Sonntag, 22. November 2015

[rossmann] EOS



Da Rossmann den Produkttest eines eos Lippenbalsams verlost hat, habe ich mein Los doch direkt in den Topf geworfen - und gewonnen!

Ich war besonders beglückt, da mich der Lippenbalsam schon lange interessiert hat, ich aber immer zu geizig war, 5,95€ für einen Lippenbalsam von 7g auszugeben. 
[Ich scheine stellenweise sogar vernünftig, oder?]
Außerdem war ich immer unsicher, was die Anwendung betrifft: Irgendwie hatte sich bei mir der Eindruck festgesetzt, dass man mit dem Finger in einem Tiegel herumtatschen muss - und das kann ich ja überhaupt nicht leiden!
Erst mit der Fernsehwerbung wurde mir klar: Ah! Da kann man dran rumlutschen! Na so was!



eos steht übrigens für evolution of smooth und nicht für die Göttin der Morgenröte, unnützes Wissen am Rande.
[Ja, ab und an löse ich auch Kreuzworträtsel erfolgreich, selten, doch es kommt vor!]


100% natürlich
95% biologisch
Ich Inhaltsstoffe-Null frage mich da doch irgendwie, wo da die 5% geblieben sind [doch ich bin auch eine Mathe-Null]. Wurde das schon geklärt?


Die Kugel ist leicht gummiert, sodass man auch mit eingecremten Händen schnell an seinen Lippenbalsam kommt - und alle Flusen in der Tasche schnell und sauber eingefangen hat.


Aufmachen. Draufmachen. Spaß haben.
Ah ja, das klingt machbar. Und obwohl es in den USA hergestellt worden ist, scheint es ganz in Ordnung zu sein, sagt die Null [Ich kann nur betonen: Ich lerne noch, ich habe keine Ahnung!].
Als ich im Douglas an der Kasse stand und wartete, wurde der Lippenbalsam auch damit angepriesen, dass er ja vegan sei. Nicht meine Baustelle. Ich lutsche auch Läuseblut.

Bienenwachs! Nix vegan, danke für den Hinweis!

Blaubeere Acai
Exotische Kombination.
Na gut, die heimische Blaubeere jetzt weniger, doch Acai kennen wir ja sonst eher von Nahrungsergänzungsmitteln, oder? Klingt wahrscheinlich trendiger als "Blaubeere Chia Samen".
Wie Acai riechen soll, kann ich nicht ausmachen, der Lippenbalsam riecht dezent nach Blaubeere.
Lecker.

Das erste mal an der Halbkugel herumzulutschen löste Lachanfälle aus:
Bei mir, weil ich mir vorkam, als würde ich mir das halbe Gesicht einfetten.
Bei ihm, weil es einfach so beknackt aussah.
Irgendwie konnte ich die aristokratische Haltung des hübschen Models nicht ausreichend nachahmen.

Hier ist also auch schon der erste Minuspunkt meiner Meinung nach:
Die Halbkugel ist trotz der geringen Menge einfach zu riesig. Ich kann mir nicht "mal eben" Lippenpflege auftragen, ohne dabei über den Lippenrand hinaus zu malen.

Vom Gefühl her empfinde ich den eos als angenehm, kein Brennen, kein Jucken [Uff! Ich hatte ja etwas Angst!], allerdings brauche ich mehrere Runden mit der Kugel, um einen feinen Film auf den Lippen zu haben. 
Die geschmeidige Wirkung bleibt zwar nicht allzu lang bewusst vorhanden, ich habe jedoch nicht das Gefühl, schnell nachlegen zu müssen.
Entweder habe ich mich schnell an den Duft gewöhnt - oder er verfliegt sehr schnell, alles ist möglich!

Wie My Fingertip Gallery ihn empfindet, könnt ihr *hier* nachlesen.


Den Hype um die kleinen Kugeln kann ich nur insoweit nachvollziehen, dass sie richtig schick aussehen und sich in Reihe sicherlich gut im Badezimmer machen.
Sonst?
Ist es für mich "nur" eine Lippenpflege, leider. Für den Preis hatte ich mir mehr Offenbarung erhofft und bin gespannt, wie sich das Kügelchen im Winter macht.

Wie sind eure Erfahrungen mit eos?

Vielen Dank an das Rossmann-Blogger-Team, dass sie mein Los aus dem Hut gezogen haben!




Den eos Lipbalm habe ich im Rahmen einer Verlosung kosten- und bedingungslos zugeschickt bekommen.

Kommentare :

  1. "Ich lutsche auch Läuseblut."
    Du bist so großartig! :D

    Hmpf, ich hab auch schon so Lippeneier gesehen und mich gefragt, wo jetzt da der riesen Vorteil gegenüber einem kleinen, schlanken Stift sein soll. Offenbar gibt es ja wirklich keinen... und wenn das Teil auch noch Fusseln anzieht: Nöö, bleib mir furt. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :D

      Also ich hätte dir gerne den ultimativen Vorteil genannt - doch wollte er sich mir einfach nicht offenbaren ;)

      Löschen
  2. Ich habe so ein EOS-Ei mal als Geschenk bei ner Douglas Bestellung bekommen. Mit Minze. Da ich die Burts Bees Lippenpflege mit Minze liiiiiebe, war ich schonmal froh, dass ich diese Geschmacksrichtung bekommen hatte. Der EOS ist vom Geschmack auch noch ein bisschen süß. Finde ihn von der Pflegewirkung sogar ähnlich gut wie meine Burts Bees Lippenpflege. Bei mir steht das Ei im Bad und ich schmier mir die Lippen damit immer nach dem Zähneputzen ein ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, sehr süß ist er auch noch! [Kariesgefahr? ;) Ich meine, da war Stevia enthalten...].
      Ich denke, es wird bei mir auch ins Bad wandern, für unterwegs ist es mir zu unhandlich/umständlich.

      Löschen
  3. Hallo liebe Nebu,

    ich hatte einen eos lip balm in derselben Duft-/Geschmacksrichtung in meiner BloggerBoxx und teile deine Einschätzung, dass die Pflegewirkung zwar ganz o.k. aber nicht überragend ist.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag Abend
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Anja, das beruhigt mich ja sehr. Natürlich sind solche Eindrücke stark subjektiv. Vielleicht freunden die Knutschkugel und ich mich noch etwas mehr an? Wer weiß ;)

      Löschen
  4. Ich kann diesem Hype nichts abgewinnen,... liegt vielleicht auch dran das lippenpflegeprodukte kaum was abgewinnen kann :D

    AntwortenLöschen
  5. Musste laut lachen, als ich Deine Review gelesen hab. Meine Begeisterung hält sich auch in Grenzen, die sind nicht schlecht, aber was soll der Hype?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann habe ich mein Ziel erreicht, yeah :*

      Wahrscheinlich ist das so ein Mädchending, das ich Bucht verstehe - lässt sich gut fotografieren, vielleicht deswegen der Hype?

      Löschen
  6. Ich konnte den Hype anfangs auch gar nicht nachvollziehen... mittlerweile habe ich aber schon häufiger gutes über sie gelesen und dass die Inhaltsstoffe sehr gut und tatsächlich pflegend sein sollen. Daher reizt mich das Kügelchen mittlerweile schon. Allerdings habe ich noch zu viel Lippenpflege zu Hause, daher werde ich über einen Kauf erst nachdenken, wenn sich das geändert hat :)

    Du bekommst gleiche eine Mail von mir ;)

    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast schon Antwort ;)

      Irgendwie ist es mir zu viel Geld - ist ja fast ein essie ;)

      Löschen
  7. Beeswax? Das ist aber alles andere als vegan. Aber abgesehen davon, fast 6 Euro für ein Lippenpflegeprodukt? Mir fehlen die Worte! :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss bei deinen Produkttests immer schmunzeln, gerade die Beschreibung wie ihr beiden den Stift aufgetragen habt, beschwört lustige Bilder hoch XD
    Also ein wenig juckt mich das ja schon wegen dem Hype aber er ist mir einfach viel zu teuer. Ich schwöre ja auf mein Carmex (aber den mag definitiv nicht jeder, da durch den Methol die Lippen schon sehr prickeln) aber keine pflegt bei mir länger und besser. Bisher Jedenfalls

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin hält der absolute Profi :D

      Ich habe noch.nicht DIE Lippenpflege für mich gefunden, manchmal nutze ich abends einfach Sheabutter ^^

      Löschen
  9. Das hast du wirklich schön geschrieben :-) danke für die Verlinkung!

    Ich kenne die Fernsehwerbung nicht, da wir kein TV haben... aber dank meiner Imagination habe ich jetzt mehrere melancholisch -melodramatische Szenen im Kopf ... mit sich die Lippen zuschmierenden graziösen Prinzesschen im Sonnenuntergang .... *hach* oder vielleicht eos höchstpersönlich? In Frühnebelgewaber? @_@

    *hust* zum Produkt. Für mich ist das einzige interessante das Kuller knutschen sozusagen... ich mag das Gefühl irgendwie, aber es ist mir definitiv nicht das Geld wert. Ich habe ja (bei TK Maxx) mal ein teures Tübchen reduziert (von 9,95 auf 0,75 Euro, wollja!) und neugierig getestet, es ist wirklich gut aber ob ich so viel Geld ausgeben würde, ohne Reduzierung? Pustekuchen.

    Der Duft ist übrigens auch bei mir schnell weg, aber mich störts nicht, ich mags lieber "ohne". Oder Menthol. Zu den fehlende 5 Prozentchen - natürlich bedeutet nicht unbedingt biologisch (angebaut) sondern nicht naturidentisch oder noch neckischer.

    Grüßle! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Lob :)
      Dass mit dem Verlinken ist doch selbstverständlich :*

      In der Werbung läuft so ein hübsches Model ganz verträumt die Gasse entlang und tupft sich höchst grazil die Pflege auf die Lippe. Irgendwie kommt dazwischen auch noch ein männliches Model daher [ich glaube, mit schweren Kisten bepackt].
      Also...irgendwie von mir sehr weit entfernt ;)

      Löschen
  10. Ich kann den Hype auch nicht so ganz nachvollziehen... im Endeffekt ist es einfach nur rund? Und das ist das Ding? :D Scheint mir auch eher unpraktisch, aber vielleicht ist es halt einfach mal was neues ;)

    AntwortenLöschen
  11. Mh, allein der Preis hat mich ja immer abgeschreckt und ich hab auch nie verstanden, wie man so ein ungeschicktes Ding so cool finden kann, wenn doch klassische Lippenpflegestifte einfach viel praktischer sind XD
    Und im Ernst, ich brauch keinen "Geschmack" bei Lippenpflege. Ich will, dass sie gut funktioniert.
    Sheabutter nehm ich auch manchmal! Auch gut für Nagelhäute XD Und hält sich ewig, das Zeug...
    Zugegeben, zum irgendwo hin stellen sehen die EOS Dinger schon knuffig aus... *hihi*

    AntwortenLöschen
  12. Eine Kollegin hat das Ding auf dem Schreibtisch stehen. Da sieht es nett aus, aber der Kollege ihr gegenüber hat schon angedeutet, dass der Auftrag etwas elchiges hat :D

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~