Sonntag, 12. Juli 2015

[Maybelline] sweet & spicy



Vor Kurzem erreichte mich überraschend Post [PR-Sample]:  
Maybelline präsentiert die Sommerkollektion sweet & spicy.


Passend zu den Temperaturen draußen wird es mit Orange-Tönen auch heiß auf den Nägeln:
Lacke mit orangenen Untertönen sollen uns den Sommer erträglicher machen, sodass wir auch bald wie das Model in der Straße tanzen können:


Die beigelegte Karte ist wieder wunderbar stimmig zu den Lacken, auch wenn die niedliche Aufmachung des Dr. Rescue fehlt: In einem glänzenden Color-Show Karton warten vier Lacke auf ihre Benutzung.
Leider war mein Paketbote wohl etwas übermotiviert und das Kartönchen kam derangiert bei mir an, schade.



In dem Probepäckchen waren zwei orangene, ein roter und ein vanilliger Lack enthalten, drei mit zartem Glitzer versehen und anmutig in ihrer Erscheinung. [Jipp, ich finde die Flakons toll!]


Alle vier Lacke ließen sich unkompliziert auftragen, nur der rote crushed cayenne wollte ein wenig herumkriechen und keinen geraden Abschluss finden. Lackiert habe ich jeweils zwei Schichten von allen Lacken, die tatsächlich nach 60 Sekunden in der ersten Schicht ziemlich angetrocknet [nicht zu verwechseln mit durchgetrocknet!] waren - Respekt, das hatte ich in der Form auch noch nicht!


tangerine tango ist der knalligste Ton: Ein sommerliches Orange mit feinem, goldenen Glitzer. Eine richtige Knallerfarbe und ich denke, an leicht gebräunter Haut sieht er auch besser aus als an mir Kalkleiste...



hot pepper wirkte auf dem ersten Blick tangerine tango sehr ähnlich, doch weit gefehlt:
Hier handelt es sich um einen Cremelack mit einem deutlich rötlicherem Einschlag, der im Flakon gar nicht richtig herauskommt, dafür umso deutlicher auf den Nägeln. Irgendwo zwischen Rot und Orange schmeichelt diese Farbe auch den blassen Freunden der Nacht sehr.

Der Wackelkandidat des Testpakets war für mich von vornerein vanilla venom
Der hell-pfirsichfarbene Lack wirkte doch schon gleich irgendwie...nude und das sollte sich auch bewahrheiten: 
Nach zwei Schichten ist keine deutliche Farbabgabe erkennbar, doch ein schöner, irisierender Schimmer auf dem Nagel, der gleich schön gepflegt aussieht.


Das Hihglight für mich -oh Überraschung!- war natürlich der weinrote crushed cayenne:
Tiefes Rot mit einem feinem, goldenen Glitzer - watt is' der schön!
Zwar etwas tückisch in der Handhabung [wie ihr seht: Er ist mir spontan unter die Nagelhaut geflossen...], doch auf dem Nagel: Ah, ein Träumchen!
Mit solchen Rot-Tönen können wohl Blassnasen, sowie sonnengeküsste Mädels etwas anfangen, sehr edel, sehr schick, gefällt mir unheimlich gut!
[Klassische Grufti-Sommerfarbe, oder?]


Connü von Minimal Make-Up kommt zu ähnlichen Ergebnissen, schaut doch mal bei ihr vorbei, ihre Übersicht ist etwas übersichtlicher als die meine und sie hatte die Idee, vanilla venom als Überlack zu tragen - so gefällt er mir auch!
Auch Sarah von Hautnah Beauty spricht für die Lacke eine klare Kaufempfehlung aus.
Bei Lena von Lenas Sofa könnt ihr euch Hot Pepper noch einmal genauer ansehen.

Meine anfängliche Skepsis gegenüber Orange-Tönen hat sich in Wohlgefallen aufgelöst, besonders hot pepper und crushed cayenne haben es mir sehr angetan, was für schicke Farben!










Die Lacke wurden mir unaufgefordert, kosten- und bedingungslos zugesandt - vielen Dank an Maybelline


Kommentare :

  1. Tangerine Tango gefällt mir gut - so schön knallig ^_^
    Vanilla venom erinnert mich an meinen Aufbrauch-Nagellack :)

    Ich hoffe die Lacke verfärben die Nagelhaut nicht so, wie bei mir der türkise. Danke für den Tipp mit der Kernseife, das hat echt gut funktioniert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen habe ich den roten auch schön öfters lackiert - bisher sind die alle ganz harmlos und verfärben nichts :)

      Dass türkisene Lacke gern alles verfärben, kenne ich nur zu gut :/ Gerne :)

      Löschen
  2. Jup, ich stimme Dir zu: Hot Pepper und Crushed Cayenne sind echt schick. Die werd ich mir auf jeden Fall im Laden mal anschauen :) Die anderen lachen mich jetzt nicht so an

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt :) Vanilla Venom eignet sich tatsächlich hervorragend als Topper.

      Löschen
  3. Die Nagellacke gefallen mir von den Farben richtig gut. Ich werde mir Hot Pepper anschauen.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der wird dir bestimmt gefallen, kann ich mir gut vorstellen :)

      Löschen
  4. Crushed Cayenne wäre auch mein Favorit...mit den Orangetönen könnte ich so gar nichts anfangen, ich glaube nicht mal auf den Zehen (naja vielleicht im Winter). Vanilla Venom ist eher so ein Klassiker, der immer geht.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht ist Vanilla Venom auch die Rückkehr der Perlmuttlacke, vor der Steffi uns gewarnt hatte ;)

      Löschen
  5. Ich mag natürlich den Orange-Ton am liebsten... das Weinrot ist aber auch sehr schick. Na, also eigentlich gefallen sie mir alle. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. XD Hot Pepper ist definitiv der Überraschungssieger und Crushed Cayenne... Hach, da schlägt das verkappte Gruftiherz höher ^^

      Löschen


Vielen Dank ^.~