Sonntag, 22. Dezember 2013

[Sally Hansen][Manhattan] 10S im Red Zin



In der grandiosen dm-Weihnachtsbox befanden sich auch zwei Nagellacke, die natürlich sofort unser aller Aufmerksamkeit hatten:

Einmal das Wunder von Manhattan - 10S und die Red Zin von Sally Hansen.

Der Manhattan Lack [Ja, es steht Lotus Effect auch, was den Liebsten total beeindruckte...Männer! Ich klärte ihn dann erst einmal auf, dass das bei Manhattan die Standardbezeichnung ist...] ist ein Flakon voller Glitter in den Farben Silber, Hellgrün und Helltürkis, so sage ich das mit meinem krummen Blick. Insgesamt überwiegt der silberne Anteil und der Lack wird schon ein bisschen wie Dekor für Christbaumkugeln.


Die Grundfarbe für unsere Christbaumkugeln bildet dagegen Red Zin: Ein Cremelack in einem klassischen, Tiefrot!
Soweit ich das erkennen und beschreiben kann ohne jeglichen Drall in irgendeine andere Farbfamilie:
Rot Punkt.
Ein wenig Blutrot. Ein wenig vampy. Ein wenig sündig.
Doch creme-brav.

Natürlich muss zusammengebracht werden, was zusammengehört: Weihnachtsschmuck!


Im Auftrag sind beide Kandidaten äußerst angenehm und sogar das Manhattan-Modell lässt nicht die Diva in the City heraushängen: Überraschend viel Glitter bleibt direkt am Pinselchen hängen, sodass gar nicht groß mit dem Schwamm gearbeitet werden muss.
Die Sally dagegen besticht durch den für Sally-typischen breiten Pinsel [Ein Traum!], der wunderbar symmetrisch [Boah, ich kann Wörter, wa?] auffächer, doch irgendwie bekommen wir beide den Abschluss zur Nagelhaut nicht hin. Es könnte auch daran liegen, dass es mitten in der Nacht und die Augen nicht mehr ganz offen waren. Es könnte aber auch sein, dass wir einfach nicht gut zusammen passen....
Wie schon bei meinem Versuch mit dem petroligen Jungle Gem hadere ich außerdem ein bisschen mit dem Flakon an sich: Die monströsen 15 ml [Zum Vergleich: in p2-Flakons verstecken sich 11ml] befinden sich in einem äußerst hohen Glasgefäß - und auch der Pinsel ist von enormer Länge. Bei der Konstruktion könnte ich mir vorstellen, dass man wirklich den Flaschenboden erreichen könnte, doch gestaltet sich das restliche Lackieren dann ein wenig wie "auf Stelzen": Puh! Ist der Pinsel lang und ungewohnt!
Auch ist der Pinsel nicht pinselig geschmeidig, sondern mehr wie stumpfes Gummi...oder streife ich nur zu gut ab?


Wie ihr seht, hätte der Sally eine dritte Schicht wahrscheinlich gut getan, denn gerade die Ränder haben beim nächtlichen Lackieren doch stark gelitten [Habe das einfach nicht gesehen, ich Blindfisch...].

Auf den Bildern mag es leicht matschig wirken, doch die Unsauberkeiten fallen "live" weniger auf, dafür ist die Farbe ein Traum und deswegen wird Shearling Darling von essie auch nicht gekauft werden, denn rote Lacke habe ich ja auch so gaaar nicht...
Überraschend war für mich der bunte Manhattan-Glitter: Schön festlich, nicht zu bunt, nicht zu golden und dieser Auftrag! Wow! Endlich mal viel Glitter in wenig Klarlack!
 ...und bei euch so?


Kommentare :

  1. Hach ja, ich hätte ja auch so gerne zu den "Boxenludern" gehört *seufz* ;)
    Schön weihnachtlich deine Nägel. Ich bin ja sonst nicht sooooo der Glitzerfan, aber an Weihnachten und Silvester geht bei mir einiges in Sachen Glitzer (falls ich es neben Kochen und Co, an Weihnachten schaffe, sie zu lackieren) ;)

    Liebe Grüße...

    Ps.: Du hast ´ne Mail...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es immer noch komisch, dass du keines geworden bist :/

      Dochdochdoch, Glitzer geht zwischendurch immer mal wieder ;)

      Danke für die liebe Mail!

      Löschen
  2. Hübsch!
    Übrigens hat Rival de Loop jetzt auch Glitzer im Programm, große Hexagone (alleine! ohne drumrum!), feinen Hologlitzer und in der aktuellen Glam Collection auch einen Hologlitzer-Topper mit kleinen und großen Stücken. Auf dem Nagelrad haben die (letzten beiden, den 1. hab ich nicht gekauft) sich schon mal super lackieren lassen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den RdL Lacken bekomme ich kaum was mit - die sind fast immer sofort ausverkauft und kommen dann auch nicht wieder rein :/

      Löschen
    2. Echt? Das ist ja blöd... bei uns ist zwar auch immer mal wieder was ausverkauft (die Sandlacke z.B.), aber iirgendwann wird das auch wieder nachgefüllt. Sogar die LE-Theke wurde scheinbar nachgefüllt oder nicht gleichzeitig komplett befüllt, denn Donnerstag war der Glitzer-Mascara-Topper nicht da (andere Sachen aber schon) und Samstag hat meine Mutter ihn mir mitgebracht.
      Ich wünsche dir viel Erfolg, zumindest der feine Hologlitzerlack sollte ja eine Weile im Sortiment bleiben, vielleicht hast du da später mal Glück, wenn sich der erste Wirbel gelegt hat. ;)

      Löschen
    3. Vielen Dank ;)
      Ich hoffef es sehr, doch irgendwie scheint unser Rossmann nicht gut versorgt zu sein, doch schnell geplündert zu werden :D

      Löschen
  3. Schööön :)
    Hach ich steh auf Glitzer! Bei mir kommt zu Weihnachten wieder Leading Lady drauf, ich bin da herrlich langweilig^^
    Obwohl ich ja nen schönen dunkelgrünen Pulli anziehe, da könnte man auch was mit tannengrün machen... mhh, muss noch etwas überlegen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, einen schönen dunkelgrünen und dann ein paar in Toggle To The Top - den wolltest du dir doch noch kaufen... ;)

      Löschen
  4. Glitzerrrr!! *-*
    Ich finde den roten Lack super, weil der richtig ins "Blutrote" geht (: könnte ich mir gut bei Halloween vorstellen hihi ^^*

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~