Mittwoch, 31. Dezember 2014

[Silvester] Das letzte Nageldesign dese Jahres 2014! / p2 inspired by light topper



p2 - inspired by light - der letzte Topper des Jahres, zumindest für mich. Was ist der schön! Nicht nur, dass er changiert von dunkellila bis türkis - er hat auch noch einen ausgesprochen tollen Pinsel, da hat p2 aber nochmal so richtig einen rausgehauen!


Natürlich konnte ich den ganzen Schimmerumfang nicht einfangen - ich bin ja froh, dass ich heute überhaupt ein paar Fotos knippsen konnte. So sieht es nämlich gerade aus: Ich bin in Haussachen und habe mir noch kein Gesicht aufgemalt - aber die Nägel sind fertig! Frau muss halt Prioritäten setzen...
Lackiert habe ich das artificial reflections Dingen übrigens über p2 - eternal, der eigentlich tiefschwarz [und auch wunderbar zum Stempeln geeignet!] ist.

Um dem Ganzen noch einen Ticken mehr Glitter zu geben, habe ich noch ein wenig mit den Maybelline - be brilliant - Blue Skyline drübergepinselt, geht wunderbar harmonisch ineinander über:


Den aufnerksamen Bildergucker wird aufgefallen sein: Die Nebonägel sind aber ganz schon lang!
Richtig!
Der Plan war, zum Jahresende noch einmal so richtig einen rauszuhauen und ordentlich zu stempeln und zu glitzern, was das Zeug hält!
So war der Plan.
So ist das Ergebnis:


Da ich das letzte "Licht" nutzen musste, dieses Mal ungereinigte Fingernägel - ich gehe mir jetzt erst mal ein Gesicht aufmalen, denn Eierlikörmuffins und Nudelsalat sind fertig, die Bowle angesetzt.




Ein von Nebo Brimstone (@kunterdunkle) gepostetes Foto am


Ein von Nebo Brimstone (@kunterdunkle) gepostetes Foto am


Ich wünsche euch einen guten Übergang 
in ein neues, glückliches und hoffentlich auch gesundes Jahr 2015! 

 

Montag, 29. Dezember 2014

[Weihnachten] ...überraschende Post...



In diesem Jahr hat mich Weihnachten der Postbote mehrfach aufgesucht - was ein Glück!
Nicht nur überragende Familienweihnachtskarten [Jetzt geht es los, oder? Wir werden alt!], sondern auch ein paar kleine Gewinne und Trostpreise und warme Worte, an denen ich euch ein wenig teilhaben lassen möchte:


Bei Tanja [von der Quasselrunde] habe ich dieses niedliche Nikolausstiefelchen im Zuge ihrer Nikolausverlosung gewonnen. Neben allerlei Naschwerk [Yeah!] war das Hauptwerk die Oil Care von Isana. Da bin ich schon sehr gespannt, denn das ist ein typisches Produkt für: "Würde ich ja gern mal ausprobieren - kaufe es mir aus Unsicherheit trotzdem nicht..." Dankeschön an dieser Stelle noch einmal!


Bei Cyw vom Jahreszeitenhause [Ihr wisst ja: Ich fangirle und wer ihrem Blog *immer noch nicht* folgt: Warum nicht, zur Hölle?!] habe ich zwar nicht das große Los gezogen, doch der "Trostpreis" fühlt sich doch irgendwie wie ein Hauptgewinn an, oder?


Die drei Schmuckstücke sind von ihr höchstpersönlich hergestellt [Fangirl-Modus!!!] und wurden von mir zu den Weihnachtsfeiertagen auch schon stolz ausgeführt - und ernteten einige bewundernde Worte. 
Vielleicht sollten wir doch mehr Ausschau nach zum Nagellack passenden Schmuck halten...?


Vielen Dank auch an @hipstertittiesJen aka Mrs. Muffin und die Ahnungslose Wissende [die im Moment ihren 4. Bloggeburtstag feiert] für die Weihnachtspost, eure Worte bedeuten mir sehr viel und ich habe mich wie wahnsinnig gefreut.
Jen ist schuld, dass ich mich im Weihnachtskartenschreiben übe...nächstes Jahr möchte ich auch unbedingt Karten mal wieder selbst basteln - mal schauen, was daraus wird!


...übt ihr euch auch im Briefeschreiben?
Habt ihr etwas bei den abertausenden von Bloggewinnspielen etwas gewinnen können? 
Ich muss gestehen, dass ich oft auch einfach gar nicht mitgemacht habe, da ich es unfair fände, anderen eine Chance wegzunehmen...
















Donnerstag, 25. Dezember 2014

[*blubb*] Weihnachten 2014



Ich hoffe, 
ihr habt erholsame Feiertage vor euch 
und könnt die Zeit im Kreise eurer Lieben genießen.
Auf ein besinnliches Fest und frohe Weihnachten!



Für den fünften Tragetag gar nicht mal sooo schlecht, oder?



Sonntag, 21. Dezember 2014

[essence][essie] stylenomics im mountain calling snow effect



Aus den aktuellen Aufstellern der essence "mountain calling" Edition hat es doch der sagenumwobene Schneeflockentopper snow alert! zu mir nach Hause geschafft.
Erinnert uns das nicht an den Topper vom letzten Jahr?
Ein wenig, im Gegensatz zu dem letztjährigen Wintertopper sind hier nur rein weiße, runde Punkte in verschiedenen Größen enthalten - ohne jeglichen Glitzer.
Und das Wichtigste: Es sind genügend Flöckchen da!
Nur einmal kurz im Flakon gefischt und es sind genügend Pünktchen am Pinsel, um eine schöne Schneelandschaft auf die Nägel zu zaubern. Toll gemacht!


Ich war zunächst vorsichtig und wollte das Ganze mit dem Schwämmchen auftragen - absollut unnötig und unnötig kompliziert!
Mit dem Pinsel ging es viel einfacher und präziser.


Doch das waren mir ja nicht Flocken genug: Einmal fix die MoYou-Palette gezückt und den Schneeflocken-Overkill gestempelt.
Der Stempellack ist übrigens auch der weiße Stempellack von essence, mit dem Stempel ich sehr gern.


Dadurch, dass die Schneeflöckchen aus dem Topper, sowie die gestempelten Versionen matt sind und alles auf essie - stylenomics [Also bitte, wer hat ihn denn immer noch nicht, nachdem ich ihn hier schon wochenlang anpreise?!] schön kontrastreich ist, empfinde ich es nur als wild, doch nicht zu wild, oder?




Immer noch keine Weihnachtsdeko und kein Adventskalender auf dem Blog, dafür schon wieder ein Weihnachtsdesign - immerhin passend zum 4. Advent! 
Ich hoffe, ihr habt es euch im Schein des vierten Kerzchens gemütlich gemacht und habt eine schöne Zeit!








Sonntag, 14. Dezember 2014

[essie] Stylenomics im Jiggle Hi Jiggle Low Schneegestöber [Mottomonat] Festive



Wie ihr ja hoffentlich wisst, bin ich ein großes Fangirl: 
Einmal Feuer gefangen - wird man mich nicht mehr los!
Das muss neben anderen Damen auch die Cyw vom Jahreszeitenhaus desöfteren feststellen:
Ihre French Kombinationen aus gestempelten und geglitterten Elementen verehre ich ja wie ein Schulmädchen einen Teenieschwarm.

Und was machen wir da am liebsten?
Natürlich nacheifern!

Also habe ich mir mal wieder essie - stylenomics geschnappt und mit jiggle hi jiggle low erst einmal versucht Schneeglitzer aufzutragen. Hat mit einem Schwämmchen auch ganz gut funktioniert.
Das Abtrennen von French-Spitzen dagegen weniger - ich bin einfach nicht für French [oder Nude] Designs geschaffen...

Um die harten Übergänge bei den French-Versuchen weicher zu gestalten, habe ich mit metallischem Grün von kiko drüber gestempelt. Ein ganz klarer Fall von: Mööööp, Fehlversuch!
Also noch einmal mit jhjl [Bwahahaha, ich liebe plötzlich auftauchende Abkürzungen in Beiträgen, ich bin dann immer kurzzeitig verwirrt...] ausgepackt und noch einmal drüber gestempelt...und noch einmal und noch einmal...und irgendwie ist es doch festive, oder?





...Staub und Schnörkel, ein bissken Vintage, oder?





Dienstag, 9. Dezember 2014

[aufgebraucht] November 2014



Und am Anfang des Monats denkst du noch: Verdammt, du bekommst nie genug für deinen "aufgebraucht"-Post zusammen - und dann geht es auf einmal alles ganz schnell...


ebelin - 20 Feuchte Waschlappen: Hatte ich zu unserem Urlaub und meinem Krankenhausaufenthalt mit. Eine nette Erfrischung für Zwischendurch, hinterlässt allerdings einen seltsamen Film. Für unterwegs allerdings eine praktische Sache. Kaufe ich wegen fehlender Heimfernheit im Moment nicht nach.


Balea - Erfrischende Reinigungstücher 3 in 1 - normale & Mischhaut: Ebenfalls für unterwegs gekauft und sehr angenehm auf der Haut. Scheinen auch ordentlich zu reinigen und hinterlassen ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Für unterwegs eine feine Sache, dann muss ich nicht ständig alle meine Flakons mitschleppen. Wird für die Reise also wieder nachgekauft.


Balea - Welness Fuß Samt-Lotion: Puh, was bin ich froh, dass diese Creme endlich leer ist! Der Geruch ist angenehm frisch und sommerlich, doch die Konsistenz der Creme sagte mir gar nicht zu: Sie lässt sich gut cremen, doch hat sie für meine Füße einfach nicht genug Pflegewirkung - und sie saut das Bett und die Cremesöckchen fürchterlich ein.  Diese Creme werde ich nicht nachkaufen.


Balea - Erfrischendes Gesichtswasser für normale und Mischhaut: Mein aktuelles Lieblingsgesichtswasser! Nach der Gesichtsreinigung gehe ich noch einmal mit einem Wattepad über das Gesicht und da bleibt manchmal schon noch so einiges am Pad hängen. Das Gesicht fühlt sich danach noch einmal extra entfettet und gereinigt an, ich mag auch einfach das Gefühl nach der Nutzung und habe es natürlich schon nachgekauft.


Ebelin - Nagellackentferner, acetonhaltig: Jipp, genau, schon wieder! Irgendwie habe ich immer mehrere Entferner gleichzeitig in Benutzung und so werden sie dann auch unregelmäßig leer. Hier also schon wieder einer: Ich liebe ihn immer noch! Ich kann Glitterlacke damit gut entfernen und habe auch nicht das Gefühl, dass meine Haut sonderlich ausgetrocknet wird. Deswegen ist es ein Produkt, dass ich immer wieder nachkaufe.


essence - Banana Dark Chocolate Handcreme [2013]: Diese Handcreme habe ich immer morgens benutzt, bevor ich das Haus verlassen habe und wurde im Büro von meiner Kollegin mit einem vorwurfsvollen: "Es riecht nach Kuchen!" begrüßt. Also der Geruch war absolut in Ordnung und ich hatte auch das Gefühl, mit der Creme gut klarzukommen. Da sie limitiert war, kann ich sie nicht nachkaufen, habe doch schon die Weihnachtscremes von diesem Jahr aufgekauft und überlege, mir welche auf Vorrat zu holen, da ich sie in diesem Jahr richtig gut finde!


bebe - Schäumendes Reinigungsmousse: Ich hatte weder das Gefühl, dass es sonderlich reinigt, noch meiner Haut sonderlich gut tut: Die Pickel sind dann doch zurückgegangen, nachdem ich das Mousse nicht mehr benutze. Es riecht gut, fühlt sich gut an - doch Pickel und mangelnde Reinigung des Gesichts sorgen dafür, dass ich das Mousse nicht nachkaufen werde.


Balea - Duschgel "mon petit Paris": Ich liebe ja Balea Duschgel als solches - und dieses ist schon ziemlich alt und tauchte im Zuge meines diesjährigen Umzugs wieder auf. Und ich verbrauche es seitdem fleißig, denn ich habe noch...zwei?...Flaschen übrig. Riecht süßlich-blumig, der Geruch verfliegt aber auch sehr schnell wieder. Es ist nicht mehr nachzukaufen, doch kaufe ich Balea Duschgel ja generell gern - im Moment brauche ich eher meine Vorräte auf...


Wolkenseifen - Deocreme - Coquette:
Frische Feigen und Passionsfrucht gehen hier mit Vanille und Blumen eine Symbiose ein. Der Duft ist mit süßem Karamell und warmer Walnuss abgerundet und beinhaltet einen Tick Bourbonvanille. Manch einer schnuppert auch ein bißchen Kokos heraus. (http://www.wolkenseifen.de)
Naja, ein bisschen...? Eher ein bisschen mehr Kokos und ein bisschen weniger vom Rest. Ich finde den Geruch sehr angenehm und mochte ihn auch gern auf der Haut. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass diese Deocreme nicht so langanhaltend ist, wie zum Beispiel "Perfect Day". Es kann aber auch sein, dass das, was ich als "Müff" empfinde, eine Note der vielseitigen Creme ist.
Insgesamt war ich dann aber doch froh, dass die Creme dann irgendwann mal zu Ende war. Ich werde doch wieder zu anderen Sorten wechseln und diese nachkaufen, denn insgesamt bin ich mit den Deocremes mehr als zufrieden, sie sind wirksam und ohne Aluminium.


Manhattan - Soft Compact Powder - Transparent: Dieses Puder begegnet euch hier auch immer wieder, denn es ist einfach gut! Die Helligkeit ist genau richtig, egal ob transparent oder naturelle: Das Puder ist gut auftragbar und mattiert langanhaltend. Manchmal habe ich dann allerdings das Gefühl, dass gerade im Herbst trockene Hautstellen stark betont werden, deswegen bin ich jetzt zu anderen Pudern gewechselt, doch werde ich auf jeden Fall zurückkehren und dieses Puder immer wieder nachkaufen.


Terra Naturi - Lash Explosion Mascara: Hatte ich von der Ahnungslosen Wissenden im Rahmen eines Gewinnspiels als Beigabe erhalten - und war erst skeptisch, da Mascaranutzung für mich immer ein kleiner Kampf ist [Mascara ist Krieg!]. Doch diese Mascara, obwohl in brauner Verpackung ganz schwarz durchgefärbt, ist in der Nutzung sehr angenehm und trennt die Wimpern gut, hält den ganzen Tag und hat mich ziemlich überzeugt. Ein Nachkauf ist sehr wahrscheinlich, zuerst muss ich aber meine restlichen noch aufbrauchen, puh!


Manhattan - Cover Stick - naturelle: Ein angenehmer, geschmeidiger Abdeckstift, der irgendwie nicht mehr für mich so gut geeignet ist wie "früher": Er deckt nicht ausreichend und ist sehr fest, da bin ich mit meinen Abdeckcremes von alverde besser dran. Für leichtes Abdecken nutze ich ihn im Moment, um ihn aufzubrauchen, kaufe ihn allerdings nicht mehr nach.


bebe yound care - intensive care: Mein Standard Lippenpflegestift, den ich immer irgendwo in der Tasche oder Schublade habe. Die Pflegewirkung ist angenehm, der Geruch sehr dezent und meine Lippen werden ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Für die harten Wintermonate ist er für mich nicht ausreichend, doch für den Rest des Jahres, werde ich ihn immer wieder nachkaufen.


ebelin - Augen Make Up Entferner Pads, ölhaltig: Hatte ich auch für "unterwegs" gekauft, haben mich allerdings nicht nachhaltig überzeugt: Sie sind so ölhaltig, dass immer ein starker Film am Auge bleibt und das Make Up auch nicht aufgenommen, sondern mehr verrieben wird. Im Alltag würde mich das wahnsinnig machen, für "unterwegs" finde ich es absolut in Ordnung und würde sie trotz der ärgerlichen Anwendung nachkaufen.

Und das war schon wieder der November, bald ist Weihnachten - und ich sollte mehr Bodylotion und Körperbutter benutzen, bin doch meistens einfach zu faul dazu. 
Nutzt ihr brav eure Cremes?











Sonntag, 7. Dezember 2014

[essie] Die grünen Sterne fallen...



Die grünen Sterne fallen - auf meine Nägel!
Nachdem meine letzten "Designs" [Höhöhö, immer noch toll, so von den eigenen Pinseleien zu sprechen, oder?] ja eher in die rot-silberne-Weihnachtsecke gehörten, habe ich mich in dieser Woche wieder zurückbesonnen auf grün.
Was geht über grün? Nüscht!
Also ran an den Stylenomics, meinen absoluten essie-Lieblingslack, dunkles Grün, so dunkel, dass es schon fast schwarz sein könnte [Könnte! Der Schwefel-Lord meint zwar immer, es sei schwarz, doch er ist absolut und total im unrecht! Es ist so was von dunkelgrün, dunkelgrüner geht gar nicht!].

Gestempelt habe ich mit diversen Schablonen von essence und T€di, doch das eigentliche Highlight versteckt sich darunter: essie - sparkle on top, den ich natürlich, ganz der Profi, der ich bin, vergessen habe, einzeln zu fotografieren [Es war spät, dunkel - und wir haben Supernatural geguckt, es war so spannend! Die Engel!!!].
Der Topper ist von klarer Basisfarbe und beinhaltet unregelmäßige "Flakes", die aussehen wie Foliensplitter und kleine Glitzerpartikel - und alles in grün-bläulicher Färbung!
Da lacht das Nebo-Herz!
[Und der Geldbeutel: Alles finanziert über Spionage-Punkte. In meinem Kundenkonto steht wahrscheinlich eh: Die kauft einfach alles!]

Rechte Hand am 3. Tage - nach Putzorgie

...das funkelt so furchtbar sehr, dass meine kleine Kamera ganz irritiert ist...



Dunkelgrün wie ein Wald von Tannen, Sterne vor glitzernedem Firmament....och kommt, doch etwas weihnachtlich-festlich, wa?