Sonntag, 13. April 2014

[Astor] Hot Plump ~ [essence] Time for Romance ~ Alles im "Blutspiel"!



In einer romantischen Gemütsstimmung und mit dem Gedanken, dass pflaumige Glitzernägel für einen feierlichen Anlass absolut unschlagbar sind, habe ich es an mir versucht:



Den Astor-Lack Hot Plump gab es bei einer der Lip-Sensation-Butter-irgendwas-Lippenpflege-Stifte für lau dazu
[jaja, einmal richtig: Soft Sensation Lipcolor Butter ultra vibrant...wer denkt sich denn bitte so was aus?!]
 - natürlich habe ich die Farbe Plump It gewählt - und ausnahmsweise auch mal den passenden Lack. [Normalerweise gehe ich ja eher in die blau-grüne Ecke, doch da sehen die Lippen immer ein wenig seltsam aus...so im Alltag, findet ihr nicht?
So viel vorab: Die beiden sind nicht wirklich derselbe Farbton, doch vielleicht schiele ich auch wieder nur ein bisschen.

Oben links: Frisch nach dem Auftrag / Unten rechts: Nach drei Stunden einkaufen und aus-der-Flasche-trinken und immer noch Pflegewirkung!

Ansonsten sind die Astor-Lacke auch gar nicht mal so günstig [um die 4€] und versprechen aber 10 Tage Haltbarkeit - na das ist doch mal was! Ohne Gel-Set, ohne großen Aufwand, ohne Garantie!
Denn bei mir sind nach drei Tagen schon fiese Absplitterungen an der rechten Hand aufgetreten, weswegen ich euch nur die linke Hand nach drei Tagen abgelichtet habe.
Ich bin ja nicht wirklich gut im Kopfrechnen, doch eine grobe Schätzung sagt mir, dass zwichen drei und zehn Tagen doch irgendwie ein gewisser Unterschied liegt...oder meine ich das nur?

Der Auftrag, trotz des interessanten Pinsels, war auch irgendwie eher abtörnend
Der Lack zu flüssig, der gummierte Pinsel stockte dann schnell und bis an die Nagelhaut kam ich mit meinen Wurstfingern auch nicht richtig.

...und Pflaume habe ich mir auch ~irgendwie~ anders vorgestellt...



Ganz im Gegensatz dazu steht Time for Romance von essence:
Sehr viel Glitzer auf engstem Flaschenraum: Warum die Farbe bei der letzten Sortimentsumstellung gehen musste, kann ich nicht so ganz nachvollziehen, denn der vordergründig altrosa-anmutende Glitzer enthält auch noch regenbogenfarbige Effekte, sodass es im Licht richtig schön funkelt.



Zusammen gehen die doch ganz gut, oder?
Auch wenn ich mir mit der seltsamen Pflaume irgendwie alt vorkomme...Findet ihr auch, dass das irgendwie eine "reife Frauenfarbe" ist oder eher ein "Schätzken in hot"?


Kommentare :

  1. Also ich bin ja schon länger auf der Suche nach einem dunkelroten Lack, der nicht bräunlich oder schlecht deckend (oder beides) ist, und ich finde Hot Plump (Wieso eigentlich Plump und nicht Plum? *grübel*) ganz hübsch. Hätte ich auch mitgenommen, wenn es denn die "Lippenbutter plus Gratislack"-Aktion bei uns gegeben hätte... *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil er doch ein bissken plump ist? ;)
      Ich verstehe das auch nicht ^^
      Unter dem Aspekt, einen rötlichen, nicht zu bräunlichen Nagellack zu bekommen, finde ich ihn auch ganz nett, irgendwie hatte ich nur mit etwas mehr Pflaume gerechnet.

      Löschen
  2. Herrlicher Post. Ich musste so über Deine Zweifel an Deinen Kopfrechnenkünsten schmunzeln :D. Und die Farbe finde ich sowohl solo wie auch mit dem Glitzerdesign sehr schön :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für ein Schmunzeln mache ich mich doch gern zum Horst : [Ernsthaft: Ohne Rechenmaschine läuft bei mir nichts!]
      Dankeschön =)

      Löschen
  3. Pflaume stelle ich mir auch irgendwie anders vor um ehrlich zu sein und wenn zehn Tage Halt versprochen werden und tatsächlich nur drei dabei rausspringen... Irgendwie nicht so prickelnd.

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~