hab mir aus dieser LE nix geholt, auch wenn ich mit dem blauen Lack geliebäugelt habe...
    Uuuund mit Spotify kenn ich mich leider nich aus :D
    Liebe Grüße,
    Trötris ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yay, ich führe noch das "Nebo-Schema" ein ^.~

      Na, ich will ja nicht direkt Spotify einbinden, nur so eine kleine Zeile [ich würde auch selber tippen...], ich glaube, die grünen Forumschefinnen haben das bei sich auf den Seiten.

      Löschen
  2. Oh wow, der Nagellack gefällt mir! Richtig schön, ich mag solche Rottöne sooo gerne! Macht Spaß, solche ausführlichen Posts zu lesen, da kann man richtig ausführlich schmökern, toll! :)
    Liebe Grüße!
    Alessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, echt?
      Ich hatte Angst, dass es zu viel und zu schwafelig ist, dann bin ich ja ein bisschen beruhigt :)
      Danke dir ♥

      Löschen
  3. Ich liebäugel auch noch mit dem Blush, aber hab mich erstmal zurückgehalten weil wegen volle Schubladen und so (und keine Tester *grummel*)... aber falls es es bis in die Grabbelkiste schaffen sollte kann ich für nichts garantieren.
    Die Lippenbase fand ich auch spannend, wollte aber schon erst mal auf Berichte warten, ob die der Haltbarkeit auch wirklich zuträglich ist.
    Die grünen und blauen Lidschatten sowie die Lippenstifte haben mich zuerst auch gereizt, aber bei genauerem drüber Nachdenken dünkte mir dann doch, dass ich solche Farben entweder schon (mehrfach) habe und/oder ohnehin viel zu selten trage. Irgendwann muss ja auch mal Schluss sein... bis das nächste OhMeinGothIchMussEsHabenTeil rauskommt. =P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kauf ihn! Unbedingt, er ist so gut pigmentiert, du wirst ihn für immer benutzen ;)
      Bei uns liegt die LE wirklich wie Blei in den Regalen, ich verstehe das gar nicht...ob die allgemeine LE-Übersättigung nun auch schon unsere Beauty-Blogger-Stadt erreicht hat?

      Und die Lippenbase...ich bin da jetzt noch nicht überzeugt, aber ich bleibe dran ;)

      Löschen
    2. "Für immer benutzen" trifft wahrscheinlich auf alle meine anderen Rouges auch zu, einfach weil es mich wundern würde, wenn ich davon in den nächsten 30 Jahren mal was leer bekäme. ;P

      Stimmt schon, ich war vor meinem Urlaub im hiesigen dm, da war der Aufsteller noch unangetastet oder zumindest sehr voll (es stehen aber auch komischerweise keine Preise dran), in Kiel war er wo immer ich ihn gesehen habe auch noch gut gefüllt und als ich Montag in der Stadt war hat meine ich auch nicht viel gefehlt. Dabei hätte ich echt gedacht, dass die LE sich gut verkaufen würde und es gerade auf das Rouge eher einen kleinen Run geben könnte.
      Ob es eine Übersättigung ist weiß ich nicht, vielleicht wird die LE auch als langweilig oder zu extravagant/bunt für den Alltag empfunden? Die letzte knalligere LE von catrice ist ja meine ich doch schon wieder eine Weile her, die letzten erschienen mir eher dezent. Ich persönlich versuche aber auch einfach mal, mich ein bisschen zurückzuhalten und eben zu überlegen, ob ich sowas nicht schon in x-facher Ausführung habe oder wie oft ich es tragen würde, zumal meine Sammlung gerade im letzten Jahr doch ziemlich gewachsen ist und ich (mangels Job/Studium -.-') gar nicht oft genug dazu komme, das alles zu benutzen. Vielleicht hat sich durch diverse Tags aber auch das Kaufverhalten einiger verändert und es greifen mehr Leute reflektierter zu bzw. eben gar nicht mehr? Oder sie haben alle keine Kohle mehr, weil sie für Weihnachtgeschenke sparen. xP

      Löschen
    3. Nun ja, eines [in Zahlen: 1] Rouge habe ich dann doch schon mal leer bekommen und auch mein aktuelles kiko-Rouge ist auf dem besten Weg dahin ;)

      Übersättigung wird es wohl sein...hm, ich empfinde die LE gar nicht als so knallig, dass jemand das so sehen könnte, kam mir noch gar nicht wirklich in den Sinn... danke für die Denkimpulse :)

      Löschen
  4. wow, der Lidschatten sieht wirklich fabulös an dir aus, große Klasse.
    Meine Recherchen haben ergeben, dass Essie Jamaica me crazy wunderbarst zu dem Lippenstift passen.
    Irgendwie hat es auch nur der zu mir nach Hause geschafft und natürlich der blaue und grüne Nagellack.

    Und ich hab den Post bis zum Ende gelesen, krieg ich jetzt nen Keks? (Liebguck)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, investigativ unterwegs :) Danke!
      Wobei ein Rot mir auf den Lippen lieber wäre als ein Pink auf den Nägeln :D Da habe ich mich wohl etwas wirr ausgedrückt ^^'
      Wobei der "Jamaica me crazy" ein bisschen aussieht, wie "the lace is on", oder?

      Ich habe gerad nur Kokosringe da, Deal? ♥ =^.^=

      Löschen
    2. Ja, zur Not nehm ich auch nen Kokosring ;) "The lace is on" hab ich mir deswegen nicht gekauft, weil er dem Jamaica me crazy so ähnlich sieht. Pah, pink, der hat mir geflüstert er sein "Magenta", also auch etwas lila und nicht megapink. Ja, also nen rot auf den Lippen sollte wohl eher drin sein, als nun unbedingt so ein spezielles lila-pink-Gemisch auf den Nägeln.

      Löschen
  5. Der Nagellack ist ja mal ´ne coole Nummer- da lohnt sich die "Arbeit" :)
    Den Lippenstift habe ich auch und ich fühle mich damit keinesfalls zu angemalt- aber ich bin im Herbst und Winter eh immer etwas mutiger in Sachen Farbe auf den Lippen als sonst.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin von der Farbe absolut begeistert, sogar das matte Ende sagt mir sehr zu, ich wandel mich zur matten Liebhaberin, ich seh' das Drama schon kommen...

      Knalliger im Herbst/Winter? Interessant :)
      Ich finde, die Farben sind schon alles andere als dezent, doch das semimatte [Da! Matt! Schon wieder!] macht es alltagstauglich, für mich.

      :)

      Löschen
  6. Komisch, bei Dir gefällt mir der Lack jetzt ^^ (aber, nein, nein, ich werd ihn trotzdem nicht kaufen...)

    AntwortenLöschen
  7. Na, da hat sich aber jemand unglaublich viel Mühe bei dem Post gegeben (:

    Also ich persönlich fand diese LE überhaupt nicht ansprechend und irgendwie etwas lasch.
    Ich finde aber, dass dir die Produkte stehen; vor allem der Lippenstift. hrhr.
    Missy bleibt stark und kauft sich nichts. Dafür wird die dark romance LE von essence sowas von ausgeschlachtet, ich sag's dir :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, schön, dass du es so siehst, danke =^.^=

      ...und gerade mit dem Lippenstift stehe ich ja noch etwas auf Kriegsfuß ^^

      Die Dark Romance ist ja wohl so was von "unsere" LE, hm? ^.~

      Löschen
  8. Seit wann sind denn deine Haare so kurz?^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon seit einiger Zeit, fällt nur nicht so auf...ist auch nicht soooo kurz ;)

      Löschen
  9. Ich mag ja Catrice auch sehr gern, aber diese LE habe ich links liegen gelassen... Rouge und Lippenstift ist mir zu dunkel und ich mag keinen grünen Lidschatten zu grünen Augen... also zumindest an mir nicht, ich hab´s anderswo schon in toll gesehen^^

    Ich hätte ja viiiiiel lieber die Lidschattenpalette aus der Feathers LE von Catrice, aber hach ja... bei dem Wunsch wird es wohl bleiben^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber warum denn? Ist die schon überall weg? Schnapp sie dir =)

      Löschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]