Freitag, 5. Juni 2015

[Quickblick] Nagellack



Bei Maegwin gab es letztens einen schönen Sammelpost über ihre getragenen Nagellacke, das möchte ich mir an dieser Stelle ein wenig abgucken und auch einmal schnell ein wenig meine probegetragenen Lacke zu zeigen [deswegen keine Aussagen zur Haltbarkeit]

Müller hatte ja 20% auf alle Nagellacke, da musste ich ja ein wenig zu greifen...


Von essence habe ich #paradise mitgenommen, im Flakon eine Mischung aus türkis und grün und schimmernd und irgendwie sehr schön. Als "the oil slick" wird er beworben, das verspricht schillernde Farbspektren ähnlich eine Pfütze von Öl. Meine Erwartungen waren dementsprechend hoch.
Beim Lackieren selbst stellte sich schon ein wenig Ernüchterung ein: Zwar ist der Lack durch den breiten Pinsel gut zu lackieren, doch ist er so durchscheinend, dass ich schon mehrere Schichten befürchtete. Nach der zweiten Schicht stellte sich dann aber schnell ein deckendes Ergebnis ein [wobei eine dritte Schicht sicherlich auch nicht geschadet hätte...], es wirkte zunächst nicht so, da der Lack so perlmutartig schimmert. 
Insgesamt changiert die Farbe zwischen türkisblau und gelbgrün, je nach Lichteinfall.
Und lässt sich natürlich von meiner kleinen Kamera nicht naturgetreu festhalten.
Deswegen einmal ein stark gefilttertes Bild, auf dem die Farbe wenigstens annähernd hinkommt.


Außerdem habe ich den "liquid foil"-Lack I don't need money, honey! von essence mitgenommen [Natürlich brauche ich Geld, wovon soll ich denn sonst Lack kaufen?!]. "Liquid foil" - flüssige Folie? Na gut...Ich habe ihn gekauft, weil er im Flakon so schön türkis aussah [...wer hätte das gedacht...Kaufmuster?! Ach was...] und bei Einfach Ina und Beauty Galore hatte ich den Schwesterlack "Lady Mermaid" gesehen.
Das Lackieren war für mich schon etwas komplizierter, da der Pinsel sehr dünn ist. Der Lack lässt sich dennoch gut auftragen und deckt mit einer dickeren Schicht schon recht ansehnlich. 
Nach einer zweiten ist er perfekt und wirkt ein wenig wie Metall, einen Folieneffekt konnte ich jetzt nicht ausmachen. Auch changiert er kein bisschen, sondern ist "einfach nur" türkisblau, wie ein Meer von schillerndem Metall - eine tolle Sommerfarbe!



Ohne Rabatt zahlt man für den liquid foil Lack 1,99€ und den oil slick 1,55€. Finde ich für beide Lacke durchaus in Ordnung und freue mich sehr über meine Schnäppchen.

 







Habt ihr schon beim preXmas-Gewinnspiel mitgemacht? Auf auf, die Chancen stehen gut!

1 Kommentar :

  1. Vor dem Oil Slick stand ich auch schon öfter und hab überlegt, ob ich ihm ein neues Zuhause geben soll. Aber irgendwas hat mich bisher davon abgehalten und ich weiß noch nicht mal was genau XD

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~