Montag, 21. August 2017

[#maybelline] urban turquoise + Make Up Revolution Key largo



"Wer bloggt, weiß einfach nichts Sinnvolles mit seiner Zeit anzufangen!"

So eine Kollegin letztens ganz allgemein in der Mittagspause, als wir von Jugendidolen über Youtuber und zu anderen Helden kamen - und dass sämtliche Spielerfrauen DJane oder Fashionblogger werden.
Ich denke, es ist nicht verwunderlich, dass ich sehr bemüht bin, mein internetzisches Leben aus meinem Alltag herauszuhalten. Ich bin mir nicht ganz sicher, was meine Kollegen davon halten würden - und ich habe auch keine Lust, mich noch mehr erklären zu müssen.
Muss nicht sein.
Bleibe ich inkognito Nebo hier!




Hier seht ihr übrigens den Maybelline Color Show - urban turquoise. Den hatte ich -schon vor einiger Zeit- in einem Angebot gratis zu einem Lippenstift bekommen. Bei solchen Angeboten kann man ich doch nur schwer widerstehen!
Und dann auch noch türkis, oh ja!

Der Lack ist sogar in einer dicken Schicht deckend, ich habe dann doch versucht, nur zwei dünne Schihten zu lackieren. Dauert dann vielleicht insgesamt etwas länger beim Trocknen, doch ich kann eventuelle Unebenheiten beim Lackieren gut ausgleichen und habe auch das Gefühl, dass die ganze Lackierung besser hält.

Ihr habt ja schon gesehen, dass ich Glitzer mit Scotch Tape gern abklebe, um etwas mehr Unterschiede in meine Designs zu bringen. Irgendwie gefällt mir das im Moment viel besser als der Auftrag mit dem Schwämmchen.

Und dieses mal habe ich -mit ich weiß nicht mehr welcher Palette- den Übergang gestempelt, anstatt Sticker aufzukleben.
Naja, bei der linken Hand bin ich noch ein bisschen verrutscht, doch dann wurde es an der rechten Hand besser, die leider absolut nicht vorzeigbar ist.

Man sieht total, dass ich Rechtshänder bin: 
Die rechte Hand ist immer mehr angefressen, hat mehr Schrammen und "leidet" insgesamt mehr als die linke Fotohand.

Hier seht ihr meinen Kalender mit meinen Fingernägeln zusammen und ich freue mich sehr [schon seit Januar diesen Jahres...] darauf, im nächsten Jahr mal ein Bullet Journal als Kalender zu starten. 
Das wird eine völlig neue Erfahrung - und ich habe auch ein wenig Sorge, dass das alles mit mir nicht so hinhaut, wie ich mir das vorstelle.


Kommt gut in die neue Woche und bleibt euch bewusst:
 
Eine Tätigkeit ist keine Zeitverschwendung, wenn sie euch am Herzen liegt!






Kommentare :

  1. hm, das anonym sein kenne ich noch von früher ... heute sind nur noch wenige argwöhnisch, die mich online finden und mich sonst nur aus dem analogen Leben kennen.... vielleicht liegt es daran, dass ich inzwischen auch vielen anderen Menschen oder auch Kulturprojekten bei Social Media fragen helfe und sie berate, ob sie wirklich nun Snapchat oder Instagram brauchen oder nicht einfach ein Blog oder eine Website reicht. Das finde ich eigentlich ganz schön, mich nicht verstecken zu müssen, sondern meinen Blog als Referenz nutzen zu können. Aber ich habe auch das Glück, da sehr tolerante Kommilitonen, Arbeitskollegen etc zu haben.

    liebe Grüße
    Bettina von aufgerouget.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Teilen deiner Erfahrung, Bettina =)
      Ja, ich denke auch, dass das Umfeld da eine große Rolle spielt. Bei meinen Kolleginnen ist das Interesse für Make Up jetzt auch nicht sooo ausgesprochen groß, da würde keine in die Richtung gehen [nach der Aussage wahrscheinlich sowieso nicht mehr]. Ich finde es sehr schade, dass man einander nicht annehmen kann, wie man eben ist.
      Sehr cool, dass du in Social Media Fragen so weiterhelfen kannst/weiterhilfst!

      Löschen
  2. Na das ist ja ein Statement... ☹ da gefallen mir deine Nägelchen schon besser! Schön geworden! Ich mag ja dieses schräge "halbieren".

    Grüßle! 😄

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Moni, das freut mich =) Ich bin ja auch gerne mal ein schräger Vogel, doch zu sehr herausstechen...naaa...ich weiß ja nicht ;)

      Löschen
  3. Hallo liebe Inkognito-Nebo :) Schöne Worte am Ende, das ist so wahr! Wenn einem etas Spaß macht und es niemandem schadet, muss man sich für nichts rechtfertigen. Aber ich kann dennoch verstehen, dass du nicht magst, dass deine Kollegen das erfahren, vor allem nach so einem doofen Satz.. Ich höre leider auch oft so Sprüche (nicht gegen mich, sondern generell) und kann es den Leuten ja gar nicht verdenken, die kennen meist nur diee kommerziellen und oberflächlichen Instagram-"Blogger", bei denen es oft einfach nur um Selbstdarstellung, Arroganz und Erfolg geht, bloß viele Follower und Kooperationen erhaschen. Aber so sind eben nicht alle, aber leider so gut wie alle, die "berühmt" und in der Öffentlichkeit stehen und somit der breiten Masse bekannt sind.. Deswegen kann ich es den Leuten nie verdenken, dass sie so über Blogger denken, da ich es genauso tun würde, wenn ich nicht wüsste, dass es auch eine andere Seite der Bloggerwelt gibt. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke Mona =)
      Ja, das Bild ist einfach auf einen Stereotypen festgefahren - wie so oft leider. Ich glaube, manche Menschen können etwas anderes auch gar nicht vertragen: Den Horizont erweitern? Um Himmelswillen! ;)
      Natürlich stehen die der breiten Masse bekannten Blogger dann gleich für alle, ist ja auch leichter, sie über einen Kamm zu scheren ;)

      Löschen
  4. Ich erzähle auch nicht jedem, dass ich blogge. Das wissen eigentlich nur meine Familie und meine Freundinnen, sowie 1 Kollege.
    Ich mag das Design mit der klaren Schrägen Trennung und die beiden Lacke passen sehr gut zusammen :)
    Ich war von deinem Titel gleich gefesselt, weil wir bald bei Key Largo vorbeikommen werden :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann kannst du ja direkt einen Farbvergleich machen, was der Key Largo so kann ;)

      Dankeschön =) Ich mochte das Design auch gern, das Abkleben ist einfach und effektiv!

      Löschen
  5. Ich bin schon sehr gespannt auf dein Bullet-Journal-Projekt und wünsche dir, dass du dich da nicht zu sehr unter Druck setzt :* Dein Nailart ist mal wieder echt schön! Und so typisch Nebo – das gefällt mir sehr <3
    Deine Kollegin hat also nur Hobbies, die für den Rest der Welt von großer Bedeutung und absolut null unsinnig sind. Applaus! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das Bujo [Ich bin da ja schon voll der Pro ;)] ist schon irgendwie ein ganz schönes Stück Überwindung ^^

      Typisch Nebo gefällt mir sehr =)

      Applausapplausapplaus :D

      Löschen
  6. Sehr hübsches Design :)
    Ich verstehe dich da voll und ganz, liebe Inkognito -Nebo :D
    Liebe grüße und einen schönen Sonntag, Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich gleich zweifach: Fürs Verstehen und fürs Design =)

      Löschen
  7. Ich finde, gerade wenn man über Kosmetik bloggt, hat man schnell den Stempel oberflächliche Tussi. Fashionblogger sind irgendwie akzeptierter, Foodblogger erst recht. Dabei ist es doch eigentlich wurscht, womit man sich beschäftigt. Jeder hat verschiedene Facetten. Ich bin auch weitaus mehr, als nur das lidschattenverrückte Schminkimädchen. Können sich nur manche nicht vorstellen.
    So.... Aber deine Nägel finde ich wieder sehr sehr schick und gelungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir =)
      In dem Gesräch habe ich ja gemerkt, dass keine Bloggersparte bei den Damen gut wegkam - und ich frage mich, woran das eigentlich liegt.
      Naja, solange wir wissen, was wir alles sind, ist es ja auch in Ordnung ;)

      Löschen
  8. Der Lack und auch dein Design gefallen mir sehr :)


    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields.de

    AntwortenLöschen


Vielen Dank ^.~
[Ich behalte mir vor, unangemessene oder reine Werbekommentare unangekündigt zu löschen.]