Donnerstag, 3. März 2016

[aufgebraucht]+[weggetan] Februar 2016



Und da sind wir auch schon wieder mitten im März. 
Kann es sein, dass die Zeit ein wenig rast?
Diesen Monat habe ich meinen "aufgebrauchten"-Rückblick ziemlich zeitig geschafft, hurra!


Ich brauche ja immer noch fleißig auf, was so in meinen Schränken lauert und so habe ich im Februar die Balea - Milch & Honig Maske aufgebraucht. Für mich ist sie reichhaltig genug, sodass ich mit einer Hälfte zwei Mal auskomme. Soll heißen: Für mein Knubbelgesicht sind hier vier Anwendungen enthalten. Die Maske zieht so fast komplett ein, hinterlässt ein angenehmes Gefühl und joa, ich könnte mir vorstellen, sie nachzukaufen.



Ein Profi-Tipp am Rande: Wenn ihr einen Lidschatten aufbrauchen wollt, dann lasst ihn einfach auf die Fliesen fallen und so zerbröseln, dass die Reste nicht mehr aufgehoben werden können. So einfach lassen sich Lidschatten aufbrauchen!
So auch meinen warm vanilla von alverde: Einmal hingefallen - vollständig zerstört. Nur ein paar größere Bröckchen konnte ich retten, doch der Rest war verloren.
Ich benutze den Lidschatten inzwischen täglich unter dem Brauenbogen und  zum Verblenden in der Lidfalte. Zusammen mit der Rival de Loop young Base lassen sich meine Lidschatten in der Regel wunderbar verblenden. Natürlich habe ich ihn schon nachgekauft, doch erst einmal werde ich meine anderen Blendelidschatten aufbrauchen. Nicht nur horten, ne?



Ein Pröbchen habe ich mir auch mal wieder zu Gemüte geführt und wundere mich, warum in so Bodylotion-Pröbchen immer so wahnsinnig wenig drin ist. Kann die irgendjemand tatsächlich auf dem Körper anwenden oder irgendwie einen Eindruck gewinnen?
Auch bei der Neutrogena - Visibly Renew Bodymilk war zu wenig enthalten, um sich eine Meinung zu bilden - oder neugierig zu werden. Nachkaufen werde ich sie nicht, denn das Pröbchen hat mich nicht neugierig genug gemacht und war auch nicht wahnsinnig überraschend. Geruch war in Ordnung. Konsistenz? Ehm...Bodymilk halt?! Durchschnittlich. Unspannend.



Den alverde - natural glossy lip sheer habe ich mit den Lippenstiften der "Bube - Dame - König"-LE im letzten Jahr gekauft und kann gar nicht nachgekauft werden.
Ich würde ihn auch nicht nachkaufen, denn obwohl die Farbe des getönten Lippenpflegestifts [Yo, so lässt es sich am besten beschreiben] in der Verpackung ganz nett neutral rosenholzig daherkommt, bleibt auf den Lippen nur noch ein rosaner Glanz. Auch hier: Absolut unspannend. Ich habe den Rest dann zu Hause aufgelutscht.




Lustige Raterunde: Was ist das?
Richtig!
Ein Astor - Soft Sensation Lipcolor Butter-Stift in der Farbe Hug me!
[Meine Güte, da waren diese Stifte so trendy und "in", jeder schrieb darüber - und jetzt? Nicht mehr viel über, oder?]
Hug me! ist eine sehr neutrale, mit groben Glitzerpartikeln versehene Farbe. 
Auf meinen Lippen ist sie beinahe unsichtbar. 
Wenn ich ihn getragen habe, wurde ich ungläubig gefragt, ob es tatsächlich diese Farbe ist.
Und da kann ich mir auch einen wesentlich günstigeren Pflegestift kaufen.
Im Sommer und auf Weihnachtsmärkten war er ein zuverlässiger Begleiter, auch wenn die Kappe in der Handtasche gerne mal abflutschte und die Tasche versaute. Meine Lippen haben ihn gut vertragen und reagieren nicht so allergisch wie auf die Chubby Sticks von Clinique.
Ganz anders sind die matten Farben, die habe ich lieben gelernt, doch Hug me! werde ich nicht nachkaufen.
 

Zum Versiegeln meiner Stempeleien habe ich immer gern den essence - better than gel nails - base sealer, den es in dieser Form leider nicht mehr zu kaufen gibt
Die Stempeleien wurden durch diesen Lack nicht verwischt und konnten anschließend mit einem Topcoat einfach abgeschlossen werden. Super Erfindung!
Ich habe den aktuellen "better than gel nails" nachgekauft und bin gespannt, wie er sich so verhalten wird, denn mit meinem heißgeliebtem Lacura Topcoat verwische ich meine Stampings doch mal ganz gerne.



Vor ewig langer Zeit hat bebe die more-Reihe auf den Markt gebracht. Eine Gesichtsreihe für die "nicht mehr Teenie", doch "noch nicht reife" Haut. Joa.
Leider nichts für mich. 
Die Tagescreme hatte ich schon verschenkt und mich dann jetzt noch durch die Bedtime Beauty gequält. Die Creme ist von der Konsistenz her sehr angenehm und riecht gut - und das war es schon. Ich habe festgestellt, dass sie meiner Haut nicht gut tut, meine üblichen Entzündungen wurden noch schlimmer und meine Haut fettete auch viel zu sehr nach. Nicht schön.
Eine Inhaltsstoffliste war wohl auf der Pappverpackung, die ich natürlich nicht aufgehoben hatte.
Wie ich den Rest aufgebraucht habe? Als Dekolleté-Creme. 
Wird, es mag euch nicht überraschen, nicht nachgekauft.



Beim Yves Rocher Bloggerwichteln hatte ich das Glück, von Caro bewichtelt zu werden und sie hatte mir unter anderem diese wohlriechende Handcreme ausgesucht. Sie riecht schön fruchtig, vielleicht nicht unbedingt nach Brombeeren, doch langanhaltend angenehm. Von der Formulierung her ist die Creme etwas wässrig, für kalte Wintertage nicht unbedingt das richtige, doch für kleine freundliche Momente im Alltag.
Limitiert war diese Creme wohl und kann gar nicht nachgekauft werden.



Eigentlich mochte ich das Klärende Waschgel von Balea sehr gern: Mal eben schnell unter der Dusche das Gesicht gereinigt, etwas abgeschrubbelt, ein sauberes Gefühl. 
Denkste.
Seitdem ich das Reinigungsöl verwende, fällt mir besonders auf, wie sehr dieses Waschgel leider auch meine austrocknet. So schnell kann es gehen: Austrocknen mit gereinigtem Gefühl verwechselt, oooops!
Deswegen werde ich es erst einmal nicht nachkaufen, habt ihr Waschgel-Empfehlungen? 



weggetan habe ich das Schwarzkopf - got 2b iStylers - Texture Clay. [Längerer Name ging nicht, oder?] Für meine Haare ist es einfach zu schwer, meine Haare wirken schnell wie eingecremt [Schwarz und speckig, könnte mein Lebensmotto sein, hm?] und das will doch niemand, oder?
Ich möchte Struktur, ich möchte "I woke up like this". Früher gab es mal "out of bed" Zeug, das wirklich "out of bed" war - irgendwann hat das nachgelassen und seitdem such ich und werde dieses hier auf jeden Fall nicht nachkaufen.



Geschenkt bekommen hatte ich dagegen im Dezember die Babor - Shaping for body - Lifting Body Cream. Die Kosmetikerin/Fußpflege-Dame, die ich in regelmäßigen Abständen besuche, hat diese Creme zu Weihnachten verschenkt. Die unschöne Nachricht vorab: Ich bin immer noch Pudding.
Geliftet ist da nichts. Ich wage zu bezweifeln, dass eine 50ml-Creme an meinen Körpermassen etwas auswirken kann.  Ansonsten? Nett, nicht besonders erregend, aber nett und wird nicht nachgekauft.



Na, wo kommst du denn her?
Manchmal findet man dann in seinen Schubladen/Kisten/Schränken/Wohnung einfach mal ein Pröbchen.
Wie auch die Weleda - Citrus - Erfrischende Feuchtigkeitslotion.
Sie war einfach da.
Und nach einer Anwendung auch schon wieder weg.
Der Geruch ist wunderbar frisch zitronig und überhaupt nicht muffelig, die Lotion ist angenehm auf der Haut und zieht auch schnell ein. Der Duft ist dann aber auch schon wieder schnell verflogen und zurück bleibt ein Gefühl von: Möchte ich dafür so viel Geld ausgeben?
Werde ich erst einmal nicht nachkaufen.




Das Bübchen - Wasch Gel ist dagegen ein Dauergast in meinem Badezimmer.
Erschreckend, doch wahr: Ich besitze nur einen Gel-Eyeliner-Pinsel - und den reinige auch nach jeder Benutzung. 
Schockierend.
Noch viel schockierender: Ich reinige meist in diesem Zuge auch noch schnell meine aktuell benutzten Lidschattenpinsel mit.
Ach du Heiland!
Keine endlosen Pinse-Wasch-Orgien am Wochenende. Ich weiß, dass ihr jetzt sehr enttäuscht seid.
Das Waschgel riecht nicht nur gut, es säubert meine Pinsel auch zuverlässig und im praktischen Spender gibt es auch keine Sauereien im Badezimmer. Ist natürlich schon nachgekauft.



Überraschend war dagegen, dass die seba med - Body Milk gar nicht flüssig ist, sie ist eher cremig [Eine "nicht so feste"-Creme?]. Sie gelangte im Zuge der dm Boxen zu mir und hat ziemlich lange im Schrank verweilt, bis sie dann endlich mal aufgebraucht werden durfte. 
Sie war recht ergiebig und angenehm auf der Haut, zog schnell ein und duftete nur dezent, was aber auch ganz schnell wieder verflog.
Meine Haut hat keine merkliche Veränderung durchlebt, weder war sie "regeneriert", noch "widerstandsfähiger". 
Da ich ja noch immer fleißig aufbrauche, werde ich sie erst einmal nicht nachkaufen, doch ist sie ein heißer Nachkaufkandidat für spätere Zeiten.



Ieks! Aluminium-Deo!
Und es wirkt nicht.
Dank Agata sind wir ja nun alle aufgeklärt, was es mit den garstigen Aluminium-Deos so auf sich hat und wie Studien und Paniken entstehen. 
Manchmal braucht es einfach trockene Achseln und ich hoffte, mit dem Rexona motion sense - cotton dry ein annehmbares Ergebnis zu erzielen. Zonk!
Es sprüht, bei der ersten Anwendung ist es noch ok - doch schon am zweiten Tag: Schweiß und Müff. Alles, was wir nicht wollen.
Ja, ich war inzwischen beim Hautarzt und habe jetzt eine Aluminium-Bombe, die wirkt!
Deswegen werde ich es nicht nachkaufen.



Nachdem ich die Vanilla-Version in der dm Goodiebag beim dm Marken Camp: Beauty bekommen hatte, wollte ich doch auch mal die Version für "sehr trockene Haut" ausprobieren:
Den Balea - Dusch-Soft-Öl Balsam.
Machen wir uns nichts vor: Natürlich ersetzt es nicht die Creme nach dem Duschen. Es ist schon eine reichhaltigere Geschichte als Duschgel und wenn ich mal wieder keinen Bock darauf habe, mich nach dem Duschen einzucremen, ist es auch mal eine angenehme Alternative.
Ein netter Spaß, könnte mir vorstellen, es nachzukaufen, schließlich ist das ja kein Duschgel, da gilt das Kaufverbot nicht, oder?


So, da war ich diesen Monat nicht sonderlich erfolgreich, oder?
Und während ich Anfang März diesen Beitrag tippe, lauern schon die ersten aufgebrauchten Tuben im Schrank und warten auf ihren großen Auftritt. 
Wie das Leben so spielt.



Kommentare :

  1. Ich benutze immer den Reinigungsschaum, aber für sanfte Haut. Bin mit diesem Gel gar nicht zurecht gekommen. Und ich verwende das auch nicht jeden Tag, da ich mich ja auch nicht jeden schminke. Und ich der Meinung bin, dass gerade durch diesen übermäßigen Konsum an Pflege und Reinigungsprodukten sich die Haut daran gewöhnt und so....
    Ja ja, ich wieder, ich weiß ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Schaum?
      Ich weiß nicht, mit Schaumprodukten komme ich in der Regel nicht so richtig zurecht :/
      Naja, das ganze Gespachtel muss ja auch wieder vom Gesicht runter, da lege ich dann doch schon etwas Wert drauf. ;)

      Löschen
  2. Diese Astor Stifte finde ich bis auf die Farbauswahl voll toll (weswg ich nur eine Farbe hab, eine weitere hab ich an Mutti weiterverschenkt), das Problem mit dem Deckel hatte ich aber auch schon, hehe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Garstige Deckel!

      Welche Farbe durfte denn bei die bleiben?

      Löschen
  3. Profitip notiert. :D Ich glaub deine Aufgebraucht-Posts sind die einzigen, die ich noch lese. :'D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ehrt mich besonders :D
      Und ich freue mich natürlich immer, wenn ich als schlechtes Beispiel dienen kann :D

      Löschen
  4. Nanana, wenig ist das nicht ^^ Auch wenn es (fast) nur Basics sind hast du ja trotzdem eine Menge geschafft. Hut ab!
    Ich musste den Kommentar in Zwei teilen...

    Die Balea Milch und Honig Maske hab ich auch zweimal gehabt. Das erste Mal fand ich sie ganz gut - Das zweite Mal hat sie gebrannt -.- Den Grund dafür kenne ich bis heute nicht. Sie hat bei mir 4-5 Anwendungen pro Tütchen gehalten (Ich hasse es mich richtig dick einzuschmieren!). Ich weiß nicht, ob ich mir die Maske überhaupt nochmal kaufen soll. Anscheinend hab ich nämlich ne Allergie gegen Macadamia ausgebrütet... Wenn ich diese Maske auch nicht merh verwenden kann, bleibt mir in der Drogerie nur noch die Schaebens Schokomaske, die zwar lecker schmeckt, die Haut weicher macht aber nicht besonders viel anstellt.

    "Ein Profi-Tipp am Rande: Wenn ihr einen Lidschatten aufbrauchen wollt, dann lasst ihn einfach auf die Fliesen fallen und so zerbröseln, dass die Reste nicht mehr aufgehoben werden können."
    Looool xD Also ich raste in der Regel aus, wenn mir so etwas passiert. Ich kenne das Problem aber zu gut, dass man Bledelidschatten hortet, sobald man den Favoriten gefunden hat. Mein Favorit (Vanilla & Charles) existiert leider nicht mehr und anderen aus der Drogerie sind mir zu hell. Zum Glück hab ich ja noch 3 Exemplare und 2 weitere Lidschatten für diesen Zweck, die ich aber genauso wenig leeren will, weil es sie nicht mehr gibt und sie so toll sind @.@ Und dann hab ich ja noch drei Töne in irgendwelchen fest verbauten Paletten...

    Hug Me stand sehr lange auf meiner Wunschliste und ich habe ihn mir immer noch nicht gekauft. Ich hatte nämlich auch Angst, dass der an meinen Lippen durchsichtig wird und dass mir der Glitzer zu grob ist. Ich kann deinen Fruts verstehen, denn bei dem Preis kann man sich tatsächlich auch ne 0815 Lippenpflege kaufen! Mich fixte das Produkt damals massiv an, weil es die einzigen Produkte dieser Art sind, in denen keine Sheabutter enthalten ist. Ich hab ne ganz hässliche und schmerzhafte Allergie dagegen entwickelt. Da fallen 99,9% aller Lippenpflegen und gut 50% aller Lippenstifte für mich flach. Nun besitze ich 2,5 meiner Lieblingslippenpflegen und weiß nicht, ob ich mir Hug Me oder Konsorten (gibt ja noch so ne ähnliche Farbe ohne Glitzer!) überhaupt noch zulegen werde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, irgendwie kam es mir beim Schreiben nicht so viel vor...wenn ich allerdings jetzt so scrolle...vielleicht war es doch wieder ein wenig mehr ;)

      Eine Allergie gegen Macadamia? Oh weh, das ist ja auch unschön :/ Du hast allgemein große Last mit Allergien, oder? [Ah ja! Unten steht's, Augen auf beim Kommentieren...]

      Die Schokomaske schmeckt auch noch gut? Uh, da käme ich ja in Versuchung, sie einfach aufzuessen! Ansonsten war ich mit der Balea schon recht zufrieden [und inhaltsstoffemäßig war es jetzt auch nicht der Supergau, oder? Ich bin da immer noch wahnsinnig unfit!], mal sehen, wie sich die anderen Masken, die sich noch in meinem Vorrat befinden, verhalten werden.

      Lidschatten zerdeppere ich ja grundsätzlich morgens und auf meinen schwarzen Fliesen, damit es sich auch so richtig lohnt und bekomme meist einen leichten Anfall.
      Ich bin gerade mit irgendeinem catrice Mono zu Gange, der mich allerdings nicht ganz so überzeugen kann, ich werde auf jeden Fall zu alverde zurückkehren.

      Besonders amüsant finde ich ja immer, dass andere so überrascht sind, wenn ich Hug Me! getragen habe - weil er einfach fast nicht da war. Das war besonders ärgerlich, da ich mich im Vorfeld informiert habe und er bei so vielen Beautymädels einfach so schön aussah! Nun ja, ich bleibe einfach bei meinen Vertrauensblogs und lasse mich nicht mehr in die Irre führen.
      Ich fühle deinen Schmerz, ich liebe Sheabutter und eine Allergie würde mich auch sehr zurückwerfen.
      Elegant Nude, der matte Astor, ist im Moment einer meiner Lieblinge.

      Löschen
    2. So viele Allergien sind es zum Glück nicht... nur leider gegen Stoffe, die mittlerweile fast überall verarbeitet werden :-/ Es ist häufig so, dass die Zusammensetzung von Produkten Hypes und Studien angepasst werden. Wenn man dann zu den 1% gehört, die das nicht vertragen, fallen nicht nur 2 sondern 100 Produkte weg. Das Problem hab ich mit der Sheabutter, die nun auch in Pralinen und Schokolade verarbeitet wird - mit Avobenzone, dem aktuell wirksamsten UV Filter, der die anderen vom Markt verdrängt hat - und mit Cetearyl Alcohol, dem praktischsten Tensidgemisch für Haarspülungen, das meine Haarstruktur irgendwie gar nicht leiden kann. Das ist das was ich am Markt absolut hasse >.<

      Ich hätte die Schokomaske auch nicht gegessen, wenn es nicht draufgestanden hätte :D Das ist nichts weiter als Vollmilchschokolade mit Öl und Zuckersirup xD Die Baleamaske ist von den Inhaltsstoffen recht "gut".

      Was für ein Catrice Mono benutzt du denn gerade für den Brauenbogen? Manche Monos von denen sind echt toll, manche einfach nur steinhart gepresst -.-

      Das Problem das du mit Hug Me hast habe ich mit taupefarbenen Lidschatten. Ich weiß nicht, ob du den Post mit den vielen AMUs bei mir gelesen hast, aber die Farbe geht grundsätzlich an mir unter. Ich fand die Naked Basics 1 Paletet soooo schön anderen Leuten, an mir sieht man nur die zwei dunkelsten Farben, aber ich kann mich davon auch nicht trennen, weil's so ein chices Mitbringsel aus dem Urlaub ist :( Wenn es dich interessiert, kannst du ja mal in der Sammlung stöbern, da hab ich fast alles geswatched.

      Elegant Nude sieht echt toll aus :D

      Ich wünschte, ich hätte so einen Blog, dessen Swatches und Berichte ich blind vertrauen kann. Bislang hab ich noch keine Bloggerin oder Vloggerin gefunden, die die gleichen Farbvorlieben hat und an der die Farben gleich aussehen. Was Farbvorlieben betrifft bist du und Miss von Xtravaganz recht nah, aber ich glaube ihr beide seid etwas heller und weniger oliv als ich ^^

      Löschen
    3. Oh, das klingt ja ganz schön aufwendig und nervig mit den Allergien :/

      Dass man die Schokomaske essen kann, steht drauf? Ach du je...auch die Kalorien? ;)

      Zum Blenden [und Aufbrauchen] verwende ich den "Ice White Open" von catrice und er ist...entweder sehr hell oder absolut schlecht pigmentiert, ich bin mir noch nicht sicher ;)

      Löschen
    4. Nie draufgeguckt? "Schmeckt lecker" xD
      http://www.schaebens.de/fileadmin/images/products/maske/schoko-maske-verpackung.png
      Kalorien stehen so weit ich weiß nicht drauf. Natürlich würde ich die Maske nicht zum essen kaufen... Ich hab mir nur mal aus Spaß die Finger abgeleckt ^^"

      Uuh ja den Ice white open kenn ich. Das war bei mir ein klarer Kandidat von "Swatchen und weg!". Liegt aber eher darin, dass ich nicht ganz so kalkig bin, dass ich weiß tragen kann... Mir sind "Bring me frosted cake" und Alverde "Warm Vanilla" schon viel zu hell...

      Löschen
  5. Das Geheul wegen den BTGN ist riesig. Ich hatte keines dieser Produkte und kriege nur mit, dass sich viele darüber aufregen, dass nichts vergleichbares auf den Markt kam. Meinen perfekten Base Coat habe ich übrigens immer noch nicht gefunden und hoffe auf Empfehlungen.

    Den Geruch von der Beeren Handcreme fand ich auch super! Ich hab bei diesen LE aber nichts gekauft, weil ich da noch 4 Duschgele im Schrank hatte. Handcremes benutze ich schon seit zwei Jahren gar nicht mehr und meinen Händen geht es trotz des beschissenen Wetters erstaunlich gut :D

    Was Waschgel betrifft, kann ich dir leider keinen Tipp geben. Ich habe diese Sorte Produkt vollständig aus meinem Badezimmerschrank geschmissen, weil ich kein Produkt vertragen habe. Damals hab ich das gereinigte Gefühl auch mit Austrocknen verwechselt. Meine Suche nach einem Waschgel ohne aggressive Tenside und Alkohol führte zu nichts. Ich schminke mich mit Öl ab und reinige das Gesicht 1-2x die Woche mit Rosenwasser oder Weleda Mandel Reinigungslotion. Beides ist absolut reizfrei, trocknet nicht zu sehr aus und reinigt aber auch entsprechend wenig. Ich denke deswegen über Mizellenwasser nach, weiß aber nicht, ob ich es vertragen werde, weils letztendlich auch Tenside sind.

    Cool, dass das Bübschen Waschgel für deine Pinsel funktioniert :D Ich benutze dafür Künstlerseife aka. rückfettende Kernseife mit Zitronengeruch. Der Versuch mit Babyshampoo und Co ging richtig in die Hose, weil ich fast täglich Gel Eyeliner und Foundation benutze. Ich finds ziemlich lustig dass "schützt zarte Babyhaut" au dem Wasch Gel steht, aber dann der selbe Kram drin ist wie in Duschgel... bis auf Weizenprotein und Panthenol...

    Ehrlich gesagt weiß ich bis heute nicht, wie ich zu Deos stehen soll. Aluminiumhaltige Deos sind irgendwie verpönt, Deos ohne Aluminium enthalten meistens viel Alkohol, brennen und wirken nicht... und Deocreme geht nicht wegen meinen Allergien s.o. Also benutze ich seit zwei Jahren wieder Deo mit Aluminium. Hoffentlich gibt es in dem Bereich mal eine bahnbrechende Erfindung, die alle glücklich macht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der BTGN Base Sealer war bei mir reiner Versiegelungslack von Stampings. Andere Topcoats ziehen gerne Schlieren in das Muster und es gibt nichts nervigeres am Ende der Maniküre.
      Als Basecoat habe ich ihn nicht verwendet, da habe ich mir letztens den grünen Microcell nachgekauft, wobei ich noch nicht weiß, ob die Formulierung sich geändert hat oder meine Nägel im Moment einfach katastrophal sind.

      So ab und an [besonders unter der Dusche] mag ich Waschgele schon ganz gerne und da ich langsam lerne, was meiner Haut gut tut und was nicht, muss ich wohl leider auf die Balea Waschgele in Zukunft verzichten. Ich habe auch keines mehr zu Hause, dass ich langsam in Bedrängnis komme, etwas nachkaufen zu wollen.
      Das Reinigungs-Öl ist mir unter der Dusche...irgendwie zu blöd.
      Mizellenwasser habe ich auch noch im Schrank, einmal von Garnier [Alcohol denat] und einmal das von Balea, das ich noch nicht ausprobiert habe. Es ist schon nicht schlecht, doch das von Garnier kann [und will] ich nicht ständig benutzen.
      Vielleicht sollte ich mal einen Blick Richtung Weleda riskieren.

      Ich nutze das Bübchen Waschgel nur für meine Pinsel und gar nicht für meine Haut ^^ Der Gel-Eyeliner-Pinsel wird bei mir auch täglich gewaschen, da ich es absolut nicht haben kann, wenn da Rückstände drin sind.

      Ich drücke die Däumchen, dass die Deo-Innovation kommt!
      Im Moment nehme ich ja das Deo von meinem Hautarzt - es wirkt, doch ist natürlich bald reines Aluminium. Naja.

      Löschen
    2. Ich drücke dir die Daumen, dass Microcell bei dir wirkt! Das is so eines der Produkte, über die man genauso viel gutes oder schlechtes hört. Ich habs noch nie ausprobiert und werde es nach der heftigen Reaktion auf Formaldehyd beim Hautarzt auf gar keinen Fall nachholen xD

      Wonach richtest du denn deine Pflege aus? Ich muss über die meisten Reizfrei-Blogger schmunzeln. Manche mahnen ja jeden an, der Duftstoffe ins Gesicht schmiert und benutzen dann 7-8 Waschprodukte am Tag! >.< Meiner Meinung nach kann man gerade bei Pflegeprodukte nicht sagen, was toll und was Mist ist. Der eine verträgt diese Zusammensetzung, dieses Öl und diesen PH Wert besser als der andere.

      Löschen
    3. Der erste Microcell Green, den ich gekauft hatte, hat sehr gut gewirkt. Er ist im Gegensatz zu dem Standardprodukt auch ohne Formaldehyd, das war mir schon wichtig.
      Im Moment habe ich allerdings das Gefühl, dass dem neueren Modell irgendwas fehlt und er nicht mehr so gut wirkt.

      Meine Pflege würde ich schon gern Richtung "reizfrei" ausrichten, mir ist der Verzicht auf Alkohol im Moment am wichtigsten, denn ich habe das Gefühl, dass er mein Gesicht einfach zu sehr austrocknet.
      Ich werde jetzt ganz bestimmt keine Hexenjagd auf Duftstoffe betreiben und einfach weiter ausprobieren, was gut zu mir passt und was eben nicht.
      Das Balea-Öl funktioniert schon mal richtig gut. Ich fürchte, das Mizellenwasser von Garnier dagegen nicht so. Es bleibt also weiter spannend.

      Löschen
    4. Ich drücke dir die Daumen dass du deine Produkte findest (und dass sie nicht das Sortiment verlassen) :)

      Löschen
  6. Ich lese jetzt öfter von Alverde und seit Jahren nehme ich mir vor einen Lischatten zu testen..Time to do it. :D

    Dein Blog gefällt mir sehr gut, hast eine Leserin mehr.
    Schau doch mal bei mir vorbei, da gibt es ein tolles Gewinnspiel, falls du Lust hast mitzumachen, würde ich mich freuen <3

    Geri Diaries

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)

      Ich empfehle den Warm Vanilla, der passt immer ganz wunderbar ans Auge :)

      Löschen
  7. Ich benutze seit Jahren das bebe Reinigungs-Gel, meist unter der Dusche. Damit komme ich gut klar, zumindest um die Tagesdecke aus dem Gesicht zuentfernen. Wirklich Wirkung gegen Pickel und Unreinheiten bringen aber nur meine geliebten Clerasil Reinigungs-Pads (die leider viel Müll verursachen).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Clerasil ist leider per se zu "stark" für mein Gesicht, mein Hautarzt erklärte es grob mit: "Das ätzt Ihnen Löcher ins Gesicht! Deswegen sehen Sie so aus!" -.-'

      Ich gebe nicht auf!

      Löschen
    2. Das scheint auch nur die eine Sorte zu sein, die funktioniert. Immer, wenn ich die irgendwo finde, kaufe ich alle Pötte auf die da sind *hust* Ich habe schon Angst irgendwann auf eine andere Sorte umsteigen zu müssen...

      Löschen
  8. wow, sehr fleißig =) Blendelidschatten sind auch die einzigen, die ich jemals aufbrauche :D nutze aktuell einen von NYX.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin stets bemüht ;)
      Demnächst habe ich eine ganz tolle Lidschattensache aufgebraucht, doch das letzte Stück zieht sich einfach so unheimlich...

      Löschen
  9. Meine liebste Kombination besteht auch aus der Base von Rival de Loop und dem alverde Lidschatten zum Verblenden (meiner wird auch bald leer)

    Zum Abschminken verwende ich gern das Reinigungsmousse von Balea, welches ich in meiner Abendroutine zeigte :)

    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~