Sonntag, 2. Oktober 2016

[rossmann][essence] Herbst 2016


[PR Sample / Anzeige]
Rossmann hatte in seinem Newsletter angeboten, sich auf einen Produkttest zum aktuellen Sortimentswechsel von essence bewerben zu können. 
Da habe ich doch gern mein Glück versucht und es war mir tatsächlich hold!
Ein Testpaket erreichte mich in der letzten Woche mit lauter [vermeintlichen?] Schätzchen, doch seht selbst:
Werfen wir einen Blick auf die einzelnen Produkte und wechseln dann zu einem Mini-Get-Ready-With-Me.  
[Höchst professionell, was?]


Ein kleines Rund-um-Paket: Foundation, Lidschatten, Eyeliner, Mascara, Lippenstift und Highlighterpalette. 
Eine tolle Mischung, ich bin von der Auswahl ja schon ganz begeistert, von allem etwas und nicht unbedingt Produkte, die ich einfach im Rossmann eingepackt hätte.



Das contouring eyeshadow set in der Nuance mauve meets marshmallows sieht aus wie "normaler" Lidschatten, fühlt sich an wie "normaler" Lidschatten - ist es etwa "normaler" Lidschatten und man ist hier nur auf den aktuellen Contouring-Trend namentlich aufgesprungen?
Scheint fast so, sind es doch zwei kombinierte Lidschatten, die gut zusammen passen...gab es ja noch gar nicht! [Stellt euch an dieser Stelle mein breites Grinsen vor...]
Beide Lidschatten sind matt und pudrig, "mauve" etwas bräunlich, "marshmallow" ein wenig elfenbeinfarbener.
 

-Swatches ohne Base-
Wie ihr auf meinem bleichen Unterarm sehen könnt: 
Seeeeehr dezent, sogar auf meiner neutralen Haut [=Modell Kalkleiste]. 
Ich denke, das jugendliche Publikum ist hier mehr angesprochen, da das Ziel wohl ein "natürliches" Ergebnis ist. 
Am Auge muss ich ganz schön schichten, um so etwas wie Kontur herauszukitzeln. 
Die Anleitung auf der Packungsrückseite finde ich ganz toll, so etwas hilft immer dabei, eine Vorstellung von dem zu bekommen, was man da eigentlich kauft. 
Bei der Nutzung mit einem etwas festeren Pinsel bildet das contouring eyeshadow set ein wenig Krümel im Pfänchen, doch nicht im Gesicht: Der Auftrag ist unproblematisch und nach ein wenig Blenden auch schön gleichmäßig.




Die Light up your face - Luminizer Palette hätte ich mir selbst nicht gekauft, muss ich ganz ehrlich sagen.
Ich hätte auch gar nicht gewusst, wofür ich drei verschiedene Highlighter bräuchte, doch essence erklärt es mir auf der Verpackungsrückseite:



Aha!
Hier haben wir also drei Highlighter in nude, rosé und gold-beige.
[Ich Anfänger habe mich tatsächlich über das helle Konturpuder gewundert...doch das ist ein nude Highlighter!]
Der nude-Ton ist tatsächlich mit viel weniger Glitzer durchsetzt als seine beiden Kameraden, schon beinahe matt, während rosé  silbrig schimmert/glitzert und gold-beige dagegen sehr viel wärmer ist.
Am auffälligsten ist der rosé-farbene, die anderen beiden sind eher dezent.




 

Dramatic Volume unlimited soll uns die The False Lashes Mascara schenken - und bei dem Produktdesign muss sie auch halten, was sie verspricht, oder?
Der schlichte Flakon beherbergt eine relativ kleine, feste Wimpernbürste. Finde ich ja schon sehr sympathisch, da ich mir zu große Bürstchen gerne direkt in die Augen ramme 
[Bei nur drei Wimpern, ihr erinnert euch, gibt es da gerne schon einmal Probleme...].




Oh! Das war tatsächlich ein Kandidat, den ich mir auch kaufen wollte:
camouflage - 2 in 1 Make-Up & Concealer - in der Farbe 10 ivory beige.
Eine helle Foundation, die "hochdeckend" sein soll und so einen Concealer überflüssig werden lässt.



Beim Testen auf dem Unteram wirkte sie gleich viel zu gelbstichig für mich - doch mit einem Schwämmchen im Gesicht geht es dann doch. So konzentriert wie auf dem Unterarm spachtel ich mich dann doch nicht zu.
Der Narbentest wurde von ihr leider nicht bestanden, deswegen gibt es hier keine Fotos, die waren zu unschön. Doch nach diesem Test habe ich ernsthafte Zweifel gehabt, dass sie deckend für mein aktuell zerfurchtes Gesicht sein könnte. 
Spoiler vorweg: Ich brauche immer noch Concealer, doch das Hautbild an sich wird schon ebenmäßiger.

Auf jedem Bild: links mit verriebener Camouflage, rechts ohne alles

Der extreme lasting eye pencil erreichte mich in der Farbe nighttime in the jungle, ein sehr schwer zu beschreibender und zu fotografierender Farbton. Irgendwo zwischen Schwarz und Dunkelgrün mit goldgrünen Glitzerpartikeln. Eine schicke Farbe, auf die ich nicht aufmerksam geworden wäre, da ich bei der Verpackung und dem Namen irgendwie mehr an eine Schlammfarbe gedacht habe.
Die Mine selbst lässt sich aus dem Stift je nach Bedarf herausdrehen und muss somit nicht gespitzt werden. Solche Kajalformen gefallen mir ja per se sehr, denn ich habe bei Holzstiften immer Angst, Holzsplitter ins Auge zu bekommen - und mal unter uns: Das ständige Anspitzen nervt auch, oder?
Edit: Verdammt! Gerade [Sonntag] bei der zweiten Verwendung ist mir aufgefallen, dass es doch ein hölzerner Kajal ist, schade! Durch seine weiche Mine nutzt er sich auch noch ziemlich schnell ab und nach zwei Verwendungen muss ich schon nachspitzen.
Der extreme lasting eye pencil ist wasserfest und "easy glide" - geschmeidig im Auftrag.
Auf dem Unterarm, sowie auf der Wasserlinie und auf dem Lid lässt er sich flüssig auftragen - ohne zu verwischen oder sonst welche Aussetzer. 
Das Herz auf dem Unterarm konnte ich nur mit Gesichtswasser entfernen und hatte hinterher immer noch einen deutlichen Abdruck.




Von den matt matt matt Lippenstiften hat mich die Farbe 08 it's a statement erreicht, auf den ich auch schon ein Auge geworfen hatte. Die Reihe ist komplett neu im Probramm: verspiegelte Halterung in matter Hülse und mit mattem Ergebnis auf den Lippen.
it's a statement ist der dunkelste Ton der Reihe und da ich den Auftrag ohne Lipliner vollzogen habe, war es schon etwas kritisch und ist vielleicht morgens im Halbdunkeln nicht ganz so einfach, doch für einen matten Lippenstift überraschend unkompliziert. Auf den Lippen trocknet er tatsächlich matt an [matt, nicht liquid-lipstick-staubtrocken, sondern einfach matt] und übersteht Trinken unbeschadet, bei Mahlzeiten müsst ihr vielleicht in der Lippenmitte etwas nachlegen.
Es könnte allerdings auch sein, dass ihr es vergesst, weil der Lippenstift so leicht auf den Lippen liegt, dass man vergisst, dass man überhaupt Lippenstift trägt.

 

Und dann ging es los: Rauf mit den Sachen, ab ins Gesicht!
Der Plan war eigentlich, eine bebilderte Vorher-Nachher-Show zu gestalten, doch das sah im Gesamtbild zu gruselig aus, deswegen gibt es nur Ausschnitte, doch vielleicht sind die ja auch aussagekräftig genug?


Zuerst habe ich mit dem contouring eyeshadow set meine Augen streng nach Anleitung bearbeitet: 
marshmallow aufs gesamte Lid [oben links, darunter natürlich die Rival de Loop yound Eyeshadow Base, ohne die geht bei mir ja nichts!] und dann mit mauve die Lidfalte verstärkt. Ich bin ja auch eine ganz schöne Herausforderung mit meinen Schlupflidern und würde mich so nicht schminken, da bräuchte es mehr Intensität! Die Farben sind einfach sehr leicht und natürlich und ich kann mir gut vorstellen, dass junge/natürlichere Mädchen damit gut zurecht kommen.
Um etwas mehr "dunkel" ans Auge zu bekommen, habe ich natürlich gleich mit dem extreme lasting eye pencil beide Wasserlinien eingefärbt und einen Lidstrich gezogen - der in Wirklichkeit gar nicht so löchrig wirkte. Trotz meiner Schlupflider hat der Kajal den ganzen Tag über unbeschadet überstanden, toll!


Die The False Lashes Mascara verlängert tatsächlich auch meine drei Wimpern! Ich finde die Wimpern zwar nicht schön getrennt, da würde ich mit einem Bürstchen versuchen nachzuhelfen, doch die Länge ist definitiv da, hatte ich so nicht erwartet.

Im Gesamtergebnis, mit Schminkhaarreifen auf dem Kopf und Lippenstift, habe ich mich nicht so richtig wohl gefühlt: 

 Mit Concealer, Augenbrauen, schwarzem Lidschatten und einer ordentlichen Ladung Puder dagegen sehr:


Auf jeden Fall öfters verwenden werde ich den extreme lasting eye pencil, er hat mich sehr überrascht in Sachen Haltbarkeit, Farbe und Auftrag.
Mit der camouflage werde ich noch ein wenig üben müssen, doch als einfach Foundation werde ich sie im Alltag sicherlich gut einbinden können.
Der matt matt matt Lippenstift ist schon eine Knallerfarbe, oder? Ich denke, er wird mich in der Freizeit begleiten.
Die Luminizer Palette werde ich mit ihren verschiedenen Tönen noch genauer ausprobieren müssen - habt ihr auf den Bildern erkannt, dass ich alle Töne verwendet habe? Die Palette ist also definitiv für Highlighter-Noobs wie mich geeignet.
Ganz gespannt bin ich auf die The false lashes Mascara, die sich mit weiterer Benutzung sicherlich noch in der Handhabung verändern wird, das wird weiter ausgetestet und wir sehen uns bestimmt in einem "aufgebraucht"-Post wieder!
Sogar dem contouring eyeshadow set konnte ich etwas abgewinnen: Ich werde es als Basis für meine "normalen" Schminkereien verwenden, allein aufgetragen ist es mir einfach zu wenig. Doch vielleicht ist es ja auch dafür gedacht?

Ein rundum gelungenes Päckchen, vielen Dank an essence und Rossmann, dass ich mich durch das Sortiment probieren durfte!









Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare :

  1. Also auf den letzten Fotos ist der Gesamteindruck total klasse! Alles passt so schön zusammen, und der Lippenstift ist echt toll. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, dankeschön :)
      Die letzten Fotos sind auch mit meinem ganzen "üblichen" Programm, dann sehe ich etwas mehr nach mir aus ;)

      Löschen
  2. Da schließe ich mich an...

    Apropos Contouring-Lidschatten; in letzter Zeit habe ich immer mehr den Eindruck, dass wirklich aus jedem Mist ein Spezial-Produkt gemacht wird. Zuletzt habe ich einen Augenbrauen-Concealer gesehen...also echt jetzt...

    Die Mascara habe ich tatsächlich gekauft. Ich hab' das jetzt mit NK-Wimperntusche aufgegeben. Dramatic Volume, was ich mir ja immer wünsche, kommt zwar nicht damit rum, aber sie verlängert tatsächlich schön und hält auch ganz gut.

    AntwortenLöschen
  3. Den Sinn dieser Contouring Eyeshadow Sets verstehe ich auch nicht. Solche Lidschatten hatte essence schon vor Ewigkeiten in der gltzernden Variante mal im Sortiment... Trotzdem sagen mir alle Kombinationen davon nicht zu. Ich finde diese Farbe an dir aber auch nciht sonderlich vorteilhaft. Man merkt auch sofort wie der Augenbrauenstift fehlt.
    Die Luminizer Palette sieht so aus wie das Highlighter Trio von Catrice. Drei verschiedene bräuchte ich auch nicht. Mir das goldbeige, deswegen hab ichs mir nicht gekauft.
    Den Eyeliner find ich recht schön aber wenn man zu heftig reiben muss um es wieder runter zu kriegen isses auch unschön :(
    Der rote Lippenstift steht dir aber echt gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir kommt diese Duo-Verpackung auch wahnsinnig bekannt vor, so etwas kaufe ich auch normalerweise nicht ^^
      Ich wollte nur mal einen "Look" mit allen Produkten zeigen, sonst hätte ja jemand sagen können: Mooooment, Augenbrauenstift und Puder waren doch gar nicht dabei!
      Außerdem finde ich so die "Wandlung" ganz gut gezeigt und welches Ergebnis erzielt werden kann, kam es so rüber?

      Was ich mit dem warmen Highlighter mache, weiß ich auch noch nicht, der rosé-farbene hat mich heute auch wieder begleitet.

      Der Eyeliner lässt sich am Auge gut entfernen, das kam falsch rüber: Auf dem Arm wollte er nicht von mir lassen, mit einem "normalen" AMU-Entferner geht es gut, obwohl er den ganzen Tag über hielt. Er ist nur sehr schnell verbraucht, weil er so weich ist.

      Danke dir =)

      Löschen
    2. Ich finde, dsas du das toll gemacht hast :)
      Während des Highlighter und Contouring Hypes habe ich so darauf gehofft, dass ein paar mehr Farbtöne als Mono in Rougegröße herauskommen. Leider ist es dazu gekommen, dass nun jede Marke die gleichen zwei Farbtöne anbietet -.-

      Löschen
  4. Eine schöne Review, ich mag deine ironische Art. :D Übrigens gefällt auch mir der Gesamtlook sehr gut, der Lippenstift steht dir super, meine Farbe wäre es aber nicht. Und ich bin überrascht, wie gut man bei dir den contouring Lidschatten sieht. Ich hab echt geschichtet wie blöde und man konnte trotzdem so gut wie nichts erkennen. Normaler Lidschatten oder special contouring bliblablubb, die Pigmentierung ist echt fürn A....
    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]