Freitag, 14. November 2014

[essence] good girl - bad girl - who's bad? Nebo is!




Von essence finden sich im Moment neben der essence - EMA rock out! in unseren Drogeriemärkten die prall bestückten good girl - bad girl Aufsteller. Finde ich von der Idee her ja sehr gelungen: Kontrast, Archetypen, toll!

Wie ihr euch sicherlich schon gedacht habt, habe ich nur auf einer Seite der Edition zugeschlagen: bad girl, baby! Denn hier sind die Farben lilaner, während die "good girls" eher in die pinke Richtung gehen, was ja nicht so zu meinen Farben gehört.

So wurden es am Ende drei der Nagellacke zu je 1,99€ und ein Lippenstift zu 2,29€. Das Preisniveau zieht sich bei essence also weiterhin wie gewohnt durch, obwohl alles teurer wird, finde ich gut! 
[Bei Nagellacken variiert ja nur schon mal der Inhalt, wie wir ja schon bei verschiedenen LEs festgestellt haben...besonders bei duochromen Lacken. Hallo versteckte Preiserhöhung!]

Die Lacke kann ich für mich in "enttäuschend - zufriedenstellend - überraschend" einordnen:


caught in the middle - leather effect ist ein ziemlich dickflüssiger Lack mit groben Glitterpartikeln, der leicht problematisch im Auftrag ist und mit unregelmäßiger Oberfläche antrocknet, was man von einem "leather effect" ja auch erwarten sollte. Durch die groben Partikel wirkt der Lack in meinen Augen leider nicht nur "uneben" und lederartig, sondern irgednwie...matschig. Ich muss gestehen: Da hatte ich leider mehr erwartet und finde das Ergebnis doch ein wenig enttäuschend.


it wasn't me - glitter effect ist dagegen ein für mich zufriedenstellender Lack. Ja, ich habe gedacht, das wäre jetzt die Glitterbombe bei dem Aufkleber, doch wie ihr auf den Bildern schon sehen könnt: Soooo der wahnsinnige Glittereffekt kommt jetzt nicht auf. Schade. Macht die Farbe aber auch nicht unschöner: Ein dunkles, glittriges Lila mit unebener Oberfläche. Auf den Fotos habe ich keinen Topcoat verwendet, um den Effekt zu verdeutlichen. Leider trocknet er überraschend schlecht für einen Glitterlack, doch bin ich insgesamt zufrieden mit ihm.


once I was an angel ist meiner Meinung nach der überraschende Gewinner in diesem Nagellack-Battle: In einer durchsichtigen Basis schwimmen schwarze und silberne Flitterstäbchen. 
Erst war ich skeptisch: Tolle Partikel in durchsichtiger Basis kennen wir - oft ist es ja leider so, dass dann kaum Partikel herauskommen und man mit seinem Schwämmchen nahe der Verzweiflung sammelt. Ganz anders hier: Ihr seht auf allen Bildern jeweils eine [! In Zahlen 1!] Schicht des Toppers. 
Der kann was, oder?
Vom Flittereffekt her hätte ich ihn eher in einer Weihnachts-/Sylvester LE gesehen, doch bin ich einfach froh, ihn zu haben, denn er ist für mich der überraschende Lack der LE.

it wasn't me ist der Lack der bad girls: Ein gruftiges Dunkellila, das ein wenig flutschig und schwer aufzutragen ist, doch uns direkt in gruftige Jugendzeiten zurückwirft: Bääääm, Netzhemd, ick hör' dir trappsen!
Eine ungewöhnliche Farbe im Drogeriesortiment und ich finde es gut, dass essence hier auch mal ungewöhnliche Wege geht - denn was brauchen wir den drölften Rosenholzfarbenen Lippenstift im Herbst?!
Richtig!
Ich habe zwar noch keine Ahnung, was ich mit der Farbe eigentlich machen will, doch ich bin einfach ganz nostalgisch-euphorisch!


...und seid ihr lieber ein good girl oder ein bad girl?


Kommentare :

  1. Ich mag ja solche unebenen Finishes überhaupt nicht *bäh* Den Lippenstift finde ich auch viel zu ungleichmäßig, obwohl die Farbe echt geil ist! Insgesamt hat mich aus der LE nix angesprochen.

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, ich bin ja ein Freund von Sand und Gedöhne, ich mag das :)
      Das Unregelmäßige in dem Lippenstift gefällt mir gerade gut, das unterstreicht den schröbbeligen Gruti-Touch doch ;D

      Löschen
  2. Die Nagellacke sind ja toll ;) ser lippenstift ist nicht so meins...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist jetzt auch nur bedingt etwas für den Alltag, oder? ;)

      Löschen
  3. Uih sehr hübsch :)
    Ich stand schon mal kurz vor dem Aufsteller, bin aber weitergegangen, weil die Farben für mich nicht so richtig ersichtlich waren. Klingt komisch, aber irgendwie haben die mich nicht angesprochen und sahen einfach nur dunkel und langweilig aus... na ja werd ich wohl doch nochmal schauen gehen müssen, denn zumindest der mit dem angeblichen Glittereffekt gefällt mir doch ganz gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man nicht zu viel Glitter erwartet, ist er ja auch ganz hübsch ;)

      Löschen
  4. "caught in the middle" schaut gruselig aus O__o
    aber der Lippie ist echt cool & passt extrem gut zu dir ^____^♥

    ich hab nur die beiden Parfüms mitgenommen hihi :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch so eine natürliche Lippenstiftfarbe - und macht die Zähne heller :D
      Danke ;)

      Löschen
  5. Mich hat auch nur der eine Topper überzeugt.

    Im übrigen : it wasn't me ist der Lack der bad girls - ist es nicht der Lippenstift ? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine, die haben beide denselben Namen...
      Hm, muss ich nochmal schauen ;)

      Der Topper ist schon ein schönes Gefunkel :]

      Löschen
  6. Also, die Lacke find ich durchweg gar nich so geil XD Da können sie dunkel sein, wie sie wollen ^^. Der Lippenstift reizt mich schon viel eher. Auch wenn ich nicht wüßte, zu was ich ihn tragen soll. Mal sehen, ob ich ihn noch irgendwo erwische :D

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~