Sonntag, 13. März 2016

[Quickblick] UNT - reafy for takeoff - peelable base coat





Vor einiger Zeit hatte die Frau von Farbe gefragt, ob ich den UNT - ready for takeoff - Peelable Base Coat mitbestellen möchte.
Wollte ich!
Denn auf Danny hatte auf Snapchat und auf ihrem Blogschon Lobeshymnen gesungen.
Und einen Peel-Off-Lack, der den Nagel nicht schädigt und wirklich hält?
Das klingt doch fast zu gut, um tatsächlich wahr zu sein!
Bisher hatte ich mit Peel-Off-Lacken eher das Problem, dass sie sich zu gut von meinen Nägeln schälte. Kaum aufgetragen - wollten sie auch schon wieder runter.

Der UNT ist schön flüssig und gut aufzutragen. Er stinkt nicht übermäßig und trocknet unheimlich schnell an! Ich hatte ja mit ewigen Trocknungszeiten gerechnet - überhaupt nicht.
Nach gut 10 Minuten konnte ich nach dem Erstversuch schon den Farblack auftragen. [Und hatte wahnsinnige Sorgen, dass die Schicht zu dünn sein könnte...]
Enthalten sind in dem netten Flakon 15 formaldehydfreie ml.



Und dann gab es nur noch: Glitzer, Glitzer, Glitzer!
Und die Erkenntnis, dass es vielleicht doch nicht so klug war, das Clean Edge mit dem UNT zusammen zu benutzen:
Unterlack und Silikonschutz verbanden sich zu einer wunderbaren Massen und lösten sich in Windeseile vom Nagel.
Zonk.


Bei meiner Petrol-Ausgabe habe ich dem UNT eine zweite Chance gegeben.


Donnerstag Abend lackiert - Freitag Mittag nach dem Friseurbesuch: Nanu, wo ist denn mein Nagellack hin?
Sauber abgelöst, auch die anderen Nägel der rechten Hand machten sich alsbald von dannen und auch die linke Hand ließen sich problemlos abziehen.
Deswegen seht ihr auf dem Bild nur sechs Nägel - die anderen habe ich im Laufe des Tages auch noch "verloren"-


Meine Nägel waren unverletzt und glatt, es haben sich keine zusätzlichen Nagelschichten, wie bei dem essence/gel nails at home-Set, abgelöst. [Auch nicht bei mehrmaliger Benutzung.]


Nach einem bis anderthalb Tagen fängt der Lack bei mir an zu splittern, wenn er nicht sofort verschwindet:



Also ehrlich?
Ich kann den Hype nicht ganz nachvollziehen. 
Es ist für mich nicht DIE Innovation in Sachen Peel-Off-Lacke, sondern eben nur eine sehr, sehr gute Alternative.
Er lässt sich gut und schnell auftragen, löst sich problemlos wieder ab, nur die Haltbarkeit ist auf meinen Nägeln eben nicht die allerbeste.
Für kurzweilige Glitzerbomben durchaus geeignet, für längerfristige Planungen -an mir zumindest- nicht.

Kommentare :

  1. Auch blöd; ich finde es ja schon nervig, wenn sich mal so ein großes Nagellackstück verabschiedet; wenn es dann der ganze Nagel ist...hm :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und so völlig ohne Vorwarnung - flutsch, weg war er!

      Löschen
  2. schade, ich hatte auf nen heiligen gral gehofft. aber diese sorge, es könnte sich in der ungünstigsten situation ein nagel abschälen, würde mich furchtbar nervös machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, bei anderen funktioniert er ja ganz ausgezeichnet. Ich denke, das ist einfach von Nagel zu Nagel unterschiedlich :/

      Löschen
  3. Ich hab ihn ja auch schon seit ein paar Monaten und nehme ihn wegen der katastrophalen Haltbarkeit kaum her... Schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass es scheinbar nur die zwei Erlebnisse gibt: Super oder katastrophal :/

      Löschen
  4. Bei meinen stark nachfettenden Nägeln hielt er beim ersten Versuch nur wenige Stunden. Bei der Kombi BaseCoat – Ünt – Farblack blieb die Mani immerhin etwas über 24h drauf. Aber vielleicht trage ich ihn zu dick auf? :O Ich gebe nicht auf und teste weiter! :D
    Schade, dass er bei dir auch nicht so richtig funktioniert. Aber immerhin ist er gut wenn man mal wieder eine ganze Kollektion swatchen will/muss (like...never) :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, ob du eine Lösung finden kannst. Zu dick trage ich ihn eigentlich auch nicht auf und sonst gehen mir auch langsam die Ideen aus.

      Löschen
  5. Für Glitzerbomben oder Testlackieren ist das ja schon praktisch, aber wenn es eben nur ein Tag hält auch wieder schade... :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das rechtfertigt den Preis einfach nicht :/ Leider.

      Löschen
  6. Wie gut, dass ich nicht auf instagram bin. Da krieg ich diese ganzen Hypes nicht mit ^^
    So schlecht sieht das Ergebnis auch nicht aus aber die Haltbarbeit...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Haltbarkeit ist wohl bei jedem anders, wenn du bei Danny mal vorbeischauen magst, die hat damit super Ergebnisse erzielen können :/

      Löschen
  7. Hmm, ich will mit diesen Peel-Off-Dingern einfach nicht so richtig warm werden... So wirklich perfekt ist halt keiner, da ärgere ich mich lieber mit meinem Glitter rum ;) Ich finde es nämlich supernervig, wenn einem "mal so" ein Nagel abfällt -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe auch nicht schlecht geguckt ;)
      Ich glaube nicht, dass es noch den heiligen Gral in dieser Sparte gibt :/ Widerspricht sich ja auch irgendwie...einfache Entfernung und guter Halt ;)

      Löschen


Vielen Dank ^.~