Dienstag, 17. Mai 2016

[aufgebraucht + weggetan] April 2016




Willkommen zu einer neuen Runde "Plastikmüll, schön drapiert"!




Jawohl, wieder ein ebelin - Kontur/Foundation Pinsel, diesen hier hatte ich beim Schwefellord deponiert gehabt und auch dieser verliert nun seine Haare und hinterlässt einen "Touch of Stinktier" im Gesicht.
Wutenbrannt habe ich ihn also in meine "aufgebraucht"-Kiste geschmissen, werde ihn nicht mehr nachkaufen.


Das essence - all about matt! fixing compact powder [Warum sind die Namen von so etwas simplen wie "Puder" eigentlich so kompliziert?!] hatte ich immer zum Abpudern meiner Stirn benutzt, so wurde der fettige Glanz immer schön zurückgehalten. Dieser Effekt hält nicht mehr so richtig vor, an aderen Stellen im Gesicht ist es mir allerdings zu austrocknend. Ob irgendwann mal die Zusammensetzung geändert worden ist?
Ich denke, ich werde die lose Variante wieder nachkaufen.



Und immer und immer und immer wieder kaufe ich das Manhattan - soft compact powder nach. Entweder in der 0-transparent oder 01. Die Puder sind sehr hell, setzen sich nicht übermäßig in Hautfältchen ab und mattieren über den ganzen Arbeitstag hinweg ganz gut. 
Ja, ich mattiere alles zu Tode. Ich möchte das so. Auch mit kaputter Haut.



Uff! Endlich mal wieder eine Maske geschafft: Balea - Reinigende Maske.
Fand ich sehr angenehm, durch die intensive weiße Färbung konnten die Reste gut abgenommen werden. Die Maske selbst ist schön dick und cremig, zieht dadurch allerdings auch nicht vollständig ein, was vielleicht nicht unbedingt von Nachteil ist. Ich habe ja nicht viel Ahnung, doch auf Grund des Alcohol denat.s werde ich die Maske wohl nicht nachkaufen.



Das s.Oliver - Prime League-Parfüm hatte ich im Rahmen einer Wunsch-Box bei Maegwin vor ihrem Umzug gewonnen. Von dem Parfüm brauchte ich schon drei/vier Spritzer, um ein zufriedenstellendes Duftergebnis zu bekommen. Allerdings hatte ich am Nachmittag das Gefühl, dass der Duft schon beinahe verflogen war. 
Der Duft selbst hat mir sehr gefallen, er ist...frisch? Zitronig? Zitrusfruchtig? 
  • "Der Auftakt aus pinkfarbener Pomelo, exotischer Mango und grünen Blättern verläuft im Herzen zu einer floralen Harmonie aus Freesie und Pfingstrose und wird durch einen Fond mit Amber, Moschus und einen Hauch Vanille abgerundet." [Quelle: s.Oliver]
Ehm. Ja. Also diese Vielfalt konnte ich nicht wahrnehmen. Die Pfingstrose zum Glück auch nicht. 
Schade, dass die Haltbarkeit nicht so berauschend war, so werde ich den Duft nicht nachkaufen.


Weggetan und nicht nachkaufen werde ich diese beiden essence-Produkte:
den stays no matter what - eyeliner und die I <3 stage - eyeshadow base.
Der Flüssigeyeliner wird mit einem feinen Pinselapplikator aufgetragen. Ich hatte ihn beim Schwefellord zum wochenendlichen Auftrag deponiert und muss ihn nun leider entsorgen, da er doch eingetrocknet ist. Traurig bin ich darum nicht, denn irgendwie habe ich keinen Hang mehr zu Flüssigeyelinern. Keinen Hang und kein Händchen.
Die Base ist mir zu nass, ich habe das Gefühl, die Lidschatten lassen sich auf ihr nicht ordentlich verblenden. Natürlich ist sie super geeignet, um sie bei der Wochenendbeziehung zu lagern, doch der ganze Frust mit dem Lidschattenauftrag ist es einfach nicht wert.


Ein Pröbchen der sebamed - unreine Haut - Creme - mattierend habe ich im April auch aufgebraucht.
Sie ist ganz angenehm auf der Haut, zieht gut ein, hinterlässt keine glänzenden Stellen. Wirklich mattiert ist die Haut danach zwar nicht, zumindest nicht an mir. Allerdings ist meine Haut nach dem Auftrag auch stark übersättigt, Sonnenschutz, Hautcreme und Foundation schaffe ich nicht, da zieht irgendwas immer nicht ein.
Also habe ich angefangen, nur noch Sonnenschutz und Foundation morgens zu benutzen und bin im Moment ganz zufrieden. 
Ich habe noch eine Originalgröße der Creme aus einer dm Box und werde sie deshalb erst einmal nicht nachkaufen.



Die Balea Dische & Creme - Milch & Honig habe ich ebenfalls in einer Probiergröße aufgebraucht. Das Duschgel ist ganz angenehm, doch einen Effekt, wie man ihn bei "Milch&Honig" erwartet, konnte ich nicht erfahren [Wer denkt da noch an Kleopatra?]. Also insgesamt hat mich dieses Duschgel nicht begeistert, sodass ich es wahrscheinlich nicht nachkaufen werden, vielleicht nur zu Reisen, denn dafür sind die Minis ja immer ganz praktisch.



Von Ponyhütchen habe ich das Creme-Deodorant sweet peach ausprobiert und bin ganz angetan von dem Pfirsichduft: 
Ein klarer, fruchtiger Pfirsich, keine Anwandlung von irgendwelchen anderen Düften.
Die Deocreme ist schön weich, nicht krümelig und lässt sich gut auftragen. Wie die Wolkenseifen-Deocremes weißelt sie auch ein wenig und hindert nicht den Fluss von Körperflüssigkeiten, sondern verhindert "nur" Geruchsbildung. Der Geruch wird zuverlässig und ganztägig "überdeckt".
Die Deocreme ist sogar vegan - und man hat den Eindruck, man könnte sie sich aufs Brot schmieren, oder? 
Bei der Schwarzen Schönheit gab es einen tollen Vergleich von Deocremes und ich werde diese erst einmal nicht nachkaufen, weil ich auch noch andere ausprobieren möchte.



Den letzten Balea - Augen Make-Up Entferner habe ich jetzt auch endlich aufgebraucht. Ich mag ihn immer noch ganz gern, doch durch das Reinigungsöl von Balea weiß ich nun, wie Reinigung noch sein kann und deswegen werde ich diesen Entferner nicht nachkaufen, obwohl er mein Augen Make-Up ganz ordentlich entfernte.



Die Sofort-Aufbau-Kur Color-Glanz von L'Oreal habe ich mal wieder von meiner Ma überlassen bekommen. Sie ist nach der Haarwäsche ins handtuchtrockene Haar zu geben und soll die Haarfarbe leuchtender und langhaltender machen. Diesen Effekt konnte ich nicht feststellen. Die Kur ist ganz angenehm, beschwert nicht - und irgendwie frage ich mich, wofür ich so etwas brauche, deswegen werde ich sie nicht nachkaufen.



Geschenkt bekommen hatte ich die Balea - Creme Seife Sensitive von einer guten Freundin - individualisiert mit eigenem Aufdruck, niedlich, oder?
Die Aloe Vera Seife ist ganz nett, reinigt, riecht nicht zu aufdringlich und trocknet die Hände nicht aus.
Nachkauf? Vielleicht!



Den Dr. Scheller - Handbalsam hatte ich schon vor ewigen Zeiten gekauft - ich bin mir gar nicht mehr sicher, warum! Der Balsam ist sehr intensiv, sehr fest, sehr reichhaltig und ich habe ihn dann irgendwann doch lieben gelernt. Ich habe ihn morgen auf dem Weg zur Arbeit aufgetragen. Für einen Auftrag "zwischendurch" ist er viel zu reichhaltig und zieht nicht schnell genug ein. Ansonsten ist ein Nachkauf für den Arbeitsweg denkbar.



Das Balea-Reinigungsöl ist scheinbar immer noch in aller Munde/auf aller Haut. Ganz besonders durch Incipedia , die das Reinigungsöl desöfteren preist. Ich war ja sehr skeptisch, da meine Haut zum fetten neigt - und dann auch noch eine ölige Reinigung verwenden?! Oh ja!
Das Reinigungsöl löst zuverlässig Augen MakeUp und Foundation, hinterlässt ein sauberes Gefühl ohne Spannungen und Reizungen. Das Reinigungsöl selbst wird auf die trockene Haut gegeben, morgens verwende ich es mit der bei der blasse Schimmer gewonnenen Reinigungsbürste von clinique, das Zusammenspiel gefällt mir sehr gut. 
Was mich ein wenig stört ist der Geruch, ich kann nicht sagen, wonach es riecht, doch irgendwie gefällt es mir nicht. Doch wir wissen ja: Duft ist nicht alles und deswegen habe ich es schon nachgekauft.


Uff!
Da ist doch wieder einiges wieder zusammengekommen, wer hätte das gedacht!
Kommt ihr morgens mit Creme, Sonnenschutz und Foundation zurecht?
So viele Stunden habe ich einfach nicht, um das ganze Zeug einziehen zu lassen...






Kommentare :

  1. Ich hatte von zwei der Deocremes Pröbchen zuhause. Allerdings war es mit langen Fingernägeln dann doch sehr nervig mit der Entnahme :D gegen Geruch hatte es auch gut geschützt, aber gegen die Feuchtigkeit irgendwie nicht so sehr^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, deswegen versuche ich immer zu betonen, dass die Cremes keine Antitranspirante sind, damit da kein falscher Eindruck entsteht :)
      Ich habe ja generell sehr kurze Nägel, da habe ich dann weniger Probleme ;) Hast du es schon einmal mit den Spatelchen versucht?

      Löschen
  2. Ich hab ja noch gar keine Creme gefunden, die ich morgens benutzen kann. Bei mir braucht alles ewig zum einziehen :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage sie nach der Reinigung, vor dem Zähneputzen und vor dem Schminken auf, da hat die Creme genug Zeit, einzuziehen ;)

      Löschen
  3. Puh, das war ja einiges. :)
    Ich benutze sowas ja gar nicht. Ichbhabe mir jetzt nur Sonnenschutz gekauft, weil ich ja nun von der uni viele Exkursionen habe. Die ist zum Glück zum sprühen. Da bin ich echt glücklich drüber, da ich einfach eincremen hasse, vor allem, wenn es dann noch warm ist.

    AntwortenLöschen
  4. Puh, das war ja einiges. :)
    Ich benutze sowas ja gar nicht. Ichbhabe mir jetzt nur Sonnenschutz gekauft, weil ich ja nun von der uni viele Exkursionen habe. Die ist zum Glück zum sprühen. Da bin ich echt glücklich drüber, da ich einfach eincremen hasse, vor allem, wenn es dann noch warm ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die aktuelle bioderma Creme zieht auch gut ein und fettet nicht so fürchterlich nach. Sonnenschutz zum Sprühen habe ich mir letztens auch bei dm gekauft: Sehr angenehm!

      Löschen
  5. Plastikmüll schön drapiert. :D :D
    Wieso schaffen es Leute tatsächlich etwas aufzubrauchen? Ich habe meine Sammlung wirklich deutlich reduziert und kriege trz nichts hin. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^.~
      Wie man es schafft aufzubrauchen?
      Benutzen! Nur nicht aufgeben ;)

      Löschen
  6. Irgendwie machen mir die Flecken auf deinem Foundationpinsel Angst. Gut, dass ich den Pinsel nach zweimaliger Benutzung zurückgegeben habe, denn der hat die Foundation nur hin und her verteilt und war auch für den Bronzer nicht zu gebrauchen.

    Ich weiß nicht, ob die Formeln vom Puder geändert wurde, aber ich hatte im Hinterkopf, dass es irgendein weißes Transparentpuder von essence gab, das Silikone und wesentlich weniger Talc enthielt. Als ich nach einem Transparentpuder gesucht habe, habe ich mit dessen Kauf nämlich geliebäugelt. Ich versuche bei Pudern auf Talkum zu verzichten, weil es meine Haut zu sehr austrocknet. Google danach aber lieber mal, nicht dass ich es mit einem anderen Drogeriepuder verwechsle!

    Ich staune immer wieder wenn Leute Parfüms leer kriegen. Immerhin hab ich mein Fruttini Bodyspray mittlereile auf 50% geleert! (nach 5 Jahren...)

    Ohja die I ♥ Stage Eyeshadow Base... Ein Drama! Anfangs war ich ganz begeistert davon, doch je länger ich sie benutzt habe, desto mehr war ich angewidert von der dunklen Farbe und dem Halt. Seit ich die UDPP habe, will ich nix anderes mehr sehen. Die Base von RdLy und von Artdeco sind gut, aber ich krige von denen leider geschwollene Augen...

    So ein Pröbchen von der Milch & Honig Dusche hatte ich auch. Die Sorte hat mich für den Preis echt überzeugt, aber der Duft ist mir zu langweilig um mir 300ml davon in die Dusche zu stellen. Ich würde das Duschgel nur nachkaufen wenn ich absolut nix anderes finde und den totalen Duftoverkill habe.

    Der Balea AMU Entferner steht bei mir auf der schwarzen Liste. Der fettet so unheimlich eklig und meine Haut scheint ihn nicht zu mögen :/ Wenn das Öl in die Augen kommt tuts ganz schön weh >.< Nee nee, dann bleib ich doch lieber bei Speiseöl.

    Das Balea Reinigungsöl schmachtet mich eine gute Weile an, aber ich habs nich tgekauft, wei lich Angst hatte, dass meine Haut es genauso wenig leiden kann wie den "normalen" AMU Entferner. Ich hab außerdem gehört, dass die Verpackung nicht besonders auslaufsicher sein soll.

    Zu deiner Frage:
    Ich benutze Sonnencreme nur ab UV-Index 4+ und wenn ich länger als eine halbe Stunde an der prallen Sonne bin, wie z.B. bei ner Grillparty im Hochsommer. Das liegt zum einen daran, dass ich keine 0815 Sonnencreme mehr benutzen kann (phototoxische Reaktion auf chem. UV Filter) und dass die einzige Sonnencreme, die ich aktuell benutzen kann etwas klebt und ich dieses pappige Gefühl total hasse. Zum Glück ist mein Hauttyp realtiv sonnenresitent. Es dauert WOCHEN bis ich braun werde und ich muss mich echt dämlich anstellen um einen Sonnenbrand zu kriegen. Im Hochsommer muss ich aus genau diesem Grund auf Foundation / BB Cream verzichten, da dieser Filter in den meisten Produkten vorhanden ist. Die Kombination Sonnenschutz + Foundation tu ich mir also nur an, wenn meine Haut total fleckig ist und ich ohne nicht vor die Tür kann.
    Da ich bei Gesichtscreme leider auch keine besonders große Auswahl mehr habe, creme ich mich direkt nach dem Zähneputzen bei Bedarf ein. Bis ich meine Klamotten zusammen habe ist mindestens eine halbe Stunde um und dann geht's ans Schminken. Leider wird mein Gesicht immer etwas cakey, weil ich teilweise richtig trockene Hautstellen habe, die durch Foundation betont werden. Ein Wundermittel habe ich dagegen noch nicht gefunden, aber die Kombination aus fetthaltiger Gesichtscreme und extrem fettiger Foundation funktioniert bislang am besten. Primer benutze ich nur wenn ich mich sehr extravagant schminke und die trockenen Stellen nicht in den Griff bekomme. Auch das löst das Problem nicht, aber immerhin hält es dann 3-4 Stunden ohne cakey zu werden. In der Disco interessiert das dann eh keine Sau mehr xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Flecken kommen wahrscheinlich daher, dass ich den Pinsel Anfang des Monats in die Plastikkiste geschmissen habe und dann nicht mehr angerührt habe. Die anderen Pinsel haben keine Flecken gehabt, ich reinige die ja auch regelmäßig.

      Das mit dem essence Puder kann gut sein, ich muss mich da unbedingt mal schlau machen. Wahrscheinlich habe ich das bis zum nächsten Einkauf wieder vergessen, doch man weiß ja nie ;)

      Ich benutze Parfüm, genau wie meine Augencreme, jeden Tag. So ist der Aufbrauch unvermeidlich ;)

      Das Reinigungsöl soll ja wohl aus dem Programm gehen, es werden schon wahre Hamsterkäufe veranstaltet!
      Ich komme damit gut zurecht und habe das Auslaufen mit einer Plastiktüte und aufrechter Lagerung verhindert - hat gut geklappt. Reinigungstücher für eine Reise kaufen, wollte ich einfach nicht mehr und das war auch eine gute Entscheidung.
      Ich brauche meine Reste noch auf und hoffe, dass ich auch noch ein paar Reste Reinigungsöl kaufen kann und es irgendwann mal geeigneten Nachschub gibt.

      Die Sonnenschutzdiskussion flammt ja immer wieder auf und wenn man den aktuellen Beiträgen glauben mag, ist es sinnvoll, morgendlichen Sonnenschutz zu verwenden. Im Moment komme ich mit meiner Sonnencreme als Tagescreme gut klar, ich befinde mich allerdings auch nur wenig "draußen". Bei Ausflügen sprühe/creme ich nach.

      Löschen
    2. Uuuh... Das bedeutet wohl, dass man benutzte Pinsel nicht allzulange in einem Plastikbeutel aufbewahren sollte.

      Ich benutze Pafüm auch jeden Tag. Trotzdem komme ich mit diesen Produkten einfach nicht voran :/ In Zukunft werd ich schauen dass ich lieber in 2-3 gute Parfüms investiere als in so viele Duftwässerchen, die nach 2-3 Stunden verschwinden nd die ich ruckzuck satt rieche.

      Versteht einer DM. Warum nehmen die immer Sachen au dem Sortiment die gerade gut laufen?!

      Auch wenn es u.U. sinnvoller sein kann sich jeden Tag einzucremen werde ich es nicht tun. Ich fühle mich damit nicht wohl und habe seit ich mich intensiver mit den Wirkstoffen beschäftigt habe das Gefühl, dass die Chemikalien auf Dauer fast genauso viel Schaden anrichten wie UV Strahlen selbst. Wenn man überwiegend draußen arbeitet oder Sonnenallergie hat kann ich's verstehen, aber wenn man 90% des Tages zuhause oder im Büro verbringt ist mir das echt schnuppe. Deswegen geht mir der ganze Hype gerade am A. vorbei. Natürlich darf da jeder seine eigenen Gedanken und seine eigene Meinung dazu haben.

      Löschen
    3. Genau: Free your Pinsel! ;)
      Ich lasse die auch immer Lufttrocknen und bin bisher ganz gut mit gefahren.

      Parfüms ist aber auch ein leidiges Thema, besonders, da man selbst das Parfüm ja irgendwann kaum noch wahrnimmt, weil man sich so an den Duft gewöhnt hat. Ich habe auch noch so ein paar Kandidaten zu Hause, die nach ein paar Stündchen verfliegen, ich weiß noch gar nicht, wie ich die mal benutzen soll: Immer ein Parfüm zum Nachsprühen in der Tasche haben? Auch irgendwie nervig.

      Ich mache mir -auch auf Grund meiner blassen Haut und dem ausgeprägten Hang zu Ausschlag in der Sonne- ziemliche Gedanken und weiß einfach keine Lösung.

      Löschen
    4. Dass man sein eigene Parfüm nicht mehr riecht ist mir noch nie passiert... Vielleicht liegt es auch daran, dass ich seit Jahren die gleiche Dosis nehme und mich nicht jeden Tag einsprühe. Manchmal rieche ich den Duft nicht, was aber eher an der verstopften Nase liegt xD

      Löschen
  7. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich das Reinigungsöl mal so werde lieben lernen...und jetzt wird es ausgelistet.
    Die Stage Base habe ich auch...noch immer...irgendwie brauche ich nicht mal sowas auf.^^ Und ich konnte sie anfangs gar nicht leiden: viel zu orange, viel zu nass...inzwischen habe ich auch sie lieben gelernt. Zu dickflüssig darf's bei mir wegen meiner Schlupflider nicht sein, dass orange sehe ich so gar nicht mehr und ich streife den Applikator immer auf dem Handrücken ab und tupfe sie dann von da aus mit dem Finger auf's Lid. Und siehe da: wir sind dicke Freunde geworden. Kann aber auch daran liegen, dass die einzige NK-Alternative sowas von furchtbar ist (das reden wir von nass und Lidschatten rumschieben...) :D
    Nicht wirklich angefreundet habe ich mich mit der Dr.Handscheller Handcreme, die finde ich schon arg fettig und zu wenig feuchtigkeitsspendend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Reinigungsöl konnte ich auch nur noch zwei mal nachkaufen, mit dem einen zu Hause zusammen werde ich noch gut ein Jahr hinkommen - doch was dann? *dramabutton*
      Inzwischen kommen wir so gut zurecht, ich möchte es gar nicht mehr missen.

      Die essence Base ertrage ich nicht mehr, die Lidschatten werden da auch ganz seltsam bei mir, ich bin dann Queen Cutcrease ;)
      Mit der Rival de Loop young Base komme ich viel besser zurecht: Ran ans Auge und fertig. Sie trocknet auch gar nicht so schnell ein, wie ich befürchtet habe.

      Die Dr. Scheller Creme ist aber auch nicht einfach. Mehr als auf dem Arbeitsweg konnte ich sie auch nicht benutzen. Mal eben zwischendurch? Undenkbar :D

      Löschen
  8. Das Manhatten-Puder gehört übrigens zu den Dingen, die ich dir einfach blind nachgekauft habe und liebe ;) Eines mit Schwämmchen in der Tasche, eines mit zerborchenem Deckel zuhause mit Pinsel.
    Da das Reinigungsöl ja anscheinend ausgelistet wird, bleibe ich noch bei dem ebenfalls nachgekauften AMU-Entferner von Balea, auch wenn das eimmer etwas schmierig ist. :/

    Im übrigen fände ich ja mal einen Beitrag über "Schminkzeug unterwegs" und die Hygiene dabei interessant. Nachdem ich mal einen Fernsehbeitrag gesehen hatte, bei dem die Bakterienbelastung in Frauenhandtaschen (Fäkalbakterien am Lippenstift *würg*) getestet wurde, treibt mich das manchmal um... Wie oft reinigst du das Täschchen für unterwegs? Wie oft den Inhalt? Und wie? Ist das überhaupt ein Thema unter Bloggerinnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht, aber das ist echt ein interessanter Punkt. Eine gewisse Horde Bakterien kann man nicht vermeiden und man muss dem Körper auch etwas zu tun geben xD

      Löschen
    2. Genau, mein Immunsystem versauert ja sonst ;)

      Ich freue mich so sehr, dass ich auch mal einen wirksamen Tipp geben konnte und dir das Puder so gut gefällt =)

      Kauf noch das restliche Reinigungsöl auf, es lohnt sich :D Ich will einfach nicht zu dem AMU Entferner zurückkehren >.< Ob Mizellenwasser eine Alternative sind? Mein eines war ein Fehlkauf und das zweite habe ich noch nicht ausprobiert, da ist ja auch immer so wahnsinnig viel drin.

      Ich muss gestehen, dass ich gar nicht viel Zeug "unterwegs" habe und das wenige auch mehr oder weniger regelmäßig komplett aussortiere - weil ich mich unterwegs einfach nicht nachschminke. Ich verlasse das Haus geschminkt und dann war es das für mich. Lippenstift lege ich natürlich nach, doch da der nur von mir genutzt wird und immer verschlossen ist, mache ich mir da nicht so die Sorgen. Ich hatte in einem Bericht auch mal gehört, dass es wichtig wäre, die Sachen nur selbst und nur an den dafür vorgesehenen Stellen zu benutzen [ich will gar nicht wissen, was so manche Leute treiben...]. Check.
      Da ich das Täschchen wirklich wenig nutze und dann jedes halbe/ganze Jahr komplett austausche, mache ich mir da nicht so die großen Gedanken drum.
      Blogidee ist notiert ;)

      Löschen
  9. Ich schaffe es aauch nicht morgens Dreierlei ins Gesicht zu bringen. Irgendwann sehe ich aus, wie eine Speckschwarte. Da können die Cremes noch so gut einziehen. Bin jetzt zur Missha Sonnenschutzcreme gewechselt. Da soll ja etwas Pflege drinnen sein. Bis jetzt klappt es ganz gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beruhigend, dass ich nicht allein damit bin, nicht so viel Creme morgens ins Gesicht zu bekommen ;)

      Löschen


Vielen Dank ^.~