Donnerstag, 18. September 2014

[Lacke in Farbe...und bunt!] - Bordeaux - [essie] recessionista & skirting the issue



Diese Runde bei Lacke in Farbe...und bunt! bei Lena wird farbtechnisch doch angenehmer: Bordeaux.
Für mich eine schwierige Farbe, da ich alles wieder nicht richtig zuordnen kann - und irgendwie bin ich dann bei essie - recessionista hängen geblieben und hoffe, die richtige Mischung zwischen halbgetrockneten Blut und Rotwein gefunden zu haben... war natürlich nicht so. Im Halbdunkel des Abends wirkte es zwar rötlich, doch im harten Licht der Tageslichtlampe kam dann eher heraus: pflaume. Naja, damit fällt die Bordeaux-Runde für mich aus, denn alle anderen Farben sind eindeutig zu hellrot.

Um ein wenig Verschönerung in das Ganze zu bringen, habe ich die essence - nail art stickers - big bling bling, die mir purrrfekt zum Testen überlassen hatte. Es handelt sich hierbei um eine Folie Glitzersteinchen [16 Stück...klikngt irgendwie wenig, oder?], erst einmal auf dem Nagel angebracht, wird das Funkeln mit Topcoat versiegelt und soll halten.
Ich war erst sehr skeptisch, da die Aufkleber schon sehr hoch sind. Besonders die Schleifchen wirken von der Dicke her wie dicke Knubbel, allenrdings passen sie sich dem Nagel wunderbar an, da sie nicht steif, sondern sehr biegsam sind. Die Positionierung klappt damit ausgesprochen gut und ist im Ergebnis ein totaler Hingucker, sogar für mich, obwohl ich solchen Mädchenkram eigentlich nicht bevorzuge...



Da die Steinchen so funkeln, habe ich den Lack abgemattet.
Der Versuch, den glänzen Lack mit Steinchen auch noch mit dem matten Lack zu bepinseln klappte ganz gut und so funkelten die Steine am nächsten Morgen mit den wenigen, glänzenden Lackstellen um die Wette. Der Kontrast von matten Stellen zu glitzernden Steinchen gefällt mir persönlich wesentlich besser.



Kritikpunkt: Leider habe ich schon am ersten Tragetag an der linken Hand ein Steinchen verloren, ich habe keine Ahnung wo und wie, doch habe ich die Befürchtung, dass es vielleicht doch nicht nur Beerenkerne in meinem Joghurt waren...

Und sonst? Nagelhaut ein Drama, Fingernägel sowieso und von dem matten Topper wollen wir gar nicht erst anfangen...

Also dann ran an den Speck und Versuch Nummer 2 mit essie - skirting the issue!
Irgendwo muss sich doch auch bei mir ein bordeauxfarbener Lack verstecken!

Und schon beim Lackieren kam mir das Gefühl: Jawoll, das ist bordeaux! Oder zumindest krustig blutig. Ziel erfüllt, oder?




skirting the issue ist ein etwas durchscheinender Kandidat, erinnert mich von der Farbe her aber immer unheimlich an den Lack von Drusilla aus Buffy [...erkennt ihr das Muster? Damit fing alles an!]. Die Aufkleber sind von Rival de Loop young von Rossmann und gar nicht mal sooo weihnachtlich in der Kombination mit Rot, oder?





Naja, da habe ich erst mit der Farbe daneben gegriffen, irgendwie hatte ich recessionista doch rötlicher in Erinnerung. Die Kombination mit dem matten Lack und den Glitzersteinchen gefällt mir ausgesprochen gut. Zwar verursachen sie ein ganz ungewohntes Fremdkörpergefühl, doch sind sie in sich abgerundet, sodass zumindest ich trotz dickem Plastikknubbel nirgendwo hängenbleibe. Bei Kompressionsstrümpfen fangen die Steinchen allerdings an, sich auf dem Lack zu verschieben - schade! Das Entfernen funktioniert dabei generell sehr einfach mit ein wenig Entferner und einem Wattepad.




Kommentare :

  1. Also du wieder, ne! Das sieht richtig toll aus, beides! Okay, Nummer 1 ist vielleicht tatsächlich nicht so richtig wirklich bordeaux (*hüstel*), dafür aber echt ne super Idee, die Glitzersteinchen mit mattem Topcoat zu kontrastieren. Und Nummer zwei passt farblich dann ja auch super, und die Sticker gefallen mir dazu auch total gut. Schee!

    Ich muss mein Bordeaux noch lackieren, vielleicht morgen.. oder passt Dunkelrot nicht zu Beerdigungen? Hm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiuiui, dankeschön :)
      Dunkelrot passt doch wirklich zu allem - bei Tomate hätte ich ja Bedenken, doch Dunkelrot...

      Das freut mich sehr, dass dir meine Pinseleien gefallen =)

      Löschen
  2. Ich find's auch schön, und gerade die Kombi von matt und Glitzersteinchen gefällt mir gut, das habe ich so glaube ich noch nicht gesehen. Abgesehen davon wären die Blümchen im 2. Design für mich aber wohl auch auf einem anderen Lack nicht weihnachtlich. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombination Rot-Weiß ist für mich irgendwie immer weihnachtlich - auch Rot-Kombinationen mit Glitzer empfinde ich immer irgendwie als schwierig - schnell weihnachtlich eben :D

      Danke dir =)

      Löschen
  3. drusilla!!!!!! <3 die hatte immer (?) ein nudeton mit blutrotem french auf den nägeln... schöne kombi, aber meine nagelform eignet sich dazu nur bedingt, leider... note to myself: buffy-DVDs rauskramen u meinen mann damit ärgern!
    ääh ja... themawechsel. mattierte nägel mit blingbling ist ja mal ein hingucker, gefällt mir gut! aber wohl in der tat eher eine pflaume. design zwei ist auch ein volltreffer (allerdings hätte ich mit keinem lack der welt die blümchen mit weihnachten in verbindung gebracht...), das ist mal ein bordeaux!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmpf, erst googeln, dann klugschei*en... drusilla hatte schwarze nägel mit weißem french... knapp daneben... -.-

      Löschen
    2. Hatte Drusilla nicht auch rote Nägel mit weißem French...? Irgendwie habe ich sie auch mal mit rein roten Nägeln vor Augen...naja, ist im Prinzip ja egal: Drusilla-Style :D

      Ich finde es ja lustig, dass ich irgendwie die Einzige bin, die das Blümchendesign dann doch irgendwie weihnachtlich findet :D

      Löschen
  4. Hallo Liebes :)

    Nun, ich mag ja Glitzer super gern, aber ich finde die Steine sehen echt enorm hoch aus ? ! o.O
    Das 2 Design gefällt mir um einiges besser :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Steinchen sind auch schon extrem hoch, doch sehr schön rund und so bleibt man damit wenigstens nicht irgendwo hängen.

      Danke dir <3

      Löschen
  5. Als ich Recessionista las dachte ich schon das wird schwierig mit bordeaux und guckte auf meine eigenen Pfoten die gerade Angora Cardi tragen (das aber heute wieder runter muss). Das ist bordeaux wie ich es mir vorstelle. Aber du hast ja auch noch eine schöne Alternative gefunden.
    Liebe Grüße
    Frigga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, so im düsteren Licht der Abendbeleuchtung dachte ich noch, recessionista wäre eine gute Idee... =^.^=
      Ich habe mir zu Angora Cardi direkt mal die Google-Bilder angesehen - laut den Bildern ist der irgendwie ein bisschen rosenholzig, oder?
      Ich frage mich auch schon, warum ich skirting the issue nicht öfter trage...ich glaube, ich verbinde mit roten Lacken zu schnell Weihnachten ^^

      Löschen


Vielen Dank ^.~