Donnerstag, 6. März 2014

[aufgebraucht] + [weggetan] Februar 2014



Sehr geehrte Durchreisende, verehrte Dauergäste, aloha zusammen!
Willkommen zu einer neuen Folge: Aufgebraucht, weggetan, entledigt.
Auf geht's!


  • Sagrotan - Samt-Schaum Honig Milch: Dürfte den meisten aus der tollen dm-Weihnachtspost bekannt sein.  Seit meiner letzten Seife benutze ich diesen Schaum und war am Anfang wenig begeistert: 99,9% aller Bakterien werden entfernt - ja, kann normale Seife das nicht?! [...und was ist mit den restlichen 0,01%? Sind das die, die uns dahinraffen werden?!] Zwei Monate lang habe ich sie nun benutzt, überraschenderweise. Auf Grund der flüssigen Konsistenz habe ich nicht damit gerechnet, dass sie so lange hält. Es ist aber auch ein tolles Spielzeug: Einmal draufgedrückt, kommt feiner Schaum aus der Düse - versucht euch danach mal wieder an "normale" Seife zu gewöhnen! Geruch und Konsistenz waren also sehr angenehm, ich habe auch keine austrocknende Wirkung festgestellt und bin recht angetan. Werde im dm mal schauen, was das Originalprodukt kostet.
  • Balea - Feuchtigkeits Aufbau Kur - Anti-Trocken-Effekt: gab es auch vor einiger Zeit mal geschenkt. Aus dem Tütchen konnte ich mit meinen kurzen Haar drei Mal kuren, die Haare fühlten sich danach angenehm an [Silikonbombe?], da ich aber kein Masken-Typ bin, ist ein Nachkauf unwahrscheinlich.
  • essence - Winter Edition Handcreme 2012 - caramel hot chocolate: Hach, leider die letzte Version dieser Handcreme und kann nicht nachgekauft werden, ich mochte sie sehr gern, da sie jeden noch so dunklen Arbeitsweg versüßte.
  • Balea - Augen Make-Up Entferner ölhaltig: Ein Zwei-Phasen-Produkt, das immer ordentlich vor der Benutzung geschüttelt werden muss. Entfernt Make-Up ohne größere Rubbeleien relativ gut, schafft manchmal aber nicht Mascara und Eyeliner. Wurde in Ermangelung eines besseren, bekannten Produkts schon nachgekauft.
  


  • bebe young care - sensitive care: Einer meiner liebsten Lippenpflegestifte: Ich bilde mir ein, dass er sehr feuchtigkeitsspendend ist und trage ihn morgens direkt nach dem Zähneputzen und vor dem Lippenstift auf. Gern benutze ich ihn auch zwischendurch, da ich den Geruch und die Konsistenz sehr mag und kaufe ihn deswegen auch immer wieder nach.
  • Yves Rocher - Lippenpflegestift apricot: Ich glaube, diesen Stift in der Form gibt es schon gar nicht mehr. Die Lippenpflegestifte von YR benutze ich eigentlich sehr gern, da sie im Gegensatz zu der bebe-Version "fettiger" sind, in der kalten Jahreszeit [...auch wenn die Kälte wie in diesem Jahr ausbleibt] greife ich immer wieder gern zu diesen Stiften.
  • Manhattan - clear face - cover stick  70 vanilla: Er verspricht schnelleres Abheilen von Pickelmalen durch seine antibakterielle Wirkung. Nun ja, ob die nun wirklich schneller abheilen, kann ich nicht beurteilen [Wobei ich mich frage, ob der nach der Benutzung überhaupt noch antibakteriell sein kann...], doch kamen wir insgesamt ganz gut zurecht, auch wenn der Farbton mehr zu meiner "Sommerbräune" [höhöhö...] passt. Für den Alltag ist er mir zu dunkel und wird deswegen erst einmal nicht nachgekauft werden.


Im Rahmen der diesjährigen Karnevalsvorbereitungen kamen auch einige Produkte zu Tage, die einfach beim besten Willen nicht mehr benutzbar sind, die habe ich dann jetzt in einem Schwung mit entsorgt:


  • essie - Rock Solid: Ein nicht schnelltrocknender Unterlack, der extrem härtend wirken soll. Inwieweit dieses Versprechen gehalten wird, vermag ich nicht zu beurteilen, doch kam ich mit ihm generell sehr gut zurecht, weil die Lacke auf ihm gut hielten. Ungefähr ein Jahr haben wir zusammen zugebracht und der letzte Rest, ungefähr ein Fünftel, ist beim besten Willen kaum noch aus dem Flakon zu bekommen: Nicht nur, dass er zäh wie Kleber ist, mit dem Pinsel ist auch kein Herankommen mehr möglich, selbst wenn ich den Flakon auf die Seite lege. Da die Trocknungszeit äußerst lang ist, werde ich ihn nicht nachkaufen und mich erst einmal anderweitig umsehen.
Der Glitter-Mascara von Yves Rocher, sowie das Rouge Orange Brule von Yves Rocher, sind beide leider so sehr eingetrocknet, dass man sie nicht mehr benutzen kann. Dem Rouge sei an dieser Stelle verziehen, denn es ist bestimmt an die 25 Jahre alt und ein Restbestand von meiner Ma, die es mir mal zu Karneval überlassen hatte. Der Glittermascara war sehr fein, für mich dann doch zu fein.


  • Manhattan Lips 2 Last - 45L und 57S: Zwei sehr schöne Farbtöne, die auch gerne den ganzen Tag / die ganze Nacht über halten - es sei denn man nimmt Fettiges zu sich [oder der Liebste trägt einen Lippenpflegestift...]. Durch den beigefügten Gloss bleiben die Lippen auch schön geschmeidig und es stellt sich kein trockenes "Lackiert"-Gefühl ein. Beide Farben sind schon etwas älter und bröckeln leider nach kurzer Zeit schon in fiesen Klümpchen von den Lippen herunter, außerdem ist der Gloss arg verfärbt und so wurde es dann doch mal Zeit, sich von den beiden Schätzchen zu trennen, doch ein Nachkauf ist äußerst wahrscheinlich, da ich keinen besseren, langhaltenden Lippenstift kenne.
  • Yves Rocher - Levres Fix Intense - Rose Orchidee: Neben den Manhattan-Lacken mein liebster langhaltender Lippenlack: Eine wunderbare, satte Farbe und auch hier haltbar bis zum Fettkonsum. Die Farben sind halbleer oder eingetrocknet, obwohl noch mehr als genug Gloss vorhanden ist. Leider kein Nachkauf, da -wie bei meinen Lieblingsprodukten üblich- nicht mehr im Programm.


So, das war es für diesen Monat, irgendwie nicht so ergiebig wie sonst. Wie lief es bei euch?


Kommentare :

  1. Ich habe aktuell die Palmolive-Schaumseife in Benutzung, war in einer meiner Boxen drin. Die vernichtet zwar nicht 99,9% der Bakterien, aber riecht toll nach Mandarine. Vielleicht eine Alternative zu Sagrotan? Habe bisher aber noch nicht gucken können ob es diese auch bei DM gibt.
    Bei Augenmakeup-Entferner bin ich jetzt auf KIKO umgestiegen 5,90€ für 125ml, evtl. ne Alternative (auch 2-Phasen)? Ich bin auf jeden Fall sehr begeistert! Man muss nicht viel rubbeln und auch keine 5 Wattepads pro Auge missbrauchen!

    AntwortenLöschen
  2. Die Balea-Haarkur find ich auch klasse. Ich war allerdings der Meinung, dass sie ohne Silikone ist. Steht das nicht drauf? XD Hab sie aber auch schon lang nicht mehr gekauft, weil ich mehr Haaröl benutze inzwischen. Aber riechen tun diese Mangosachen auf jeden Fall total geil XD

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~