Dienstag, 24. Januar 2017

[*blubb*]...was soll das hier eigentlich?! / [p2] perfectly good + Lost in Glitter - start wild!



Kennt ihr das auch?
Manchmal sitzt ihr vorm Rechner, auf der Couch, sonstwo und denkt daran, dass ihr kommentieren solltet, Fotos machen müsstet, Beiträge vorzubereiten habt...
Ach ja?
Warum?
Das habe ich mir schon lange abgewöhnt, denn mein Blog ist keine Einnahmequelle, sondern soll leichte Unterhaltung darstellen. Deswegen habe ich ihn gegründet, deswegen gebe ich hier meinen Senf dazu, deswegen lackiere ich bunte Bilder auf die Nägel: Leichte Unterhaltung, ein Hobby, Spaß an der Sache.

Dann sehe ich die anderen Blogs, die mit den richtig vielen Lesern, Kommentaren, Beiträgen.
Dann sitze ich da und denke: ...was soll das bei dir eigentlich?
Du bis ein kleiner Blog, du hast nicht viele [dafür sehr nette Leser, ich kenne ja bald jeden persönlich!] Leser, deine Fotos sind schlecht, du warst auch schon mal witziger und langweilst nicht nur dich selbst, sondern auch alle anderen...blaaaaah.

Der Blog ist mittelmäßig, der Instagramaccount ist mittelmäßig, Snapchat ist unterirdisch...

Na und!?

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, über jedes Herzchen an meinem Bild, über jedes persönliche Wort und bin froh, so eine leichte Unterhaltung zu haben und auch zu bieten.
Das Leben ist viel zu grau, gestalten wir es bunter.
Egal ob mit Worten, Lacken oder Lippenstiften.

 
Passend dazu habe ich perfectly good von p2 lackiert: Ein wunderbares Grün, das ich über ein Tauschpaket einer Freundin ergattern könnte: Leicht wie "essie - off tropic", doch nicht ganz so military-gelbsichtig.


Und dann: Glitzer! Unbedingt!
p2 - Lost in Glitter - start wild!


Meine Nagelhaut musste ich ganz schön retuschieren, da mir im Moment ständig die Hände aufplatzen - Winter eben.

Den ersten Teil des Beitrags habe ich übrigens bereits im letzten Jahr geschrieben und er ist immer noch aktuell, erschreckend, oder?

Kommentare :

  1. Jahaa, kenn ich! *aufzeig*

    Vor allem, seit ich nicht mehr so richtig Nagelblog bin (auch unrichtig kaum noch), aber auch kein richtiger Bastelblog - andere Bastelblogs zeigen jeden Tag ne neue Karte/Kreation, verlinken das Bastelzubehör und verdienen sich damit dann was dazu, wenn Leute das über sie kaufen.. und ich? Zeig alle Jubeljahre mal ein Bastelwerk und hab dabei doch eigentlich lauter Nagelleser... und ja, dann denk ich mir auch, enau wie du: Ich mach das, weils mir Spaß macht, weil ich meine Werke herzeigen will, andere inspirieren will und anderen auch weiterhelfen will - und dass ich mittlerweile regelmäßig Bastelfragen per Kontaktformular kriege, freut und bestätigt mich dann auch.

    Und hey. Wir hätten uns ja wohl nie "kennengelernt", wenn wir nicht bloggen würden! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und bis auf Palandurwen und dich lese ich auch eignetlich gar keine Bastelblogs :D

      Hmmm, dann sind wir die neue Generation Spaßblogger? Aus Spaß an der Freude? ;)

      Löschen
  2. Ach Quark, dein Blog ist doch nicht mittelmäßig! Ich lese deine Beiträge immer total gerne, obwohl mich Kosmetik jetzt eigentlich gar nicht so rasend interessiert. Und ganz genau: selbst wenn es mittelmäßig wäre, wäre das total egal. Man soll sein Ding machen und sich nicht mit anderen vergleichen. =)

    Den "perfectly good" hab ich auch. Der ist echt fein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen lieben Dank für deine Worte =)
      Es freut mich besonders, wenn ich Nicht-Schminkuschis begeistern kann :)
      Ich habe das Gefühl, im Moment wird einfach unheimlich viel verglichen, Wert auf Reichweiter und "Erfolg" gelegt :/

      In der Glitterkombination schaue ich dauernd auf meine Nägel und freue mich ^^

      Löschen
  3. Hi Nebo! Ich muss sagen, ich schäme mich zutiefst, dass ich es, obwohl ich berufsbedingt fast den ganzen Tag vor diesem Kasten hier sitze, nicht schaffe, öfters ein Lebenszeichen abzugeben. Ich bin ein Parasit, der sich gerade an solchen entspannten Beiträgen wie den deinen erfreut, dieses aber viel zu selten deponiert. Ich lese viel lieber die kleineren Blogs, wo man merkt, dass die Betreiberin aus Spass und Freude bloggt, und nicht aus Gründen von Einnahmenakquirierung, Follower, Kooperationen und Likes. Einfach small talk mit Gleichgesinnten. Wenn natürlich viele Leser solche Parasiten sind wie ich, wird der small talk zum Monolog, und der geduldigste Blogbetreiber frustriert. Das soll nicht sein - ich gelobe Besserung! Und yeah, jetzt weiss ich endlich, was ich mit dem P2-Glitzerding mache, der mal in nem Kleiderkreiselpaket war. Auf dunkelgrüne Base lackieren, denn das sieht geil aus bei dir! Allerliebste Grüße von der größten Winterhasserin aus Tirol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? Schämen? Aber nicht doch!
      Parasit?! Ne, ein U-Boot-Leser [wie die U-Boot-Christen, die nur zu Weihnachten in die Kirche gehen ;) ], absolut in Ordnung!
      Ich finde es auch schwierig, wirklich IMMER und ALLES zu kommentieren, manchmal schreibe ich fünf mal: Schöne Farbe!
      ...und denke mir: Dafuq?! Wahrscheinlich halten dich jetzt alle für einfältig...naja ^^

      Parasiten ist ein viel zu hartes Wort...man darf auch nicht vergessen, dass die meisten von "uns" das hier aus Spaß an der Freude machen und nebenher auch noch ein Leben "da draußen" haben.

      Das p2 Glitterding rockt mit dem Schwamm aufgetragen unheimlich, ich schaue nur noch auf meine funkelnden Nägel =)

      Löschen
  4. Eine ganz tolle Farbe, mir fallen Deine beiden Varianten mit dem Lack gleichermaßen gut! Ich trage solche Grüntöne auch sehr gerne, vor allem jetzt, im Herbst.

    Und wie schön, dass Du zu Deinem Blog auch eine sehr lockere Einstellung hast. Ich freue mich auch immer über jeden Kommentar und entwickle keinerlei Erfolgs-Ehrgeiz, was den Blog angeht, denn sonst wäre ich nicht mehr ich. Momentan macht es mir sehr viel Freude zu bloggen bzw. schon seit dem letzten Jahr wieder und alles, was ich mache, mache ich freiwillig und sehr gerne und selbst, wenn nur 5 Leute in der Woche lesen würden, es sind eben 5, die sich für das, was ich so auf dem Blog zeige, interessieren. Mein Blog ist auch recht klein, wie Du ja weißt, ich bin einfach auch viel zu bequem, mich in SEO oder sonst was reinzulesen und habe noch andere Hobbys außer das Bloggen, insofern werde ich weiterhin mein Ding machen, wie es mir passt :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herbst, Winter, Frühling: Grün und Glitzer gehen doch einfach immer =) Ständig und ununterbrochen :D

      Im Moment wird einem von außen irgendwie eingetrichtert, dass man wer weiß was mit seinem Blog erreichen muss: Nein, gar nichts muss ich, ich entscheide :]
      Und das mag ich an unseren kleinen Blogs und deswegen bin ich nach Lilas Empfehlung auch bei dir hängen geblieben: Klein, fein, ehrlich und ungewungen!

      Löschen
    2. Das freut mich, vielen lieben Dank! Und nein, wir müssen gar nichts. Ich finde das ganze Erfolgsgerede auf Blogs zunehmend lächerlich, wenn man nicht aus beruflichen Gründen bloggt :) Schönes Wochenende!

      Löschen
  5. Ich verstehe dich so gut... Man sollte sich da einfach nicht unter Druck setzen lassen und mit anderen vergleichen. Auch wenn's (zumindest mir) nicht immer leicht fällt ;D Ich denk mir auch oft "Oweia, etz hab ich schon wieder nen Lack gezeigt, der schon seit drölf Jahren nicht mehr im Sortiment ist. Ich bin null aktuell, kann mit meinen krummen Fingern nicht so coole Handposen wie die anderen machen und in meiner Wohnung ist es meist zu dunkel für gute Fotos..." Naja, jedenfalls... Solange man damit eh kein Geld verdienen möchte, ist es denke ich voll ok, wenn man einfach macht, worauf man Bock hat... Weil dann ist man auch kreativer & mit mehr Leidenschaft dabei. Und ich finde, die spürt man auf deinem Blog! Du hast so einen witzigen Schreibstil und berichtest immer ganz unzensiert, das finde ich toll :) <3

    Und: Grüner Nagellack ist immer gut! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grün! \m/ ♥

      Es wird einfach SO viel verglichen im Moment, ja, manchmal frage ich mich auch: Hat dieser Beitrag jetzt einen Mehrwert für die Leser? Ich habe immer noch keine Spiegelreflexkamera, keine zartgliedrigen Hände und kein Lammfell...joa, bin schon bald retro mit den Tapetenhintergründen, oder? ;)

      Danke für deine lieben Worte, das freut mich total! ♥

      Löschen
  6. Oh ja, das kenne ich auch. Andere haben bessere Bilder, bloggen über interessantere Produkte, können besser schminken. Manchmal frage ich mich wirklich, welchen Mehrwert mein kleiner Blog haben sollte. Aber na ja, ein paar klicken ja doch immer noch vorbei. Und die Kommentare sind eigentlich auch immer freundlich. Das ist doch super.
    Ich finde den Überlack wirklich sehr genial.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lost in Glitter ist super aufgetupft [lackiert eher eine Katastrophe...] :) Er funkelt auch richtig toll!

      Der nette Austausch ist es auch, der mich zum "weitermachen" bewegt, ihr :)
      Ich denke, bei dir ist es ähnlich, bei uns kleinen Blogs zählt jeder Kommentar, jedes freundliches Wort, wir sollten damit nicht geizen!
      :)

      Löschen
  7. Ach bitte, ich kenne die Gedanken total und ärger mich selbst, wenn ich anfange mir Druck zu machen, vor allem, weil ich mich eigentlich grade aus der Kosmetikecke raus begeben will, aber irgendwie noch drin hänge, weil ich die Kontakte so lieb gewonnen habe...
    Ich lese deinen Blog super gerne wegen deiner authentischen/ehrlichen und lustigen Art, weil du nicht zurecht biegst oder rumheulst, weil der Hintergrund nen Tacken zu dunkel ist oder du letzte Woche 2 Follower verloren hast.
    Ich muss gestehen, dass ich insgesamt kaum noch kommentiere und als WP Blogger nervt mich das Blogspot Formular einfach übelst, weswegen ich mir gaaanz selten mal die Zeit nehme meine 10000 abgespeicherten Beiträge durchzugehen und dann ein paar Kommentare zu hinterlassen. Die meisten da gespeicherten Beiträge sind aber dann inzwischen so alt, (hatte letztens noch welche von Februar 16 zwischen...) dass es mir echt zu peinlich wäre, da noch was drunter zu schreiben. :'D
    Also lange Rede kurzer Sinn (wie bei mir so üblich) - dein Blog ist toll, du bist toll, ich bleibe weiter vermutlich recht stiller, aber immer amüsierter Leser. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So hardere ich als Blogspotnutzer mit WP ;) Schade, dass es da nicht was komplett einheitliches gibt.
      Doch kommentieren lohnt sich immer, egal von wann der Beitrag ist, ich setze auch manchmal erst Wochen später meinen Kommentar unter einen Beitrag, go for it!
      [Manchmal habe ich das Gefühl, dass meine Kommentare nicht ankommen ^^]

      Wenn du bleibst UND amüsiert bist, habe ich mein Ziel schon erreicht, vielen Dank :)

      Löschen
  8. Liebe Nebo, nun sitze ich hier...müsste eigentlich weiter lerne, aber ich möchte doch gerne ein paar Worte dalassen:)
    Ich glaube, es ist ein grundsätzliches Problem unser Gesellschaft, sich ständig vergleichen zu wollen. Doch dadurch geht doch überhaupt erst das ich und das selbst verloren. Und genau das soll doch einen Blog ausmachen!
    Ich finde es wirklich schlimm, dass man immer wieder das neuste und tollste zeigen muss/soll!

    Ich mag deine Blog so, wie er ist. Ehrlich und authentisch. Deswegen, zweifel nicht. Es ist super so, wie du das machst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Jule, vielen Dank :) [Da rührt sich doch gleich das schlechte Gewissen: Vom Lernen abhalten...ohoh... ;)]

      Im Moment ist das Gefühl ziemlich übermächtig, diese ständigen Vergleiche und eigentlich macht man sich den Druck dann doch nur selbst ;)

      Löschen
  9. Ich finde, Du solltet das in “erfrischend“ mittelmäßig ändern ;) wenn Du auf mittelmäßig bestehst, was ich jetzt nicht ganz unterschreiben würde ;D
    Ich hab mir am Anfang des letzten Jahres, als ich immer weniger gebloggt habe, auch ständig damit rumgequält, dass es so doof ist, und was denken die Leser etcpp. Inzwischen... ist es mir egal XD ich würde gern wieder bloggen, einfach weil es mir Spaß macht. Aber nach wie vor bekomm ich die Energie einfach nicht zusammen. DAS nervt mich am meisten XD Nagellackfotos hab ich inzwischen mehr als genug *hihi*
    Ich les Dich auf jeden Fall immer total gerne! Und Du bist, ohne Witz, die einzige Bloggerin, die mir grad einfällt, die auf alle Kommentare reagiert! Das find ich allein Gold wert <3
    Und Grün geht immer! Müßte mal schauen, den Lack könnte ich auch haben xD
    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht! Mir macht das Kommentieren auf großen Blogs absolut keinen Spaß mehr, weil man das Gefühl hat dass man einer von 1000 Leser ist und dem Blogger im Grunde genommen alle egal sind.

      Löschen
    2. Ran an den Lack und druff mit dem Glitzer =)
      Glitzer muss manchmal einfach sein...

      Danke Nyxx, das freut mich total zu hören =) Ich gebe mir echt Mühe mit den Kommentaren und finde, wie Lila, das gerade am Bloggen auch so schön: Der Austausch, der auch auf mittelgroßen Blogs einfach verloren geht, was ich sehr schade finde.

      Erfrischend mittelmäßig gestärkte Grüße =)

      Löschen
  10. Guten Tag,
    ich schätze diesen Blog sehr und mag einfach Ihren/Deinen Schreibstil. Ich freue mich auf jeden neuen Beitrag und kann daher nur sagen: Bitte weiter so.
    Viele Grüße aus dem Neckar-Odenwald,
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Reni,

      vielen Dank für deine Worte, ich freue mich immer über die sonst stillen Mitleser, die sich outen, ganz besonders, vielen Dank =)
      Und hoffentlich weiterhin viel Freude hier!

      Löschen
  11. Früher habe ich mich häufiger mal gefragt, wofür ich das alles tue. Schließlich krieg ich fürs Bloggen kein Geld und bei den 20-30 Followern kann man definitiv nicht von Fame reden. Trotzdem kann ich das Bloggen nicht sein lassen. Es ist eine Wohltat, Gedanken und Frust von der Seele zu schreiben oder sich ein paar Stunden die Woche mit vollkommen anderen Dingen zu beschäftigen, die nicht so viel Zeit ziehen wie meine anderen Hobbies. Was mich weit mehr ärgert und wundert ist die Tatsache, dass ich mit meinem Blog in kürzester Zeit mehr Feedback und Follower erhalten habe als mit meinen Hobbies. Und die mach ich schon satte 15 Jahre öffentlich und semiprofessionell - Mit ultra viel Herzblut. Das tut... weh :( Ich hab diesen Einstieg ins Social Media Gedöns verpasst und nun ist jeder nur noch mit sich selbst beschäftigt... Da hat man das Gefühl, dass die Leute nur noch oberflächliches, kurzweilig und unverbindliches interessiert.

    Aber nun zum Nagellack: Danke dass du ausgrechnet dieses wunderschöne Parkbankgrün herausgekramt hast. Ich hab ihn letztes Jahr erhalten und vollkommen vergessen. Eigentlich müsste ich mir das mal notieren, dass ich den mal wieder tragen soll, denn ich liebe diese Farbe. Dein Geglitzer passt auch wunderbar dazu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :) Die Farbe ist einfach wunderbar und passt so toll zu dem Glitzer - vielleicht versteckt sich der auch noch bei dir?

      Den Einstieg in den ganzen Social Media Kram verpasst zu haben, kann auch ein ganz schöner Segen sein. Denn auf Instagram wird man nur erfolgreich wenn drapiert, onduliert und glasiert, dass sich die Balken biegen. Also Otto-Normal-Bilderknippser geht man da schon ein wenig unter, doch hier gilt für mich auch: Lieber den netten, kleinen Kreis als eine geifernde Followermeute :)

      Vielleicht ist es auch einfach das Wesen des Blogs, dass du mehr Zuspruch erhältst als mit deinem Hobby? Hm, kann ich gut verstehen, dass dich das frustriert, würde es mich auch :/

      Löschen
    2. Ich besitze den Nagellack tatsächlich, hab ihn bei den vielen Leerungsvorhaben jedoch total aus den Augen verloren >.< Privat brauch ich den ganzen Social Media Kram nicht... aber wenn man seine Hobbies außerhalb des Freundeskreises präsentieren möchte, kommt man nicht mehr dran vorbei :(

      Löschen


Vielen Dank ^.~