Mittwoch, 21. Oktober 2015

[Quickblick] [Manahttan] Die neuen Lacken



Manhttan hat in diesem Jahr seine Nagellack überarbeitet - neben einem neuen Flakon sind auch viele neue -und alte LE-Farben- ins Standardprogramm gezogen.
Bei dm erhaltet ihr die 10ml Lack für 2,45€ [aktuell auch noch in einer 3 für 2 Aktion], bei Müller dagegen kostet ein Flakon dagegen 3,45€.

Die Lacke werden mit einem Haltbarkeitsversprechen von bis zu 10 Tagen beworben - das kann ich nicht bestätigen, zwar war die Haltbarkeit [die ja immer so was von unterschiedlich ist, je nach Nagellänge, Beschaffenheit und alltäglicher Aufgaben] für meine Nägel in Ordnung, doch konnte ich keine außergewöhnliche Haltbarkeit feststellen.

Bei der 3 für 2 - Aktion habe ich mich für almost emerald, gimme more und your favorite entschieden.


almost emerald wirkt auf den Bildern nicht grün?
Stimmt.
Der Lack ist zwar grünstichig, doch von der Grundfarbe eher bläulich-türkislich. Ich habe ein Bild einmal etwas wärmer gestaltet, um annähernd den Ton zu treffen:


Naja, hat leider nicht ganz so funktioniert.
Der Lack selbst lässt sich trotz der metallischen Oberfläche relativ streifenfrei auftragen und ist schön eben auf den Nägeln.



Dagegen ist gimme more ein dunkel-magenta/lilaner Ton, durchsetzt mit vielen, silbernen Glitzerpartikeln. 
Den Auftrag empfand ich hier als schwierig und unangenehm. Denn trotz des schönen, abgerundeten Pinsel, zickt der Lack beim Pinseln ein wenig herum, ich habe nicht ausmachen könen, ob es an der Konsistenz oder den Glitzerpartikeln liegt. Dieser Lack hat zwar eine schöne Farbe, doch hat er mich von meinen drei Lacken am wenigsten überzeugt.



Einen richtig schönen, gruftigen Fang habe ich dagegen mit your favorite gemacht:
Ein sehr dunkles, altmodisches Dunkelrot, dass sehr an Vintage erinnert und völlig ohne Glitzerpartikel auskommt.
Der Auftrag war hier auch wieder etwas komplizierter [ich bin mir gar nicht sicher, warum. Die Manhattan-Lacke mögen mich wohl einfach nicht...], doch für das Endergebnis habe ich das gern in Kauf genommen. 
Die Farbe ist für so eine Blassnase mit kindergruftigen Touch oder eine Grande Dame perfekt. 

Für mein Design für Dannys Gewinnspiel habe ich das Clean Edge von Liris Beautywelt verwendet und mit der MoYou Palette die schnörkeligen Motive weit unten am Nagel angesetzt - hat wunderbar funktioniert. [Bis auf die Tatsache, dass ich scheinbar geschielt habe, denn sie sind teilweise richtig schön schief geworden...]



Mehr Bilder und andere Lacke findet ihr bei folgenden Damen:



Insgesamt sind die Lacke von Manhattan, die ich ausprobiert habe, in Ordnung. 
Zwar nicht überragend, doch für einen Preis von 2,45€ pro Stück in Ordnung. Gerade die Farbauswahl hat mich sehr angesprochen, auch wenn sehr wenig Grüntöne im Angebot sind, ich hoffe, dass sich das noch ändern wird.




Kommentare :

  1. Oh, das Dunkelrot ist wirklich wunderschön! So leicht braunstichig, nicht so violett... ganz tolle Farbe!
    Und deine Stempel sind wie immer total schick. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine tolle Herbstfarbe und so ein bisschen gruftelig, oder? :)
      Dankeschön :)

      Löschen
  2. Irgendwie schade, dass es die Manhattan Fläschchen nicht mehr in der alten Form geben wird. Gut, sie wirken schon sehr Vintage, aber haben sich dadurch von der Masse dennoch abgehoben finde ich. Ich muss mir die neuen Lacke erst anschauen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur waren sie auch sehr umständlich aufzubewahren, ich war nie ein Fan des Formats :)
      Vielleicht hat dm ja noch die 3 für 2 Aktion, toitoitoi.

      Löschen
  3. Die Nagellacke sehen ja toll aus! Mich hat die Riesenauswahl ja total überfordert, so dass ich mir noch gar keinen von diesen neuen Nagellacken gekauft habe. Aber deine Farbauswahl gefällt mir sehr gut :-)

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ich finde es ja sehr schade, dass so wenig Grün und Petrol dabei ist, dafür wird die Herbstsaison mit den ganzen Rot- und Beerentöne ganz gut bedient, vielleicht lohnt sich ja ein zweiter Blick? ;)

      Löschen
  4. Also ich hab' zumindest einen neongrünen Lack entdeckt und getestet und einen türkisen gibt es ja glaube auch, nicht?:) Vielleicht kannst du zumindest mit den beiden was anfangen.
    Ich finde sie vom Auftrag her etwas schwierig. Beim grünen brauchte ich 3 Schichten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei sind irgendwie ein bisschen wenig, oder? ;)
      Da weint mein kleines, petroliges Herz...
      Komisch, dass die Lacke von der Qualität her so unterschiedlich sind.

      Löschen


Vielen Dank ^.~