Donnerstag, 29. Januar 2015

[Lacke in Farbe...und bunt!][Mottomonat] Sally Hansen - Fairy Teal in Grunge



Also mit den Farben und mir verhält es sich...wie mit mir und Gerüchen.
Ich sehe schlecht, ich rieche schlecht, ich bin ein wandelnder [Brauty-] Totalausfall!

Lacke in Farbe...und bunt! bei Lena stellt mich diese Woche mit türkis dann wieder vor eine besondere Herausforderung:
Türkis.
Meist mit diesem hellen, ozeanhaften Meeresfarben assoziiert...ist nicht so meine Vorstellung von türkis.
Türkis, das war im Wasserfarbenmalkasten "Blaugrün" - und musste mehrfach nachgekauft werden.
Eine Mischung aus blau und grün, nicht petrol, nicht mint.

Wikipedia sagt, dass auch Teal als Blaugrün zu beschreiben ist - ha! Ich bin dabei!


Denn ich hatte mich gleich schon für Sally Hansen - Fairy Teal [den ich bestimmt auch irgendwann mal bei Liri gekauft habe...] entschieden - ja, das ist teal, das ist blaugrün, das ist somit türkis!

Jetzt muss das ganze Gebilde nur noch farbgerecht wiedergegeben werden...



Jo, läuft.

Irgendwie hatte ich an diesem dunklen Lackiertag das Bedürfnis, mal wieder so richtig zu glitzern. Also habe ich zu einer wilden Mischung von Glitzertoppern gegriffen, die ich jetzt wieder gar nicht mehr benennen kann - und auf ging`s!
[Und Sticker von Rossmann, Rival de Loop...von irgendwann, sehr alt...]


Jetzt war das ganze natürlich zuuuu glitzerig...

Doch auch da konnte Abhilfe geschaffen werden: 
Durch meinen selbstgebastelten, schwarzen Glitzertopper - der gar nicht glitzert! 
[Ich verstehe immer noch nicht, warum der Liebste sich darüber so kaputt gelacht hat...es trifft die Sache auf den Punkt!]    







Und jetzt finde ich das so grungig, dass ich es mit für den Mottomonat bei Cyw "Grunge" miteinreiche.
In der Kombination ist es schon ein wenig viel, doch immer auch ein bisschen:

 

Dienstag, 27. Januar 2015

[Sinful Colours] What's your name? / [Mottomonat] Grunge



Bei meinem M-m-m-monstereinkauf bei Liris Beautywelt habe ich mir auch den schicken Sinful Collors - what's your name? gekauft. Ein dunkler, eigentlich schwarzer Grundlack mit vielen Glitterpartikeln in türki/grün/blau. 


Lackiert ist der Lack dann in erster Linie schwarz - natürlich.
Doch wenn ein wenig Licht zur Verfügung steht [Sonne gab es in den letzten Tagen natürlich nicht...], wirkt er aus weiterer Ferne wie ein dunkelgrün schimmernder essie - stylenomics.
Traumhaft!
Was ein schicker Lack. 
[Natürlich habe ich abends lackiert und bin zu schnell eingeschlafen - und selbst Sally Hansen - Dries Instantly konnte die Oberfläche nicht mehr vollständig retten...]


Mit noch ein bisschen mehr Licht sieht man dann auch die schönen Glitzerpartikel und der Lack hat eine wunderbare Tiefe - ich bin dann doch ein klein wenig sehr verliebt!


Um Cyws Mottomonat mit dem Thema Grunge gerecht zu werden, habe ich mir lang Gedanken gemacht... 
Kurt Cobain aufpinseln/stempeln? Keine ruhige Hand und meine MoYou Paletten haben nur Bach, Beethoven und Mozart aufzuweisen. 
Cord-Schlaghosen und Second-Hand-Läden...wie soll ich die denn auf die Finger bekommen? [Cord-Lack...na, das wäre doch mal ein Finish!]
Also bleibt ja nur: Musik.
Musik kann meine MoYou Palette. Dreckig stempeln war der Plan. Deswegen habe ich mit den essence - stamping Lacken in silber und weiß wild gestempelt - und nicht versiegelt, damit es noch ein wenig grungig abblättern kann.
Nach ein paar Tagen splitterte der Lack an der rechten Hand - doch das Stamping hielt noch immer.
Also ist es doch ein mehr oder weniger sauberes Stamping für den Grunge.







silentstranger hatte also absolut recht: Ein toller Lack, der so richtig wunderbar dunkel und doch glitzernd bezaubernd ist - wer ihn noch nicht hat: Ihr verpasst was!

 

Sonntag, 25. Januar 2015

[aufgebraucht] 2014 / Vorsätze 2015



Weil es so schön ist, im Kosmetikmüll zu wühlen, habe ich während des Jahres 2014 mal Strichliste geführt, was ich denn tatsächlich verbraucht habe:

Shampoo / Spülung 4 [davon 1 Reisegröße] / 0
Haarkur/Haarpflege 1
Duschgel 7 [davon 1 Treaclemoongedöne in riesig]
Minis: 3
Babyshampoo 2
Dusch-Peeling
Badekugeln
Parfüm 3
Deo, zu sprühen 2
Deocreme, klein 2 groß 1
Seife 5

Wattepads ... viele
Wattestäbchen 2
Kosmetiktücher
Körperbutter / -creme 2

Gesichtscreme 2
Augencreme 2
Gesichtsmasken
Gesichts-Reinigungsgel 4
Gesichts-Peeling
Gesichtswasser 2
Augenmakeup-Entferner 4

Haarspray
Haarfestiger
Gel 1

Lippenstift 1
Lipgloss
Lipliner
Lippenpflege 4
Lippenpeeling 1

Eyeshadow-Base 2
Augenbrauengel
Kajal 1
Eyeliner: Gel/Flüssig 0/2
Lidschatten 1
Mascara 3

Concealer 3
Foundation 3
Abdeckstift 2
Gesichtspuder 6
Rouge/Bronzer/Highlighter

Handcreme 6
Fußcreme 2
Nagellackentferner 6
Nagellackentfernerkorrekturstift
Basecoats 1 [rock solid]
Topcoats 2 [Quick von Aldi Süd]
Farblacke: 1 [Stamping Lack]
Nagelpflege


Hmmmm, ich glaube, beim Gesichtspeeling ist mir ein Fehler unterlaufen, doch sonst?
Sieht doch ganz gut aus, oder?

Vorsätze für 2015 wären somit: 
  • mehr Haarpflege benutzen
  • die Füße wieder mehr eincremen, das habe ich in 2014 total vernachlässigt
  • mal irgendwas Cremiges fürs Gesicht finden und auch benutzen
  • immer noch: Hände öfters eincremen! Auch wenn der Verbrauch ganz ok war, vergesse ich es einfach zu häufig
 Habt ihr auch Pflegevorsätze neben Abnehmen und Weltfrieden?

Freitag, 23. Januar 2015

[Sally Hansen] Nightwatch



Bei meinem monströsen Einkauf für wenig Geld bei Liris Beautywelt habe ich auch den wunderschönen Nightwatch von Sally Hansen gekauft.
Ein dunkles, cremiges Blau. 
[Braucht es mehr?]

Zur Erinnerung, die Collage:


Im Auftrag top, ich liebe diese gummihaften Pinsel von Sally Hansen einfach!
[Nur nicht zu wenig Lack am Pinsel haben, dann bremst es dauernd auf den Nägeln!]
Alles in allem hat mich der Lack also gar nicht enttäuscht und ich bin doch richtig froh, ihn gekauft zu haben, denn obwohl es Creme ist....ne?


Ja, dunkle Wasser sind tief und ich bin ein Abgrund...

Deswegen doch gleich einmal ein wenig bunte Blümchen mit essie - blue rhapsody gestempelt und ein wenig Glitter von OPI - Last Friday Night drüber gehuscht - und doch ganz tragbar, oder?
[Das Drama der kurzen Nägel: Kaum Platz, ordentlich was auf den Nagel zu bringen...da darf es leider nicht ein bisschen mehr sein...]




Ein totaler Blue Friday, oder?
Ich bin ganz zufrieden - auch mit meinen ersten selbstgebastelten Diffuserversuchen mit Butterbrotpapier an der Tageslichtlampe. 
Sieht für den ersten Versuch gar nicht mal soooo schlecht aus...oder?




Mittwoch, 21. Januar 2015

[Lacke in Farbe....und bunt!] Sally Hansen - Plum Luck / [Lilalaunelacke]




Bei Lena wird es diese Woche aubergine.
Na, dunkellila, das können wir doch, oder?
[Und passen damit auch direkt noch super zur purple my week von Pink Sally!]

Ich habe mir direkt Sally Hansen - Plum Luck von meiner letzten Bestellung bei Liri geschnappt - Pflaume, Aubergine, Obstsalat!  


Der Lack kann mich mal wieder nicht meckern lassen - ich mag die Lacke von Sally Hansen sehr. 
Der Pinsel fächert genau richtig auf und lässt den Lack gut auftragen. Die Trocknungszeit ist meiner Ansicht nach auch angemessen flott und die Haltbarkeit sowieso - meist gibt mein Nagel auf, bevor es der Lack machen kann.



Cremelack ist ja pur nicht so meins und so habe ich dann also direkt meinen Plan umgesetzt und mit Sally Hansen - Pedal to the Metal [sprich: Päddöl tuse Meddöll] an der MoYou-Palette rumgeschraubt: Hat sogar einigermaßen hingehauen, allerdings mehr als dezent...ja, ich werde ja älter oder so...ne, ernsthaft: Muss man mit zunehmenden Alter dezenter werden? Ich will nicht.




Lacke in Farbe...und bunt! erfolgreich bewältigt, oder?
Im normalen Tageslicht [oder der trüben Brühe da draußen] wirkt der Lack schon beinahe schwarz, sehr angenehm - pro mehr dunklen Nagellack!
Vor lauter Aufregung und Freude, dass ich meinen ersten Beitrag bei den "Lilalaunelacken" zeigen kann, habe ich sie natürlich direkt vergessen, entschuldigt!



Sonntag, 18. Januar 2015

[rein] M-m-m-monstereinkauf bei Liris Beautywelt



Liris Beautywelt hatte Ende des letzten Jahres / Anfang des neuen Jahres wieder wahnwitzige Rabattaktionen, da konnte ich mich einfach nicht zurückhalten und habe mein ganzes "Fun"-Budget auf einmal rausgehauen, so viel zu den guten Vorsätzen, nicht wahr?
Am Ende des Beitrags werde ich euch verraten, was ich für alles zusammen bezahlt habe und wer dann immer noch nicht bei Liri bestellt hat - den verstehe ich nicht. 
Es lohnt sich immer wieder, im Shop oder auf Twitter vorbeizuschauen, da sie immer wieder unschlagbare Rabattaktionen für uns bereithält.

So, genug Lobhudelei, was hatte ich im Einkaufskörbchen?
[Viel zu viel, ja, das ist mir bewusst, liebe Mama, ich spare dafür an anderer Stelle!]


Dieses Pröbchen gab es als Gratis-Probe zu der Bestellung. Auf dem Foto kommt gar nicht heraus, wie knallig die Farbe wirklich ist - ihr könnt es euch nicht vorstellen!
Ich bin auch immer von dem Neon-Sortiment in ihrem Shop sehr beeindruckt.


Ebenfalls gratis gab es diese beiden überraschenden Nagellacke - ich habe sie verschlossen gehalten, der aufmerksame Leser wird wissen, warum...


Von den w7-Lacken bin ich ja per se sehr begeistert und bei der Bestellung von w7-Produkten gab es ein w7-Produkt umsonst dabei. Ich habe diesen tollen Topper erhalten: Midnight Debris - und bin sehr verliebt in die schönen, bunten Partikel.


w7 - buy me ist ein koralliger Lippenstift - und eigentlich weiß ich auch nicht, was mich bei diesem und der folgenden Farbe w7 - Flourescent Pink geritten hat...



Chunky Lips ist ja ein wenig an die ganzen anderen Lippenpflege- und farbe- Stifte angelehnt, die ja auch liebevoll als Wachsmalstifte bezeichnet werden.
Sultry ist von der Farbe allerdings...voll krass!


Da ich von den metallischen Schimmern der w7 Lippenstifte generell sehr angetan bin, habe ich mir auch noch die Versionen Soft Lilac und Burgandy gekauft, bevor sie aus dem Programm verschwinden.



Bei so viel Schimmer ist es für mich immer fürchterlich, zu fotografieren...
[Doch wie kann man in Burgandy nicht verguckt sein, hm?]

 Natürlich habe ich auch meinen kalkigen Unterarm für euch in der Reihenfolge der Bilder von oben:

buy me / flourescent pink / Sultry / Soft Lilac / Burgandy, der gar nicht so braun ist, wie auf dem Bild

Für die Augen haben mich der Eyeshimmer Stick von technik in grün angelacht, sowie der w7 - sparkle eyeliner in türkis. Nachdem ich Silvester doch sehr zufrieden mit meinem grünen Glitzer-Eyelinerstrich war, dachte ich, dass ich diese Sparte vielleicht mal ausbauen könnte: 
Mehr Glitzer für alle!




Bei den Lidschatten habe ich mich für wynie in den Farben 02 und 03 entschieden, auch bekannt als grün und schwarz - oder schwarz und grün - oder auch: Schwarz in verschiedenen Varianten.
Denn die beiden Lidschatten unterscheiden sich nicht sonderlich, doch da ich sie im Sale für 0,99€ pro Stück ergattert habe, finde ich das auch nicht weiter dramatisch.
Der Glitzer ist auch nur an der Oberfläche so stark vertreten, wenn man ein wenig mit dem Applikator im Lidschatten buddelt, wird die Glitzerdichte weniger und es bleibt nut ein schöner Schimmer.






Handrücken gefällig?


Links der Eyeliner allein, daneben der Eyeshimmer und in der Mitte alles zusammen.
Die beiden Lidschatten unterscheiden sich nur minimal.

So, nun geht es an die Lackflut, bereit?

Be my valentine - Nail Art Lack von Sinful Colors / Beigabe, vielen Dank!
Sinful Colors - what's your name / seeeeehr dunkles Blau mit türkisenem, fotoscheuem Glitzer

Sinful Colors - Hot Spot / Ein schönes, glänzendes Blau mit lilanem Einschlag, der sich nicht fotografieren lassen wollte

Sinful Colors - Envy / Jadegrün
Die Sally Hansen-Lacke habe ich für 4,99€ bekommen, sollten euch Lacke fehlen, lohnt sich ein Besuch im Shop unbedingt!


Black Platinum ist ein schwarz mit feinem Mikroglitter in türkis-blauen Tönen. So fein, dass er manchmal fast verschwinden will. Totales Manko bei diesem Lack: Ich habe fast vier Schichten benötigt, um auf dem Nageltip ein deckendes Ergebnis zu erzielen. Werde dann wohl eher schwarzen Unterlack verwenden und ihn als eine Art Topper sehen.


Lavender Cloud ist das krasse Gegenteil: Ein lilastichiger Weiß-Ton, der sehr gut deckt. Nicht so hart wie weiß selbst, sondern etwas weicher und für mich angenehmer im Anblick.


Ebenfalls lilastichig ist Pedal to the Metal, schön metallisch und glitzrig - und überraschend: Nicht so streifig im Auftrag, wie befürchtet. Ich wollte ihn eigentlich zum Stempeln haben, mal gucken, ob es klappt.


Auf der lila Welle schwimmend, konnte mich Good to Grape auch überzeugen, den ich mir, ebenso wie Plum Luck schon lange angeguckt habe, und jetzt die Chance beim Schopf gepackt habe.


Blautöne sollte es auch mal wieder geben: Night Watch ist ein Creme-Blau von einer schönen Farbe, die ich so noch nicht besitze, während Navy Baby ein glitzerndes Blau mit Lila-Einschlag ist.



Und wegen der unglaublichen 20% Aktion und sämtlichen Gutschein-Codes habe ich für alles nur 46,98€ bezahlt. Ja, über Geld spricht man nicht, doch da sich andere für dieses Geld einen Lack kaufen, bin ich mit meinen neuen Schätzchen doch mehr als zufrieden und bin schon sehr gespannt, wie sie sich im Alltag so machen. Wobei ich bei Sally Hansen Lacken ja keine Sorge habe, da sie sich bisher immer ausgesprochen gut verhalten haben.

Werdet ihr nun öfters bei Liris Beautywelt vorbeischauen?