Donnerstag, 18. Februar 2016

[essie] tart deco


Diese Woche kann ich zwei Aktionen mal wieder kombinieren: Lacke in Farbe...und bunt! bei Lena und "Wir lackieren!" von Lotte und Tine
Während ihr "Lacke in Farbe...und bunt!" bei mir ja schon öfters gesehen habt, einmal die Woche einen Lack aus dem Arsenal zu einer Farbvorgabe lackieren, ist die Vorgabe von "Wir lackieren!", einen Lack einer Marke zu wählen, den man noch nicht lackiert hat [Diese ominöse "Noch-nicht-lackiert-Kiste", die scheinbar jeder im Schrank hat].
Während die "Lacke in Farbe...und bunt!" apricot verlangen, möchte "Wir lackieren!" essie sehen.
Na, als ob wir das nicht verbinden könnten! 


Bei der vorletzten Hot oder Schrott-Aktion habe ich den essie - tart deco erhalten, na, wenn der mal nicht passt wie die Faust aufs Auge!
Ein cremiges apricot, ohne Schimmer und Schnickschnack. Zumindest im Flakon.
Auf den Nägeln? Der orangene Albtraum. Vielleicht immer noch apricosig?
Der Lack ist wohl eine amerikanische Version, der blaue Sticker befindet sich unter dem Flakon und der Pinsel ist mehr als dünn, der Lack dafür dickfl¨üssig.
Dann hat der Topcoat auch noch Striemen gezogen...
Und was stellen wir jetzt damit an?



Ich hatte Lust, mal wieder ein Gradient aufzuschwammen und da fielen mir p2 - hold me tight! und benecos - deep plum in die Hände. No risk, no fun!
...und es ist so fürchterlich schief gegangen, dass ich noch nicht einmal Fotos gemacht habe.

Ein Paradebeispiel für "failnails": 
Farbe blöd.
Konsistenz blöd.
Design blöd.
Alles blöd.





Kommentare :

  1. Oh wer kennt sie nicht, diese FailNailTage :D Aber der Lack ist echt mal.. orange auf den Nägeln! In der Flasche fand ich ihn ja echt noch schick, ich mag so Farben ja, aber was passiert denn da auf den Nägeln damit?!

    Na mach dir nix draus. Nächstes Mal nimmste wieder Grün und dann wird das wieder :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie hätte ich mit der Flakonfarbe ja leben können - doch dass er dann so merkwürdig Orange wird?! Was soll das? Pfffff...garstiger Lack!

      Löschen
  2. Uppsidupsi, da muss ich dir leider recht geben: das ist sowieso keine Farbe für blasse Damen wie uns! Meine Haut wirkt dadurch zwar etwas gebräunt, was aber bei nem (fast)Leichenteint durchaus leicht... komisch aussieht? :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh sowas muss es auch mal geben.
    Danach wird alles dafür besser! :)
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kann ja auch nur besser werden ;)
      Auberrgine ist schon einmal ein guter Anfang ;)

      Löschen
  4. ich steh ja auf orange, aber dieses pastellige find ich auch nicht schön, nee!

    es kommen wieder besser zeiten auf den nägeln, ganz bestimmt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, so ein richtiges Orange hätte ich ja noch verkraften können - doch irgendwie wurde er leider so gar nicht, wie er im Flakon schien, das finde ich wirklich schlimm :/

      Löschen
  5. So geht es mir irgendwie mit allen Essies, die ich bislang hatte... Zwei davon waren ebenfalls diese amerikanische Version, einer ist ein neuerer, aber den vertrag ich nicht -.- Essie und ich werden keine Freunde. Und Apricot sowieso nicht ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe meine essies sehr - und komme auch gut mit ihnen klar.
      Nur dieser ist ein Totalausfall, ich denke, das liegt an der Farbe.

      (Danke für die Blogeinladung, ich bin dran ;)

      Löschen
  6. Ja nun, es ist halt Apricot... Dazu kann man nicht so wirklich viel sagen :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, du schaffst es ja dennoch, deine Posts ganz gut zu füllen ;)

      Löschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]