Donnerstag, 21. Juli 2016

[essence] cool azul / let's get lost / i love bad boys




Da meine Hände endlich wieder einigermaßen funktionsfähig sind und ich ein paar MoYou-Schablonen geshoppt hatte, wollte ich mich doch endlich mal wieder an ein Nageldesign wagen.
Ich konnte mich ja schon kaum noch daran erinnern, wie das lief!
Hinzukommt, dass ich mir kurz vor der Hand-OP auch noch im BornPrettyStore [Coupons findet ihr desöfteren zum Beispiel bei Lenas Sofa] einen durchsichtigen Stamper gekauft hatte - so viele Hürden auf einmal!
Doch wer rastet, der rostet und aufgeben ist keine Option: Ran an den Feind!


Entschieden habe ich mich für eine kleine Ansammlung unlackierter essence-Lacke:
  • essence - viva brasil [LE] - cool azul [gewonnen bei Billchens Beauty Box]
  • essence - let's get lost
  • essence - i love bad boys [in babyblau...natürlich die erste Assoziation zu bösen Buben...]
Vielleicht war es kein Lackierwetter oder es lag am Lack: die erste, durchscheinende Schicht cool azul wollte einfach nicht trocknen. Sowas stresst mich ja schon sehr. 
Der anschließende Farbverlauf ist noch einigermaßen geglückt - doch Glitzer und Stamping waren dann doch irgendwie zu viel.
Also: Alles runter und auf Anfang!



Dieses Mal habe ich den p2 - eternal [schwarz] als Grundlage genommen und mich dann an meinen ersten Versuch von distressed nails gewagt. Ziel des Ganzen ist es, mit einem fast abgestreiften Pinsel Farbe über den Nagel zu kratzen und eine Art buntes Graffitti auf den Nagel zu bringen.
Natürlich habe ich den Anfängerfehler schlechthin begangen und die Farben zu ähnlich gewählt.
Und natürlich hat der Clear Stamper nicht so funktioniert, wie er sollte und das Stamping mit essie - blue rhapsody und p2 - eternal ist nicht wirklich synchron geworden, da ich meinen essence - Stamper wieder benutzt habe [an der MoYou-Sailor 04 Palette].
So ist es...ein wenig Chaos, ein wenig Cthulhu rising, in matt dann auch nicht mehr ganz so furchtbar.
Nur noch ein bisschen.




Tjoa, manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen.

 

Kommentare :

  1. Ich hab den Clear Stamper von Moyou und bin total davon begeistert.
    Unabhängig von deinen Problemen find ich aber, dass das Design doch gut aussieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich komme mit weichen Stempeln überhaupt nicht zurecht ^^

      Löschen
  2. Diese klaren Stamper von Bornpretty sind manchmal etwas zickig - die wollen irgendwie nicht alle Motive so richtig aufnehmen... Ich hab' das Gefühl, dass die eher "gröbere" Motive brauchen und nicht die ganz zarten und feinlinigen... Da greife ich auch zu meinem normalen MoYou-Stamper ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach!
      Vielleicht war mein Motiv zu zart?
      Ich habe wahnsinnig Probleme mit weichen Stempeln, ob MoYou, Born Pretty...
      Das Motiv bleibt gar nicht am Stempel -.-

      Löschen
  3. Ich finde die Nägel ja vor den Stempeln ziemlich cool. Also die Stempel sind schick, aber dieser blau-schwarze Rumpellook ohne Schnörkel, der hat was. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rumpellook ist ein toller Begriff, danke :D

      Löschen
  4. Och dafür dass du Fail Nails gerettet hast ist es doch super geworden. Ich denke darüber nach, das Stampen komplett sein zu lassen. Ich hab kein gutes Eqzupment und weiß nicht ob sich die Anschaffung von MoYou lohnt für das Bisschen das ich stempel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Die Paletten von MoYou kann ich bedingungslos empfehlen - mit den Stempeln komme ich gar nicht zurecht, da benutze ich immer den festen von essence. Bei anderen ist es genau andersrum, ich denke, du musst einfach deinen Stempel finden und dann wirst du nicht mehr aufhören wollen ;)

      Löschen
  5. Also ich wäre froh, wenn ich etwas auch nur halbwegs so auf die Nägel bekommen würde. Sieht doch toll aus.

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]